Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Argentinien
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Airpässe
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
- Argentinien kreuz und quer
- Große Argentinienrundreise
- Durch den Süden von Argentinien und Chile
- Vielseitiges Nordargentinien
- Patagonien für Backpacker und Studenten
- Rundreise Argentinisches Patagonien
Mietwagenreisen
- Der Westen und Nordwesten Argentiniens
- Farbenprächtiges Nordargentinien
- Das argentinische Patagonien
- Patagonien – Gletscher und ewige Weite
- Unberührter Nordosten Argentiniens und Uruguay
Buenos Aires: zwischen Hektik und Melancholie
- Buenos Aires – die Wiege des Tangos
Zentrum und Pampa: das Land der Gauchos
- Estancias – auf den Herrensitzen der Rinderbarone
- Cordoba und die Straße der Jesuiten-Estancias
- Baden an der Atlantikküste
   - Mar del Plata
Mesopotamien und Nordosten:
Wasserfälle und Missionsstationen
- Iguazú-Wasserfälle
- Yacutinga Lodge
- Esteros del Iberá: Irupé Lodge
Nordwesten und zentraler Westen:
Andengipfel und Kolonialstädte
- Nordwesten klassisch: Salta – San Miguel de Tucumán
   - Salta – ursprünglicher Nordwesten
   - Höhepunkte in der Umgebung von Salta
   - Puna-Hochebene – abseits der Touristenpfade
- Naturpark Ischigualasto (Valle de la Luna) u. Talampaya-Tal
- Mendoza – Anden, Wüste, Wein
Die Atlantikküste Patagoniens: Pinguine, See-Elefanten, Wale
- Halbinsel Valdés
Die Anden Patagoniens: Wälder, Seen und Gletscher
- Esquel, Chubut-Tal und Nationalpark Los Alerces
- Das argentinische Seengebiet – die argentinische Schweiz
   - San Carlos de Bariloche
   - San Martín de los Andes
   - Mit dem Schiff über die Anden
- Nationalpark Los Glaciares
   - El Calafate – wo der Gletscher kalbt
   - Höhepunkte in der Umgebung von El Calafate
   - Estancias nahe El Calafate
   - El Chaltén – wandern am Mount-Fitz-Roy-Massiv
- Feuerland – bis ans Ende der Welt
Kreuzfahrten ab Ushuaia
Special Interest
- Reiten
- Motorradtouren
   - Andenpässe und Hochland Argentiniens
   - Calchaquí-Täler
- Biking in den Anden
- Vogelbeobachtung im Tierra-del-Fuego-Nationalpark
Schiffsreisen und Kreuzfahrten
- Patagonien und Feuerland
- Antarktis
Länderübergreifende Reisen
- Große Südamerikareise
- Verbindungsbausteine zwischen Argentinien und Chile
- Vom Nordwesten Argentiniens in die Atacamawüste
- Weinstraßen und Andenüberquerung
- Chile – Argentinien: Vom Pazifik zum Atlantik
- Argentinien – Bolivien – Chile: Wüsten des Altiplano
- Durch den Süden von Argentinien und Chile
- Motorradtour in die Zeit der Inkas – Argentinien, Chile, Peru, Bolivien
   
 

Argentinien

La República Argentina – ein Land der Gegensätze.

Reisen in Argentinien: vielfältiger kann ein Urlaub kaum sein. Buenos Aires ist nicht nur die Hauptstadt Argentiniens, sondern auch eine facettenreiche Metropole, in der sowohl Kulturliebhaber wie auch Nachtschwärmer auf ihre Kosten kommen. Im Gegensatz dazu ist es in den endlosen Weiten der fruchtbaren Pampa im Norden und der patagonischen Steppe im Süden nahezu einsam still.

Eine besondere Anziehungskraft üben die tosenden Iguazú-Wasserfälle sowie die gigantischen Gletscher Patagoniens aus, und die Flora fasziniert in ihrem Artenreichtum ebenso wie die Fauna. Niemand wird sich dem Zauber der Gauchos, der exquisiten Weine und saftigen Rindersteaks, den leidenschaftlichen Bewegungen der Tangotänzer und dem temperamentvollen Wesen der Lateinamerikaner entziehen können.

