Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Guatemala
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit – Klima – Kleidung
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
- Höhepunkte Guatemalas
- Kleine Guatemala-Rundreise mit Flores/Tikal
- Guatemalas wunderbarer Norden
- Traditionelles Guatemala
- Guatemalas Maya-Welt
- Guatemala und Chiapas/Mexiko
Städte in Guatemala
- Nueva Guatemala de la Asunción – Guatemala City
- Guatemala City: Ausflüge
- La Ciudad Antigua
Hotels an der Pazifikküste
- Monterrico
Special Interest
- Ceibal und Aguateca
- Spanisch lernen in Guatemala
- Wanderreise am See Atitlan
Mittelamerika-Reisen
- Höhepunkte Mundo Maya
- Unterwegs im Herzland der Mayas: Belize – Guatemala
- Faszination Mittelamerika: Guatemala – Honduras – Nicaragua
- Natur, Kultur und Mayas: Guatemala – Honduras – El Salvador
- Reisen zu den Höhepunkten von Zentralamerika:
  Guatemala – Honduras – El Salvador – Nicaragua – Costa Rica
- Altes Erbe der Maya
   
 

Guatemala

Im Reich der Mayas

„Bananenrepublik“ ist für Guatemala kein Schimpfwort, denn das Land zwischen Karibik und Pazifik hat weit mehr zu bieten: geheimnisvolle Stätten der Mayakultur, schön restaurierte Kolonialstädte und undurchdringliche Regenwälder.
Im Land des „Quetzals“ erwarten Sie unvergessliche Attraktionen.

Der Quetzal – Nationalvogel Guatemalas

Es heißt, dass der Quetzal nur in Freiheit leben kann. Deshalb wurde der scheue Paradiesvogel als Symbol für Unabhängigkeit und Freiheit 1871 in das Nationalwappen des Landes aufgenommen. Der schönste Vogel Zentralamerikas ist in Guatemala nicht nur Nationalvogel, auch die Landeswährung ist nach ihm benannt. Sein Verbreitungsgebiet beschränkt sich auf die hochgelegenen Regionen Zentralamerikas, und er ist der farbenprächtigste aus der Familie der Trogons.


Special Interest


Ceibal- und Aguateca-Expedition

2 Tage/1 Nacht ab/bis Flores

Hauptplatz von El Ceibal
Hauptplatz von El Ceibal

Entdecken Sie zwei abseits vom Tourismus im dichten Dschungel liegende Mayastätten. Neben den beeindruckenden Stätten Ceibal und Aguateca mit ihrer faszinierenden Vergangenheit finden Sie ebenfalls noch eine beeindruckende Dschungelnatur vor. Bestimmt entdecken Sie im dichten Dschungelwald exotische Spinnen und Brüllaffen.

Reiseverlauf

1. Tag: Flores – Sayaxché – Ceibal-Ruinen – Petexbatún
Von Flores aus geht die Fahrt Richtung Westen durch die Kegelkarstlandschaft des Petén. Nach einer guten Stunde erreichen Sie die Ortschaft Sayaxché, die am Fluss Rio de la Pasión liegt. Hier besteigen Sie ein Boot, das Sie auf dem „Rio de la Pasión“ zur Mayastätte El Ceibal bringt. Die spektakuläre Mayastätte „El Ceibal“ liegt auf einer Anhöhe mitten im Dschungel. Nach der Besichtigung begeben Sie sich auf eine weitere Bootsfahrt, welche Sie zur abseits des Touristenstroms gelegenen Lagune Petexbatún bringt.
Übernachtung im Hotel **(*) in Petexbatún. (-/P/A)

2. Tag: Petexbatún – Aguateca – Sayaxché – Flores
Am Südende der Lagune auf einem 80 m hohen Kalkplateau befindet sich die in den 1950-er Jahren entdeckte Stätte, in mitten geologischer Schluchten unter dichtem Dschungeldach.
In einer eindrücklichen Wanderung erkunden Sie die Anlage. Auch die Lage zwischen Kalkwand und natürlichen Schluchten vermochte die Stadt nicht von einer entscheidenden Attacke um 810 n. Chr. zu retten. Dieses Ereignis hatte das Verlassen der Stadt zur Folge und die Archäologen fanden eine Kleinstadt deren Bewohner ihr Hab und Gut dem Dschungel überließen. Man geht heute davon aus, dass das Ende der Maya-Zeit in dieser Region begann. Heute findet man die Ruinen inmitten einmaliger Dschungelnatur und kaum ein Besucher geht, ohne Spinnen- oder Brüllaffen gesichtet zu haben. Nach dem Mittagessen fahren Sie über Sayaxché zurück nach Flores.
(F/M/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 1 Übernachtung im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren zu den Sehenswürdigkeiten gemäß Reiseverlauf
  • lokale Steuern
  • Trinkgeld für Kofferträger

