Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Paraguay
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Airpässe
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
- Einmal quer durch Paraguay
- Paraguay intensiv erleben
- Rundreise im Herzen Südamerikas
- Höhepunkte Paraguays
- Landwirtschaftliche Rundreise
- NEU: Natur Paraguays
Mietwagenrundreisen
- Mietwagenreise durch das Herz Südamerikas
- Mietwagenreise quer durch Paraguay
Asuncion und Umgebung
- Asuncion – Schnäppchenjagd am Pettirossi-Markt
- Asuncion – City-Basispaket
- Estancia Tacuaty
Schiffsreisen
- MS Paraguay – Eine Schiffsreise durchs Paradies
Special Interest
- Landwirtschaftliche Reise
- Paraguay im Alltag erleben
- Sprachreise – Spanisch lernen vor Ort
- Estancia Curuzu – Alltagsleben unter Gauchos
- NEU: Aktiv-Reise
Länderübergreifende Reisen
- NEU: Naturwunder und Weltkulturstätten
- Argentinien-Uruguay-Paraguay-Rundreise
   
 

Paraguay

Der Garten der Welt

Das Land im Herzen Südamerikas entdecken, wie es wirklich ist. Genießen Sie die noch unberührte Natur des Grán Chaco, der von den Mennoniten besiedelt wurde, oder lassen Sie sich vom „Pettirossi“-Markt in der Hauptstadt Asunción begeistern. Auch die Estancias, große Rinderfarmen, sollte man gesehen haben. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit bei einem Besuch der Jesuiten-Missionen. Außerdem machen die vielen Wasserfälle, zum Beispiel die größten der Welt bei Iguazú, und die unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren Paraguay zu einem Paradies auf Erden, von dem Sie gar nicht genug bekommen werden!


Special Interest


Landwirtschaftliche Reise

7 Tage/6 Nächte

Rinderherde

Höhepunkte und Charakter der Reise: Asunción, Independencia, Villarrica, Bella Vista, Trinidad, Foz do Iguacu, Wasserkraftwerk Itaipú

Rundreise: ab 2023 EUR

Auf dieser 7-tägigen Rundreise lernen Sie die landwirtschaftliche Seite Paraguays kennen. Sie besuchen verschiedene Fabriken, die einheimische Produkte herstellen, besichtigen einige Ackerbaufelder und erfahren auf einer Estancia viel über die traditionelle Rinderwirtschaft. Sie durchqueren auf einer ca. 200 km langen Fahrt verschiedene Landschaften. Von anfänglichem Ackerbau ändert sich das Bild in flaches Weideland. Zum Schluss können Sie die einzigartigen Iguazú-Wasserfälle sowie das zweitgrößte Wasserkraftwerk – Itaipú – bestaunen.
Während der Besichtigungen haben Sie immer Direktkontakt mit Firmenmitarbeitern, so dass Sie jederzeit Fragen stellen und evtl. Erfahrungen austauschen können.


Kurzreiseverlauf

1. Tag: Asunción

2. Tag: Asunción – Villarrica

3. Tag: Villarrica – Bella Vista

4. Tag: Bella Vista

5. Tag: Bella Vista – Itaipu – Foz do Iguacu

6. Tag: Foz do Iguacu

7. Tag: Foz do Iguacu


Ausführlicher Reiseverlauf

Präsidentenpalast Asuncion
Präsidentenpalast Asuncion

1. Tag: Asunción
Ankunft am Flughafen von Asunción und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag werden Sie bei einer Stadtrundfahrt durch das alte koloniale und das neue Asunción eine Millionenstadt ohne Hektik erleben: bodenständig, ursprünglich und provinziell. Sie besuchen den ehemaligen Bahnhof mit der ältesten Eisenbahn Südamerikas (nicht mehr in Betrieb), den Panteón, den Regierungspalast und flanieren auf der Hauptgeschäftsstraße „Calle Palma“. Erleben Sie eine typisch südamerikanische Marktatmosphäre auf dem Pettirossi-Markt und nutzen Sie die Möglichkeiten des preiswerten Shoppings.
Übernachtung im Hotel ***, Asunción. (-/-/-)

2. Tag: Asunción – Villarrica
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Villarrica. Am Nachmittag besichtigen Sie eine Schnapsbrennerei und Zuckerrohrfelder. Anschließend werden Sie das Abendessen im Deutschen Sportverein Independencia genießen.
Übernachtung im Hotel ***, Villarrica. (F/-/A)