Argentinien Einleitung
Gaucho in Argentinien
Argentinien Einleitung


Zentrum und Pampa – Das Land der Gauchos


Estancias – auf den Herrensitzen der Rinderbarone

Das wildromantische Leben der Gauchos

3 Tage/2 Nächte

Gauchos in der Pampa Argentina
Gauchos in der Pampa Argentina

Die Pampa ist eine Ebene, die über ein Viertel der Landesfläche Argentiniens ausmacht. Sie ist Weidefläche für enorme Rinderherden, es gibt auch Luzerne-, Sorgho-, Weizen-, Mais- und Sonnenblumenfelder. Vereinzelt trifft man auf noble Estancias, unvergleichliche Herrschaftssitze im englischen oder französischen Kolonialstil, von den Rinderbaronen erbaut. Die Pferde am Tor angebunden, sitzen die Gauchos im Schatten eines Ombubaumes und trinken Mate, wenn sie nicht gerade ihren Arbeiten nachgehen: Weiden und Eintreiben des Viehs, Zureiten der Pferde, Markierung des Viehs ... Erfahren Sie einen Teil der Tradition Argentiniens!
Die beste Reisezeit für diese Region Argentiniens sind die Monate November bis Februar. In dieser Zeit fallen die wenigsten Niederschläge.


Estancia „El Ombu“

Estancia El Ombu de Areco
Estancia El Ombu de Areco

Das wunderschöne Farmhaus im italienischen Stil wurde 1890 von General Richieri erbaut und ist von 300 Hektar Farmland umgeben.
El Ombu de Areco, etwa 110 Kilometer nordwestlich von Buenos Aires, bietet den perfekten Kontrast zu der pulsierenden Großstadt. Auf der Estancia werden Rinder gezüchtet und Getreide angebaut. Sie erleben ländliche Idylle, das bodenständige Gaucholeben und genießen gleichzeitig Komfort in familiärer Atmosphäre.

Lage:Bei San Antonio de Areco, 120 km nördlich von Buenos Aires.
Estancia:Bauernhaus im italienischen Stil, 1880 erbaut, umgeben von Feldern auf einer Fläche von 300 Hektar
Nutzung: Landwirtschaft und Rinderzucht
Aktivitäten: Schwimmen, Reiten, Farmarbeit, Golf, Tennis, etc.
Zimmer:9
Standard:Bad oder WC/Dusche

Leistungen:

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Bemerkung: Die Besitzer der Estancia sprechen deutsch und englisch!

Estancia El Ombu Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage/2 Nächte
Von/Bis
Buenos Aires
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Estancia El Ombu – STD01.07.17 31.03.181237 958 776 744

* Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Argentinien

Estancia „Puesto Viejo“

Argentinischer Gaucho
Argentinischer Gaucho

Die komfortable Estancia im Ranch-Stil liegt inmitten der argentinischen Natur und ist Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Poloclub mit 3 eigenen Polofeldern, in dem gegen Aufpreis Polo-Stunden genommen werden können.

Lage:Bei Cañuelas gelegen, ca. 60 km südlich von Buenos Aires.
Estancia:im Ranch-Stil mit Swimmingpool, Aufenthaltsraum mit Kamin und kleiner Bücherei. Aktivitäten: Schwimmen, Reiten, Vogelbeobachtung, Fahrradtouren, WLAN, etc.
Zimmer:10
Standard:Bad oder WC/Dusche, Klimaanlage, Zentralheizung, Safe

Leistungen:

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Estancia Puesto Viejo Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage/2 Nächte
Von/Bis
Buenos Aires
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Estancia Puesto Viejo – STD01.07.17 31.08.171060 a. A. 793 764
Estancia Puesto Viejo – STD01.09.17 31.03.181063 a. A. 795 751

* Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Weitere Estancias in Argentinien auf Anfrage.

Weitere Reisebausteine zum Thema Reiten in Argentinien finden Sie in unserer Übersicht „Reiturlaub in Südamerika“.

Inhaltsverzeichnis Argentinien


Cordoba und die Straße der Jesuiten-Estancias

6 Tage/5 Nächte

Estancia Santa Catalina @Ministerio de Turismo de la Nación
Estancia Santa Catalina @Ministerio de Turismo de la Nación

In der Mitte Argentiniens, in der Provinz Cordoba, befindet sich die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte „Straße der Jesuiten-Estancias“. Zahlreiche Kirchen, Kapellen und Klöster, die von Jesuiten, Franziskanern, Karmelitern und anderen errichtet wurden, verleihen der Provinz ihren typischen Charakter. Die Stadt Cordoba, zweitgrößte und gleichzeitig eine der ältesten Städte des Landes, liegt 700 Kilometer nordwestlich von Buenos Aires. Sie liegt am Fuße der Sierra Chica, hat circa 1,2 Millionen Einwohner und ist sowohl wichtiges Wirtschaftszentrum als auch Universitätsstadt. Cordoba beherbergt die älteste Jesuitenuniversität des Landes (heutige Universidad Nacional de Cordoba) und trägt daher den Beinamen „La Docta“, die Gebildete.

