Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Guyana
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Stopover in New York City
- Stopover in London
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen
- Land der vielen Wasser – Natur-Erlebnisreise Guyana
Reisebausteine
- Georgetown – die Gartenstadt der Karibik
- Kaieteur-Wasserfälle & Arrowpoint
Special Interest
- Vogelbeobachtung
- Naturerlebnis Südlicher Rupununi
Länderübergreifende Reisen
- Faszinierendes Guyana & Traumstrand in der Karibik
- Abenteuer Guyana & Trekking Roraima
- Länderkombination Guyana, Suriname, Französisch Guyana
   
 

Guyana

„Land der vielen Wasser“ wurde Guyana von seinen Einwohnern getauft. Das Land liegt genau dort, wo sich Karibik und Südamerika treffen. Es ist die Fortsetzung der karibischen Inselkette auf dem südamerikanischen Kontinent und beeindruckt gerade deswegen mit seiner ethnischen Mischung. Unter anderem ist dies die Erklärung für die vielen verschiedenen Bräuche, Kulturen und Sprachen in Guyana. Es ist das einzig englischsprachige Land in Südamerika.
Das Wahrzeichen und die zugleich größte Sehenswürdigkeit sind die Kaieteur-Wasserfälle, die im Herzen des Landes liegen und fünfmal so hoch wie die Niagarafälle sind. Nach der Legende der Amerindian-Indianer hat sich ein Häuptling der Patamonader namens Kai selbst geopfert, um seinen Stamm vor einem bösen Geist zu schützen. Nach ihm wurden die Fälle benannt.
Am faszinierendsten ist die Flora und Fauna in Guyana. Mit einem Anteil von fast 90 Prozent an tropischen Regenwäldern gehört es zu den wenigen Ländern, die noch weitgehend unerschlossen sind und deswegen auch ihre natürliche Schönheit und Artenvielfalt bewahren konnten. Guyana ist in ökologischer Hinsicht sehr breitgefächert: Dschungel, Berge, Savannen, Flüsse, Seen, Regenwälder und unzählige Wasserfälle sind in diesem Land zu Hause. Guyana ist vor allem bei Vogelbeobachtern und Naturliebhabern sehr beliebt.
Die Ureinwohner Guyanas waren Kariben-Indianer. Auch wurde die mystische Stadt El Dorado im 16. Jahrhundert in dieser Gegend vermutet.
Lassen Sie sich von der unberührten Natur, den gastfreundlichen Menschen und den geheimnisvollen Geschichten dieses exotischen Landes verzaubern.


Special Interest


Vogelbeobachtung

Hoatzin
Hoatzin

Generell eignen sich alle Lodges und Camps in Guyana, um Vögel zu beobachten. Man unterscheidet hierbei auch zwischen Wald- und Savannenvögeln. Waldvögel können Sie besonders gut in der Iwokrama River Lodge beobachten; für Savannenvögel eignet sich speziell ein Aufenthalt im Caiman House oder der Karanambu Ranch.

Nach Ankunft in Georgetown fliegen Sie mit einem Kleinflugzeug nach Annai. Von hier erreichen Sie die einzelnen Lodges per Boot oder Geländefahrzeug. Zwischen den Unterkünften bestehen teilweise gute Verbindungen, so dass Sie verschiedene Camps während Ihrer Reise kombinieren können.

Die Vogelwelt in Guyana ist sehr üppig und umfasst ca. 796 Arten. Als Nationalvogel des Landes gilt der Hoatzin. Sie können aber auch weitere besondere Vögel beobachten, wie z. B. unzählige Arten von Papageien, Storchenvögeln, Kolibris, Falken, Ibisse, Fregattvögel und viele mehr. Und wer weiß, vielleicht haben Sie viel Glück und können die seltene Harpyie in den Baumkronen entdecken.

Nähere Informationen und Preise zu den einzelnen Lodges und Camps erhalten Sie bei Tourismus Schiegg auf Anfrage!

Inhaltsverzeichnis Guyana


Naturerlebnis Südlicher Rupununi

Dadanawa Ranch
Dadanawa Ranch

Guyana unterteilt sich in verschiedene geographische Regionen, wie z. B. Hochebenen, Savannen und Tafelberge. Die Savannen befinden sich im inneren Hochland, die größte von ihnen ist die Rupununi-Savanne.

In dieser Savanne befindet sich die Dadanawa Ranch, am südlichen Rupununi-Fluss ca. vier Stunden vom Ort Lethem entfernt. Sie verfügt über 15 Betten mit Gemeinschaftsbädern, es kann aber auch in Hängematten übernachtet werden. Die auf Pfählen gebauten Gasthäuser sind einfach eingerichtet und mit Moskitonetzen ausgestattet.

Ausflug Dadanawa Ranch
Ausflug Dadanawa Ranch

Wenn Sie das Abenteuer in Guyana suchen, dann sind Sie in der Dadanawa Ranch genau richtig: Nehmen Sie teil am Leben auf der Ranch und begleiten Sie die Viehzüchter während ihrer Arbeit. Gehen Sie wandern, reiten, Kanu fahren oder bestaunen Sie die Flora und Fauna dieser Region. Die Ranch ist ebenfalls Ausgangspunkt für Trekkingtouren in die Kanuku Mountains.

Nähere Informationen und Preise zu Ausflügen in diese Region erhalten Sie bei Tourismus Schiegg auf Anfrage!

Inhaltsverzeichnis Guyana

Weiter Weiter zu: Länderübergreifende Reisen Weiter
Zurück Zurück zu: Reisebausteine Zurück


Guyana – Infos, Flüge, Hotels, Reisezeit | Rundreisen | Reisebausteine | Special Interest | Länderübergreifende Reisen



© 1997 – 2017 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de