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Flughafengebühren für Guatemala bei Ausreise (ca. 30 USD pro Person)
Ceibal- und Aguateca-Expedition Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
2 Tage/1 Nacht
Von/Bis
Flores
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Ceibal- und Aguateca-Expedition, deutschsprachige Reiseleitung01.09.1731.10.18 1343 777 777 589
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten

Die angegebenen Preise gelten nicht über Weihnachten/Neujahr und in der Osterwoche.

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Spanisch lernen in Guatemala

Studenten

Wo lernt man eine Sprache besser, als in dem Land, in dem diese auch gesprochen wird? Die Antwort darauf ist ganz einfach: Nirgends. Verbinden Sie auf Ihrer Reise nach Guatemala das Angenehme mit dem Nützlichen und lernen Sie auf einfachste Art und Weise die spanische Sprache kennen. Untergebracht sind Sie wahlweise bei einer Gastfamilie, die sich rührend um Sie kümmern wird und bei der Sie die gelernten Kenntnisse sogleich unter Beweis stellen können. Alternativ bietet die Sprachschule Studentenhäuser, in denen mehrere Sprachschüler in eigenen Zimmern untergebracht sind. Nachdem Sie am Vormittag mit Ihrem persönlichen Lehrer intensiv die Sprache lernen, stehen Ihnen die Nachmittage zur freien Verfügung. Erkunden Sie mit den anderen Studenten die Umgebung und genießen Sie Guatemala in vollen Zügen.

Beschreibung und Preise auf Anfrage.

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Wandern am See Atitlán

4 Tage/3 Nächte ab/bis Guatemala City

See Atitlán
See Atitlán

Begegnen Sie dem kleinen mittelamerikanischen Land Guatemala und erkunden Sie zu Fuß die Region am Atitlán-See, einem der schönsten Seen Mittelamerikas. Dieser See ist umgeben von fruchtbaren Hügeln und drei mächtigen Vulkanen, die dem Atitlán-See eine ganz eigene und mystische Atmosphäre verleihen.

Reiseverlauf

1. Tag: Guatemala City – Santa Catarina Palopó am Atitlán-See
Am Morgen fahren Sie durch das Hochland bis zum Atitlán-See. Von Aldous Huxley wurde dieser See als „der schönste See Lateinamerikas“ bezeichnet. Fruchtbare Hügel und drei mächtige Vulkane verleihen dem See eine märchenhafte Atmosphäre.
Übernachtung im Hotel Villa Santa Catarina ***, Santa Catarina Palopó. (-/-/-)

2. Tag: Santa Catarina Palopó – Santa Cruz – Tzununá – Santa Catarina Palopó
Nach dem Frühstück starten Sie mit einer Bootsfahrt zu dem Ort Santa Cruz, um sich von dort zu dem kleinen Ort Tzununá aufzumachen. Die ca. 2,5-stündige Wanderung entlang des Atitlán-Sees führt bis zu einer kleinen Anhöhe von 150 m über dem See. Von dort begleitet Sie eine wunderbare Sicht auf die Vulkane auf dem weiteren Weg. Angekommen in Tzununá, übersetzt aus der Maya-Sprache „Haus des Kolibris“, Rückkehr nach Santa Catarina Palopó.
Übernachtung im Hotel Villa Santa Catarina ***, Santa Catarina Palopó. (F/-/-)

3. Tag: Santa Catarina Palopó – Bootsfahrt nach San Pedro – Vulkan San Pedro – Santa Catarina Palopó
Mit einer schnellen Bootsfahrt über den See erreichen Sie den Ort San Pedro La Laguna um Fuße des gleichnamigen Vulkanes. Mittels Mototaxi oder Pick-up gelangen Sie zu dem Eingang des Nationalparks. Der steile Aufstieg führt zuerst durch Maisfelder bevor der Weg sich im feuchten Nebelwald empor windet. Nach 1.150 m und ca. 3,5 Stunden Aufstieg erreichen Sie den Gipfel und genießen einen einmaligen Blick über den See. Nach dem Abstieg Rückkehr per Boot nach Santa Catarina Palopó.
Übernachtung im Hotel Villa Santa Catarina ***, Santa Catarina Palopó. (F/-/-)