Reiseverlauf

1. Tag: Buenos Aires
Ankunft am Flughafen von Buenos Aires und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Buenos Aires. (-/-/-)

2. Tag: Buenos Aires
Genießen Sie am Vormittag die Tour „Der Papst“. Diese Rundfahrt widmet sich dem Leben und Werk von Papst Franziskus. So wird Ihnen die Persönlichkeit von Jorge Mario Bergoglio, auch bekannt als Papst Francisco, bei dieser Tour nähergebracht. Sie besichtigen die neoklassische Kirche San José de Flores, in der er als Jugendlicher betete, sowie das Haus, in dem er aufwuchs. Weiter geht es zum Stadtteil Almagro, vorbei an der Kapelle San Antonio. In diesem Gebiet sehen Sie die Basilika María Auxiliadora und die Kirche San Carlos Borromeo, in der der Papst getauft wurde. Auch Carlos Gardel besuchte diese Kirche und sang im Chor mit. Richtung Zentrum geht es vorbei an der Jesuitenschule El Salvador und der Kirche Santa Catalina, dem ersten Frauenkloster in Buenos Aires und eines der ältesten und bedeutendsten Klöster der Stadt. Mittagessen im Konvent von Santa Catalina. Die Rundfahrt endet auf der Plaza de Mayo, die Sie zu Fuß erkunden. Sie besichtigen den Sitz den Erzbischofs, in dem Bergoglio lebte, bis er zum Papst gewählt wurde, die Kathedrale Metropolitana und andere Orte, die in seinem Leben in Buenos Aires eine Rolle spielten. Abschließend geht es zur Kirche San Ignacio de Loyola, der ersten und ältesten Lehmkirche der Stadt. Übernachtung in Buenos Aires. (F/M/-)

3. Tag: Buenos Aires – Cordoba
Flug Buenos Aires – Cordoba (nicht inklusive) und Ankunft am Flughafen von Cordoba. Nach der Begrüßung durch den Reiseleiter findet eine Stadtrundfahrt statt. Sie besuchen das Civic Center, die erste Niederlassung der Jesuiten in Cordoba. Hier sehen Sie alte, dem Orden gehörende Gebäude und Objekte, die sich in der bekannten, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Manzana Jesuita befinden. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Cordoba. (F/-/-)

4. Tag: Cordoba – Jesus Maria – Santa Catalina – Cordoba
Der „Weg der Jesuitengüter“ wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie fahren zuerst Richtung Norden nach Colonia Caroyo, dem ersten landwirtschaftlichen Sitz der Jesuiten von 1616. Sie besichtigen das große zentrale Kloster, die Kapelle, die Mole, Reste der Fabrik, Kanäle und die Farm. Anschließend geht es weiter nach Jesús María, der zweiten Produktionsstätte des Jesuitenordens. Das 1618 gegründete Landgut zur Weinproduktion erreichte einen hohen Entwicklungs- und Qualitätsstand. Sie besuchen das Haus, die Kirche, die Bodega, die Überreste alter Mühlen und die Mole. Heute gehört der gesamte Komplex zum Nationalen Jesuitenmuseum Jesús María. Von hier aus geht es weiter nach Santa Catalina, einem beeindruckenden Komplex mit imposanter Kirche im kolonialen Barockstil, deren Türme schon von weitem zu sehen sind. Die Estancia wurde 1622 gegründet und ist das größte Landgut, das sich hauptsächlich der Landwirtschaft widmete. Aber auch Webarbeiten, eine Schmiede und Tischlerei sind zu finden. Zum Komplex gehören eine Kirche, die Residenz mit drei Höfen, Ruinen der Novizenunterkünfte und die Zimmer der Sklaven. (Die Besichtigung ist abhängig von den Wegbedingungen). Übernachtung in Cordoba. (F/-/-)

5. Tag: Cordoba – La Candelaria – Cordoba
Abfahrt vom Hotel zum Ort La Calera. Auf dem Weg entlang des Río Primero kommen Sie an den dicken Mauern des Staudamms San Roque vorbei. Von hier aus geht es durch die malerischen Ortschaften Cosquín, La Falda, Capilla del Monte, Cruz del Eje, Villa de Soto und San Marcos Sierras. Später führt ein Schotterweg zum Landgut La Candelaria von 1683. An diesem schönen Ort haben Sie Zeit für ein Mittagessen und eine geführte Besichtigung des Gebietes. Rückkehr und Übernachtung in Cordoba. (F/-/-)