3. Tag: Villarrica – Bella Vista
Am frühen Morgen Abfahrt zur Estancia Curuzu. Die Estancia Curuzu liegt im ostparaguayischen Tiefland, ca. 50 km von der Provinzstadt Villarrica entfernt. Hier beschäftigt man sich intensiv mit der traditionellen Rinderwirtschaft, mit dem Anbau von Zuckerrohr und vor allem mit nachhaltigen Mischwaldaufforstungen. Derzeit werden dort 4.000 Rinder gehalten sowie 1.200 ha Wald aufgeforstet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen auf der Estancia Weiterfahrt durch Weideland und später durch Ackerbaugebiete nach Bella Vista, wo Sie gegen Abend ankommen.
Übernachtung im Hotel ***, Bella Vista. (F/M/-)

Matetee-Blätter vor der Verarbeitung
Matetee-Blätter vor der Verarbeitung

4. Tag: Bella Vista
Heute besichtigen Sie die Yerba-Mate-Fabrik, eine der größten Hersteller von Matetee in Paraguay. Der Yerba Mate ist das typische Getränk der Paraguayer, Argentinier, Südbrasilianer und Uruguayer. Sie erfahren alles über die Pflanze, Ernte bis hin zur Verpackung. Anschließend besuchen Sie Ackerbaubetriebe, wo Sie den Hof und die Felder besichtigen. Nachmittags fahren Sie zu der beeindruckende Jesuitischen Ruinenstadt Trinidad (UNESCO-Weltkulturerbe). Unter der Anleitung spanischer Jesuiten-Padres errichteten hier die Guaranie-Indianer inmitten des damaligen undurchdringlichen Urwalds eine riesige Anlage mit Wehrtürmen, Schutzmauern, Kathedrale und festen Unterkünften für 4.000 Personen.
Übernachtung im Hotel ***, Bella Vista. (F/-/-)

5. Tag: Bella Vista – Itaipu – Foz do Iguacu
Nach dem Frühstück geht es zu den ca. 300 km entfernten Städten Ciudad del Este und Foz do Iguacu (Brasilien). Dort starten Sie zu Ihrem Besichtigungsprogramm der Superlative! Itaipú, das zweitgrößte Wasserkraftwerk der Welt. Die Entstehung dieser gigantischen Anlage wird Ihnen bei einer Filmvorführung dokumentiert. Danach besichtigen Sie bei einer Busfahrt die 8 km breite Stauanlage mit Blick auf die riesige Turbinenhalle im Inneren des Staudamms. Anschließend überqueren Sie die Brücke nach Brasilien – Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel ***, Foz do Iguacu. (F/-/-)

Vögel im Vogelpark
Vögel im Vogelpark

6. Tag: Foz do Iguacu
Heute erleben Sie die größten Wasserfälle Cataratas del Iguazu von der brasilianischen Seite. Auf einer Breite von über 2.700 Metern stürzen die Wassermassen mit einem Höllenlärm 80 Meter in die Tiefe. Der feine Sprühnebel verwandelt die Luft in einen einzigen Regenbogen, der sich in allen Farben über die Wasserfälle spannt. Ein Naturschauspiel, das man nicht versäumen sollte.
Anschließend besuchen Sie den Vogelpark. Seltene und bunte Vögel fliegen in riesigen Volieren, welche mitten in die reiche und feuchte subtropische Vegetation hineingebaut wurden. Hier haben Sie Gelegenheit, diese Gehege zu betreten und die Vögel aus der Nähe zu betrachten. Am Abend besuchen Sie die Churassqueria Rafain (Fleischgrill), wo Sie bei einem typischen Abendessen und einem Show-Programm die brasilianische Küche kennenlernen.
Übernachtung im Hotel ***, Foz do Iguacu. (F/-/A)

7. Tag: Foz do Iguacu
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Fahrten im klimatisierten Privatwagen gemäß Reiseverlauf
  • 6 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Flughafengebühr bei Ausreise (zur Zeit ca. 31 USD pro Person)
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Landwirtschaftliche Reise Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
7 Tage/6 Nächte
Von/Bis
Asunción/Foz do Iguacu
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Rundreise01.01.1731.12.17 -2326 2023-
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Paraguay