4. Tag: Santa Catarina Palopó – (optional: Besteigung des Pacaya-Vulkans) – Guatemala City
Heute Rückfahrt nach Guatemala City. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Pacaya-Vulkan
Pacaya-Vulkan

Optional: Morgens machen Sie sich auf den Weg zum Pacaya-Vulkan. Dabei geht es vorbei an Kaffee- und Pacaya-Plantagen. Die Pacaya-Palme ist eine Palmenart, deren Blüten als Salat oder Gemüse verzehrt werden, welche aber ebenfalls dem Vulkan seinen Namen gegeben haben. Über San Vicente Pacaya gelangen Sie zur Abmarschstelle. Innerhalb von zwei Stunden steigen Sie durch Eichen- und Pinienwälder zum aktiven Kegel und weiter bis zum Gipfel, wenn das Wetter sowie die Vulkanaktivitäten es erlauben. Sie laufen über frisches Lavageröll und bei guter Sicht können Sie bis zur Pazifikküste blicken. Zurück am Startpunkt Fahrt nach Guatemala City.

HINWEIS: Die optionale Vulkanbesteigung muss vorher gebucht werden und unterliegt den aktuellen Wetterbedingungen und Vulkanaktivitäten!

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Bootsfahrten und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen im genannten oder vergleichbaren Hotel im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren zu den Sehenswürdigkeiten gemäß Reiseverlauf
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung
  • Lokale Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Nationale und internationale Flughafensteuer (ca. 35 USD pro Person)

HINWEIS: Die Wanderreise ist nicht für Gehbehinderte und Herzkranke geeignet!

Wanderreise am See Atitlán Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
Guatemala City
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Wanderreise mit deutschsprachiger Reiseleitung 01.09.1731.10.18a. A. a. A.a. A. a. A.
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Mittelamerika-Reisen


Höhepunkte Mundo Maya

10 Tage/9 Nächte

Tulum
Tulum

Bereiste Länder: Mittelamerika: Guatemala, Belize, Yucatan (Mexiko)

Höhepunkte und Charakter der Reise: Historische Städte, einheimische Märkte und typische Kunsthandwerke, Tikal, Belize Zoo

In Guatemala und seinen östlichen Nachbarländern blühte für über tausend Jahre die Kultur der Maya. Die Architektur und Kunst dieser „Griechen der Neuen Welt“ kann neben den glanzvollsten Kulturgütern der Alten Welt bestehen. Den reizvollen Rahmen bilden heute die imposante Kolonialkunst der spanischen Eroberer, farbenfrohe Märkte und Feste und eine imposante Landschaft mit Vulkanen und Urwaldregionen.

Ausführlicher Reiseverlauf: Höhepunkte Mundo Maya

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Unterwegs im Herzland der Mayas

Mayakultur und Natur

5 Tage/4 Nächte

Jaguar im Belize Zoo
Jaguar im Belize Zoo

Bereiste Länder: Mittelamerika: Belize, Guatemala

Höhepunkte und Charakter der Reise: Belize City, Belize Zoo, Xunantunich, San Ignacio, Green Hill, Barton Creek Cave, Yaxha, La Blanca, Tikal

Erleben Sie die Schönheit Belizes bei einer individuell geführten Kleingruppenreise mit einem deutschsprachigen Reiseleiter.
Von Belize City aus fahren Sie zum Belize Zoo, wo Sie eine große Artenvielfalt an Flora und Fauna bewundern können. Lassen Sie sich anschließend von der beeindruckenden Maya-Stadt Caracol verzaubern. Während dieser Reise werden Sie noch einige andere Maya-Ruinen besichtigen. Den Höhepunkt erleben Sie beim Sonnenaufgang am letzten Tag der Rundreise: Tikal. Lernen Sie das Leben der Mayas kennen!


