Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt ABC-Inseln – Niederländische Antillen
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
Rundreisen
- Inselhüpfen Bonaire – Curaçao – Aruba
- Individuelle Rundreise
Aruba
- Hotels
- Ausflüge
- Mietwagen
Bonaire
- Hotels
- Ausflüge
- Mietwagen
Curaçao
- Hotels
- Ausflüge
- Mietwagen
Special Interest
- Flitterwochen
- Tauchen
Länderübergreifende Reisen
- Kreuzfahrten in der Karibik
   
 

ABC-Inseln – Niederländische Antillen

Bon Bini in der Karibik

Die ABC-Inseln, das sind Aruba, Bonaire und Curaçao. Sie liegen ca. 50 km nördlich von Venezuela und somit außerhalb des Hurrikan-Gürtels. Die Inseln sind ein wahres Paradies für alle Taucher und Erholungssuchende und bieten ein ideales Kontrastprogramm zu einer Rundreise durch Südamerika.
Sie können nach Lust und Laune die Seele baumeln lassen oder Sie fahren mit dem Mietwagen über die Inseln und entdecken auf diesem Weg einsame, versteckte Buchten.

Sonnenuntergang

Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen

Karte Niederländische Antillen

Inhaltsverzeichnis ABC-Inseln

Landeskunde

Geschichte

Die Inseln wurden Anfang des 16. Jahrhunderts von den Spaniern besetzt, die die Inseln jedoch nur als Ausgangspunkt für ihre Eroberungen in der Karibik und Südamerika nutzten. Erst die Niederländer entdeckten das reiche Salzvorkommen auf den Inseln und vertrieben die Spanier.
Heute gleichen die Inseln mit ihren farbenprächtigen Häusern Klein-Holland, und obwohl sie dem Niederländischen Königreich angehören, sind sie kein Teil der Europäischen Union.
Die typisch karibische Lebensart ist längst auch auf den ABC-Inseln eingekehrt und abends laden die Strände zu einem Cocktail bei Sonnenuntergang ein.

Sprache

Die offizielle Amtssprache der ABC-Inseln ist Niederländisch. Die Einheimischen der drei Inseln sprechen eine Kreolsprache „Papiamentu“. Der Wortschatz setzt sich aus dem Spanischen, Portugiesischen und Niederländischen zusammen.

Elektrizität

Die Netzspannung auf Aruba beträgt 115/127 Volt, 60 Hz, auf Bonaire und Curaçao 120-127/220 Volt, 50/60 Hz, zweipolige Flachstecker. Es ist empfehlenswert, einen Adapter mitzunehmen.

Telekommunikation

Die Landesvorwahl für Aruba ist die +297, für Bonaire und Curaçao die +599.

Siehe auch Reiseinformationen auf TechStage: Aruba, Curaçao

Zeit

Die Zeitverschiebung zwischen den ABC-Inseln und Mitteleuropa (MEZ) beträgt minus 5 Stunden in der Winter- und minus 6 Stunden in der Sommerzeit.

Währung

Die Währung auf Aruba ist der Aruba-Gulden oder Florin (Kurs 1 EUR = ca. 2,02 AWG). Auf Aruba wird der US-Dollar weithin als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Währung auf Bonaire und Curaçao ist der Niederländische Antillengulden (Kurs 1 EUR = ca. 2,00 ANG).

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Es gelten nicht die gleichen Einreisebestimmungen wie für die Niederlande. Reisende müssen einen gültigen Reisepass besitzen, welcher noch bis zu sechs Monate nach dem geplanten Rückflug gültig ist; die Einreise mit dem Personalausweis ist nicht möglich.

Reisen über die USA

[Einreisebestimmungen für die USA anzeigen]

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass Tourismus Schiegg hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Auskünfte zur Einreise können Ihnen nur die Auslandsvertretungen des jeweiligen Ziellandes erteilen.

http://www.auswaertiges-amt.de/

Inhaltsverzeichnis ABC-Inseln

Reisezeit und Klima

Die ABC-Inseln können das ganze Jahr über bereist werden. Während der Regenzeit gibt es nur kurze, kräftige Schauer. Hauptsaison ist von November bis April. Im Durchschnitt regnet es z. B. auf Curaçao nur 5 cm im Jahr.
Die Temperaturen sind das ganze Jahr über gleichmäßig hoch bei ca. 28 – 30 °C, die Wassertemperatur liegt bei ca. 26 °C. Der Passatwind sorgt jedoch stets für eine frische Brise.

Inhaltsverzeichnis ABC-Inseln

Gesundheit und Impfschutz

Bei Einreise von Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben, allerdings empfehlen wir dringend, ein Anti-Mücken-Spray mitzunehmen, da die Moskitos vor allem bei Sonnenuntergang sehr aktiv sind.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Reise-Infos Seite.

Inhaltsverzeichnis ABC-Inseln

Flug

Gute Flugverbindungen nach Aruba, Bonaire und Curaçao bestehen ab Europa mit der KLM über Amsterdam. Diese sind fast täglich buchbar und Gabelflüge zwischen den Inseln sind möglich. Außerdem bietet die Air Berlin eine Nonstop-Verbindung nach Curaçao ab/bis Düsseldorf zweimal wöchentlich an:

Aruba, Bonaire und Curaçao z. B. mit KLM EUR 800 – 1.200
Curaçao z. B. mit ABEUR 650 – 1.200
Specialsab EUR 550
Flüge zwischen Aruba/Bonaire/Curaçaoab EUR 80

Karibik-Flüge: Erfragen Sie unsere oft günstigeren aktuellen Tagespreise!

Tip: „Knüller-Angebote“ können sich wegen eines falschen Routings als nachteilig erweisen. Verknüpfen Sie deshalb den Flug immer mit der Inlands-Reiseplanung. Wir als Lateinamerika-Spezialist sind Ihnen gerne behilflich, Geld zu sparen.

Inhaltsverzeichnis ABC-Inseln

Weiter Weiter zu: ABC-Inseln – Rundreisen, Inselhüpfen Weiter


ABC-Inseln – Niederländische Antillen - Infos, Flüge | Rundreisen, Inselhüpfen | Aruba | Bonaire | Curaçao | Flitterwochen | Tauchen | Länderübergreifende Reisen



© 1997 – 2016 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de