Paraguay im Alltag erleben

Entdecken Sie das Alltagsleben Paraguays

14 Tage/13 Nächte

Sportplatz von Independencia
Sportplatz von Independencia

Asunción – Independencia – Estancia – Foz do Iguazu

Diese Reise eignet sich vor allem für Besucher Paraguays, die gerne in das Land einwandern möchten oder am direkten Alltagsleben interessiert sind. Von Asunción, wo Sie zwei Tage verbringen werden, geht es auf eine Estancia mit einer ca. 1.000 ha großen Rinderfarm. Im Zusammensein mit den Gauchos, weitab von aller Großstadt-Hektik, haben Sie neben dem neuen Erleben auch Zeit, das bislang Gesehene zu verarbeiten. In Independencia, einer ursprünglich von Badener Auswanderern gegründeten Kolonie, verbringen Sie einige Tage, um einen Eindruck vom Alltagsleben zu bekommen. Der Itaipú, das zweitgrößte Wasserkraftwerk der Welt, und die Wasserfälle Cataratas del Iguazú dürfen natürlich im Besichtigungsprogramm nicht fehlen.

Höchstteilnehmerzahl: 6 Personen

Genauer Reiseverlauf und -preis auf Anfrage.

Inhaltsverzeichnis Paraguay


Sprachreise – Spanisch lernen vor Ort

Verbinden Sie die Arbeit mit dem Vergnügen – Spanisch lernen in Paraguay

12 Tage/11 Nächte

Spanisch lernen vor Ort
Spanisch lernen vor Ort

Asunción – Gauchos – Cataratas del Iguazu – Asunción

Lernen Sie eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt, Spanisch, im Herzen Südamerikas. In einer ausgewählten Sprachschule mit Intensivkurs werden Sie sicher schnell Fortschritte machen. Neben der Sprache lernen Sie vor allem auch aus erster Hand die Lebensbedingungen der paraguayischen Bevölkerung kennen. Das Besichtigungsprogramm führt Sie zu den schönsten Ecken Paraguays und lässt sicher keine Wünsche offen.

Genauer Reiseverlauf und -preis auf Anfrage.

Inhaltsverzeichnis Paraguay


Estancia Curuzu – Alltagsleben unter Gauchos

Hand in Hand mit den Gauchos Paraguays

7 Tage/6 Nächte

Mischwaldaufforstung, Estancia Curuzu
Mischwaldaufforstung, Estancia Curuzu

Paraguay mit seinen weiten Weideflächen weitab des Massentourismus eignet sich hervorragend für einen Estanciaaufenthalt. Sie verbringen erlebnisreiche Tage mit den paraguayischen Gauchos und arbeiten Hand in Hand mit ihnen auf der Estancia – angefangen beim Rinderauf- und abtrieb und der Versorgung der Tiere bis hin zu sonstigen anfallenden Arbeiten. Hier leben Sie den Alltag der Gauchos direkt mit. Dennoch bleibt Ihnen genügend Zeit, die wunderschöne Landschaft mit dem Pferd zu erkunden und weitab der alltäglichen Hektik zu entspannen.
Die beste Reisezeit liegt im paraguayischen Frühjahr (Oktober – Dezember) und Herbst (April – Juni).


Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag: Asunción
Ankunft am Flughafen von Asunción. Die Reise beginnt in der paraguayischen Hauptstadt Asunción, am Ufer des Río Paraguay. Lernen Sie während einer Stadtrundfahrt das alte koloniale und das neue Asuncion kennen und erleben Sie eine typisch südamerikanische Marktatmosphäre auf dem Pettirossi-Markt. Ebenso werden Sie viel über die Geschichte des Volkes erfahren und bekommen Einblicke in das gegenwärtige Paraguay.
Übernachtung im Hotel Portal del Sol ***, Asunción. (-/-/-)

Arbeit auf einer Rinderfarm
Arbeit auf einer Rinderfarm

2. Tag: Asunción – Estancia Curuzu
Am frühen Vormittag Fahrt über Luque (bekannt für seinen günstigen Gold- und Silberschmuck), Aregua (das am Ypacarai-See gelegene Töpfer- und Künstlerörtchen) und Caacupe (Wallfahrtsort, in dem die größte Kirche des Landes steht) nach Caazapa. Gegen Abend werden Sie in der auf der Estancia Curuzu liegenden Pension „Isla del Bosque“ erwartet. Die einfachen, rustikal eingerichteten 3 Zimmer sind mit Dusche/WC und Klimaanlage ausgestattet.
Übernachtung in der Pension „Isla del Bosque“, Estancia Curuzu. (-/-/A)