Ausführlicher Reiseverlauf: Unterwegs im Herzland der Mayas

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Faszination Mittelamerika

Kombinieren Sie die Höhepunkte Mittelamerikas in einer Reise von Guatemala bis Nicaragua

15 Tage/14 Nächte, ab Guatemala City bis Managua (mit optionalem Vorprogramm)

Ausblick von Panajachel auf den Atitlansee
Ausblick von Panajachel auf den Atitlansee

Bereiste Länder: Mittelamerika: Guatemala, Honduras, Nicaragua

Höhepunkte und Charakter der Reise: Historische Städte, Copán, Nationalparks in Honduras und Nicaragua, Seen und Wasserfälle

Nutzen Sie die Gelegenheit, die drei Länder Guatemala, Honduras und Nicaragua in einer Reise zu verbinden, ohne dabei den Reiseleiter oder das Fahrzeug wechseln zu müssen. Diese kompakte Gruppenrundreise führt Sie in nur 15 Tagen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie lernen die Kultur der Mayas kennen, besuchen Maya-Stätten und Indianermärkte und bewundern die wunderschöne Natur sowie die koloniale Architektur.

Ausführlicher Reiseverlauf: Faszination Mittelamerika

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Natur, Kultur und Mayas

Guatemala – Honduras – El Salvador

Erleben Sie die Höhepunkte von Guatemala und El Salvador sowie die Ruinen von Copán in Honduras in nur 15 Tagen

Tikal
Tikal

Bereiste Länder: Mittelamerika: Guatemala, Honduras, El Salvador

Höhepunkte und Charakter der Reise: Maya-Kultur, Nationalparks, Vulkane, historische Städte

Während der 15-tägigen Gruppenrundreise besuchen Sie farbenfrohe Indianermärkte, Maya-Ausgrabungsstätten wie Tikal, Tazumal sowie die Ruinen von Copán. Sie sehen Kolonialbauten, Vulkane, Seen und erleben jede Menge Natur und Kultur und lassen Sie sich von der wunderschöne Flora und Fauna der drei Länder Guatemala, El Salvador und Honduras beeindrucken.

Ausführlicher Reiseverlauf: Natur, Kultur und Mayas

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Reise zu den Höhepunkten von Zentralamerika

Guatemala – Honduras – El Salvador – Nicaragua – Costa Rica

Das Beste aus 5 Ländern in 18 Tagen (mit individuellem Vorprogramm und/oder individuellem Nachprogramm)
ab 2 Personen garantiert mit deutschsprachiger Reiseleitung

Ruinen von Copán
Ruinen von Copán

Bereiste Länder: Mittelamerika: Guatemala, Honduras, El Salvador, Nicaragua, Costa Rica

Höhepunkte und Charakter der Reise: Koloniale Städte, Maya-Ruinen, Vulkane, Flora und Fauna im Reservat La Tirimbina, Schokoladentour, Tortuguero-Nationalpark

Diese Gruppenrundreise durch Mittelamerika bringt Sie zu den wichtigsten Höhepunkten der fünf Länder, die die zentralamerikanische Landbrücke zwischen Mexiko und dem südamerikanischen Kontinent bilden:
Während dieser Reise besuchen Sie Kolonialbauten, lernen verschieden Maya-Ruinen kennen, sehen Vulkane, Seen und bewundern die artenreiche Flora und Fauna wie die Krokodile, Affen, Faultiere, Wasservögel und Schildkröten im Tortuguero-Nationalpark. Die abwechslungsreichen Landschaften werden Sie in ihren Bann ziehen.


Ausführlicher Reiseverlauf: Reise zu den Höhepunkten von Zentralamerika

Inhaltsverzeichnis Guatemala


Altes Erbe der Maya

8 Tage/7 Nächte

Erbe der Maya

Höhepunkte und Charakter der Reise: Mayastätten, Natur, Karibik

Cancun/Riviera Maya – Tulum – Chetumal – Altun Ha – Belize Zoo – San Ignacio – Xunantunich – Flores – Tikal – Yaxchilan – Palenque – Campeche – Kabah – Uxmal – Merida – Chichen Itza – Cancun/Riviera Maya

Ausführlicher Reiseverlauf: Altes Erbe der Maya

Inhaltsverzeichnis Guatemala

Zurück Zurück zu: Städte in Guatemala Zurück


Guatemala – Infos, Flüge, Airpässe, Mietwagen | Rundreisen und Erlebnisreisen | Städte in Guatemala | Special Interest



© 1997 – 2017 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de