6. Tag: Cordoba
Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Reisebeginn: täglich

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge usw. gemäß Reiseverlauf
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück gemäß Reiseverlauf
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • englischsprachige, lokale Reiseleitung (internationaler Teilnehmerkreis oder Privattour)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflug Buenos Aires – Cordoba
  • Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Erweiterungsprogramm:
Jesuit Circuit & Iguazú-Wasserfälle: Setzen Sie Ihre Reise von La Candelaria fort nach Puerto Iguazú und besuchen Sie sowohl die bekannten San-Ignacio-Ruinen als auch die imposanten Wasserfälle im Dreiländereck Paraguay – Brasilien – Argentinien. Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage!

Cordoba und die Straße der Jesuiten-EstanciasPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
6 Tage/5 Nächte
Von/Bis
Buenos Aires/Cordoba
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Hotel Eurobuilding – STD/Hotel Amerian – STD01.08.1731.12.17 1877 1215 987 919
Hotel Eurobuilding – STD/Hotel Amerian – STD 01.01.1831.03.18 1900 1224 995 934
 

* Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Argentinien


Baden an der Atlantikküste

Ideal für einen erholsamen Abschluss Ihrer Reise

Südlich von Buenos Aires gibt es entlang der Atlantikküste eine Reihe wunderbarer Strände und Resorts. Die beste Reisezeit ist der Sommer von Dezember bis März.

Mar del Plata

La Perla
La Perla

Die wohl berühmteste Stadt an der Atlantikküste Argentiniens ist Mar del Plata. Ihre Einwohner nennen sie stolz „la Perla del Atlántico“. Historische Villen zeugen noch heute von den Glanzzeiten des Seebades Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Hier gilt: sehen und gesehen werden. Promenaden, gute Fischrestaurants, Festivals und Veranstaltungen jeder Art locken die Sommerfrischler während der Hauptsaison.

Hotel Dos Reyes ****

Hotel Dos Reyes
Hotel Dos Reyes
Lage:Im Stadtzentrum, wenige Minuten vom Strand entfernt
Hotel:Hotel mit Restaurant, Bar, Sauna, Massage, Reinigung
Zimmer:123
Standard:Bad oder WC/Dusche, Haartrockner, Klimaanlage, Heizung, Telefon, Kabel-TV, Internetanschluss, Minibar

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
4 STD01.07.17 31.03.18-- a. A.- -
Anfrage/Buchung Frühstück: inklusive
 

* Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!



Hotel Amerian ***

Hotel Amerian
Hotel Amerian
Lage:Das Hotel befindet sich nur einen halben Block von der Küstenstraße „Peralta Ramos“ entfernt. Das Einkaufsviertel San Martín mit seinem Einkaufszentrum sowie das Casino sind schnell erreichbar.
Hotel:Hotel mit Restaurant, Bar, Reinigung
Zimmer:58
Standard:Bad oder WC/Dusche, Telefon, Kabel-TV, Minibar, Klimaanlage

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3 STD01.07.17 31.03.18-- a. A.- -
Anfrage/Buchung Frühstück: inklusive
 

* Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!


Weitere Hotels in Mar del Plata, Pinamar oder weiteren Orten an der Atlantikküste, z. B. in Villa Gesell oder Cariló auf Anfrage.

Alternativprogramm:

Wir empfehlen Ihnen auch einen Badeaufenthalt an der Atlantikküste Uruguays, wie z. B. in dem exklusiven Urlaubsort Punta del Este. Uruguay bzw. Montevideo können Sie sehr bequem in 3 Stunden mit der Fähre von Buenos Aires aus erreichen. (Preise auf Anfrage)

Inhaltsverzeichnis Argentinien

Weiter Weiter zu: Mesopotamien und Nordosten – Wasserfälle und Missionsstationen Weiter
Zurück Zurück zu: Buenos Aires – zwischen Hektik und Melancholie Zurück


Argentinien – Infos, Flüge, Airpässe, Mietwagen | Argentinien – Rundreisen und Erlebnisreisen | Argentinien – Autoreisen, Mietwagenreisen, Mietwagenrundreisen | Argentinien – Reiten, Rafting, Trekking, Motorradtouren | Argentinien – Schiffsreisen und Kreuzfahrten | Argentinien – Länderübergreifende Reisen
Regionen:
Buenos Aires | Zentrum und Pampa | Mesopotamien und Nordosten | Nordwesten und zentraler Westen | Die Atlantikküste Patagoniens | Die Anden Patagoniens



© 1997 – 2017 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de