3. – 6. Tag: Estancia Curuzu
Die Estancia Curuzu liegt im ostparaguayischen Tiefland, ca. 50 km von der Provinzstadt Villarrica entfernt. Hier beschäftigt man sich intensiv mit der traditionellen Rinderwirtschaft, mit dem Anbau von Zuckerrohr und vor allem mit nachhaltigen Mischwaldaufforstungen. Derzeit werden dort 4.000 Rinder gehalten sowie 1.200 ha Wald aufgeforstet. Erleben Sie während dieser Tage den Alltag der Gauchos in direktem Kontakt mit Natur, Wind und Wetter. Helfen Sie beim Rinderauf- und abtrieb oder begleiten Sie unseren Förster bei seinen Rundgängen. Gemeinsam wird hart gearbeitet, jedoch ohne Stress. Genießen Sie die Zeit auf weiten Weideflächen mit großen Rinderherden und entdecken Sie die umliegende Gegend mit dem Pferd. Ein deutscher Ansprechpartner ist für Sie da.
Übernachtung in der Pension „Isla del Bosque“, Estancia Curuzu. (F/M/A)

Wasserkraftwerk Itaipú
Wasserkraftwerk Itaipú

7. Tag: Estancia – Ciudad del Este – Itaipu – Foz do Iguazu
Sie verlassen die Estancia und die Fahrt führt Sie über Ciudad del Este zu dem beeindruckenden Wasserkraftwerk Itaipu. Die Entstehung dieser gigantischen Anlage wird Ihnen bei einer Filmvorführung dokumentiert. Fahren Sie die 8 km breite Stauanlage entlang und werfen Sie einen Blick auf die riesige Turbinenhalle im Inneren des Staudammes. Transfer zu Ihrem Anschlussprogramm. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Fahrten im klimatisierten Privatwagen, usw. gemäß Reiseverlauf
  • 1 Übernachtung im genannten oder vergleichbaren Hotel im Zimmer mit Dusche oder Bad/WC in Asunción
  • 5 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche und WC in der Pension „Isla del Bosque“ auf der Estancia Curuzu
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Estancia Curuzu – Alltagsleben unter GauchosPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
7 Tage/6 Nächte
Von/Bis
Asunción/Iguazú
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
 01.01.1731.12.17 a. A. 1396 1288-
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Paraguay


Aktiv-Reise

7 Tage/6 Nächte

Seilbahn im Eco Reservat Mbatovi
Seilbahn im Eco Reservat Mbatovi

Paraguay mit seinen ausgedehnten Weideflächen und weitab des Massentourismus eignet sich hervorragend auch für eine Aktiv-Reise. Auf dieser Reise lernen Sie die Höhepunkte Paraguays kennen und haben dabei auch noch etwas Abenteuer, wie z. B. mit einem hängenden Fahrrad einen Fluss zu überqueren. Dennoch bleibt Ihnen genügend Zeit, die wunderschöne Landschaft mit dem Pferd zu erkunden und weitab der alltäglichen Hektik zu entspannen.

Die beste Reisezeit ist im paraguayischen Frühjahr (Oktober – Dezember) und Herbst (April – Juni).

Kurzreiseverlauf

1. Tag: Asunción

2. Tag: Asunción – Independencia

3. Tag: Independencia – Estancia

4. Tag: Estancia – Bella Vista

5. Tag: Bella Vista – Ciudad del Este

6. Tag: Ciudad del Este – Foz do Iguacu

7. Tag: Foz do Iguazu


Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag: Asunción
Ankunft am Flughafen von Asunción. Die Reise beginnt in der paraguayischen Hauptstadt Asunción, am Ufer des Río Paraguay. Lernen Sie während einer Stadtrundfahrt das alte koloniale und das neue Asuncion kennen und erleben Sie eine typisch südamerikanische Marktatmosphäre auf dem Pettirossi-Markt. Ebenso werden Sie viel über die Geschichte des Volkes erfahren und bekommen Einblicke in das gegenwärtige Paraguay.
Übernachtung im Hotel ***, Asunción. (-/-/-)

2. Tag: Asunción – Independencia
Am Vormittag führt Sie die Reise in Richtung Osten des Landes, nach Independencia. Sie besuchen die „Mina de Plomo“ (Bleimine – Schießstand) – hier können Sie Ihre Treffsicherheit unter fachkundiger Anleitung unter Beweis stellen (Eintritt als Gastschütze inkl. einer Zielscheibe ist eingeschlossen, Gebühren für Leihwaffe und Munition ist nicht eingeschlossen!).
Anschließend besichtigen das ehemals älteste und größte Weinanbaugebiet Paraguays, das von Badener Auswanderern gegründet wurde – Weinprobe inklusive.
Übernachtung im Hotel ***, Independencia. (F/-/-)

Eco Reservat Mbatovi
Eco Reservat Mbatovi

3. Tag: Independencia – Estancia
Nach einem frühen Frühstück Fahrt zum Eco Reservat Mbatovi, wo Sie die Flora und Fauna Paraguays entdecken. Hier haben Sie die Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft über den Baumwipfeln zu genießen. Gegen Abend erreichen Sie die Estancia und werden zu einem Asado (Grillfleisch) erwartet.
Übernachtung auf einer Estancia. (F/-/A)

4. Tag: Estancia – Bella Vista
Heute können Sie an dem Estancia-Alltag teilnehmen, die Umgebung auf dem Rücken eines Pferdes erkunden und den Gauchos bei ihrer täglichen Arbeit zur Hand gehen. Oder Sie entspannen sich einfach beim Angeln an einem der Seen oder am Pool. Nach dem Mittagessen auf der Estancia Weiterfahrt nach Bella Vista. Die Kolonie wurde vor ca. 100 Jahren von deutschen Einwanderern gegründet. Sie liegt in der Nähe des Rio Paraná, einem der größten Flüsse der Welt. Lassen Sie sich von dem besonderen Flair dieser Zone begeistern, die durch eine sehr starke Vegetation geprägt ist (auch Bananengürtel genannt). Dort geht es dann zu der beeindruckenden Jesuitischen Ruinenstadt Trinidad (UNESCO-Kulturerbe der Menschheit). Unter der Anleitung spanischer Jesuitenpadres errichteten hier die Guarani-Indianer inmitten des damals undurchdringlichen Urwalds eine riesige Anlage mit Wehrtürmen, Schutzmauern, Kathedrale und festen Unterkünften für 4.000 Personen.
Übernachtung im Hotel ***, Bella Vista. (F/M/-)

in der Matefabrik
in der Matefabrik

5. Tag: Bella Vista – Ciudad del Este
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Yerba-Mate-Fabrik, einer der größten Hersteller von Matetee in Paraguay. Der Yerba Mate ist das typische Getränk der Paraguayer, Argentinier, Südbrasilianer und Uruguayer. Sie erfahren alles über die Pflanze, von der Ernte bis hin zur Verpackung. Egal, wo man sich in Paraguay befindet, überall trifft man auf Menschen mit Thermo- oder Wasserkanne sowie dem dazugehörigen Trinkbecher mit Röhrchen. Anschließend fahren Sie in den „Parque Manantial“. Im Park geht es mit einem Oldtimer, entweder einem LKW Baujahr 1964 oder einem Jeep Baujahr 1969, über das 220 ha große Gelände. Sie fahren durch den Wald und hinunter zum Fluss. Hier besteht die Möglichkeit, den Fluss mit einem extra dafür konstruierten Hängefahrrad auf einem Seil zu überqueren. Danach geht es mit dem LKW durch den Fluss weiter. Beim anschließenden Schwimmen, Tischtennis oder Volleyball können Sie sich erholen. Nach dem Mittagessen im Park Weiterfahrt nach Ciudad del Este, das ca. 250 km entfernt liegt.
Übernachtung im Hotel ***, Ciudad del Este. (F/M/-)

6. Tag: Ciudad del Este – Foz do Iguacu
Heute starten Sie zu Ihrem Besichtigungsprogramm der Superlative!
Itaipu – das zweitgrößte Wasserkraftwerk der Welt: Die Entstehung dieser gigantischen Anlage wird Ihnen bei einer Filmvorführung dokumentiert. Dann besichtigen Sie bei einer Busfahrt die 8 km breite Stauanlage mit Blick auf die riesige Turbinenhalle im Inneren des Staudamms. Anschließend verlassen Sie Paraguay und überqueren die „Brücke der Freundschaft“ nach Brasilien.
Inmitten einer traumhaft schönen Urwaldlandschaft besichtigen Sie die größten Wasserfälle der Welt: die Cataratas de Iguazú. Auf einer Breite von über 2.700 Metern stürzen die Wassermassen mit einem Höllenlärm 80 Meter in die Tiefe. Der feine Sprühnebel verwandelt die Luft in einen einzigen Regenbogen, der sich in allen Farben über die Wasserfälle spannt. Ein Naturschauspiel, das man nicht versäumen sollte.
Am Abend können Sie die Churrascaria Rafain (Fleischgrill) besuchen, wo Sie bei einem typischen Abendessen und einem Show-Programm die brasilianische Küche kennenlernen (fakultativ: Essen und Show nicht im Preis enthalten – sonntags nicht möglich).
Übernachtung im Hotel ***, Foz do Iguazu. (F/-/-)

7. Tag: Foz do Iguazu
Transfer zum Flughafen oder zu Ihrem Anschlussprogramm. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Fahrten im klimatisierten Privatwagen, usw. gemäß Reiseverlauf
  • 6 Übernachtungen in Mittelklassehotels im Zimmer mit Dusche und WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Aktiv-Reise Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
7 Tage/6 Nächte
Von/Bis
Asunción/Iguazú
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
 01.01.1731.12.17 a. A.a. A. a. A.-
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Paraguay


Länderübergreifende Reisen


Naturwunder und Weltkulturstätten

21 Tage/20 Nächte, ab Foz do Iguacu/bis Cuzco

Salar de Uyuni – Salzkegel
Salar de Uyuni – Salzkegel

Bereiste Länder: Brasilien, Paraguay, Bolivien, Peru

Höhepunkte und Charakter der Reise: Foz do Iguacu, Asunción, Santa Cruz, Sucre, Potosi, Salar de Uyuni, Siloli-Wüste, La Paz, Titicacasee, Isla del Sol, Copacabana, Puno, Cuzco, Machu Picchu

Auf dieser 3-wöchigen länderübergreifenden Gruppenrundreise durch vier Länder Südamerikas lernen Sie einige Naturwunder sowie Weltkulturstätten kennen. Lassen Sie sich aber auch von den Kontrasten der Landschaftsformen während dieser Reise beeindrucken. Die Tour führt Sie zu den einzigartigen Iguazu-Wasserfällen, in die Hauptstadt Paraguays, zum größten Salzsee der Welt – Salar de Uyuni, zu dem sagenumwobenen Titicacasee und zum Schluss in die Inkahauptstadt Cuzco und zu der verlorengeglaubten Inkafestung Machu Picchu.

Ausführlicher Reiseverlauf – Naturwunder und Weltkulturstätten

Inhaltsverzeichnis Paraguay


Argentinien-Uruguay-Paraguay-Rundreise

15 Tage/14 Nächte

Colonia del Sacramento – Barrio Historico
Colonia del Sacramento – Barrio Historico

Bereiste Länder: Argentinien, Uruguay, Paraguay

Höhepunkte und Charakter der Reise: Buenos Aires, Colonia del Sacramento, Montevideo, Punta del Este, Estancia, Asuncion, Chaco, Jesuitenreduktionen Trinidad, Itaipu, Cataratas del Yguazu (Iguazú-Wasserfälle)

Entdecken Sie die Höhepunkte Argentiniens, Uruguays und Paraguays. Die Reise führt Sie von der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires über den Rio de la Plata nach Uruguay mit Colonia del Sacramento, Montevideo und Punta del Este. Danach besuchen Sie Paraguay mit Asuncion und Trinidad, und abschließend erwarten Sie die weltgrößten Wasserfälle Iguazú. Erleben Sie eine Reise voller beeindruckender Natur, Kultur, Geschichte und Tradition.
Um die Highlights dieser Länder zu erkunden, bieten sich als beste Reisezeit die Monate Februar bis Mai und August bis November an.


Ausführlicher Reiseverlauf – Argentinien-Uruguay-Paraguay-Rundreise

Inhaltsverzeichnis Paraguay

Zurück Zurück zu: Schiffsreise Zurück


Paraguay – Infos, Flüge, Airpässe, Mietwagen | Rundreisen und Erlebnisreisen | Mietwagenreise | Asunción und Umgebung | Schiffsreisen | Special Interest



© 1997 – 2017 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de