Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Südamerika
- Fotoreise: Mit der Kamera die Höhepunkte von Peru,
  Bolivien und Chile entdecken
- Große Südamerikareise
   
 

Südamerika-Rundreisen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen Rundreisen durch mehrere Länder Südamerikas vorstellen.

Weitere Rundreisen in Südamerika finden Sie bei den Reise-Arten unter Rundreisen und Erlebnisreisen.


Fotoreise: Mit der Kamera die Höhepunkte von Peru, Bolivien und Chile entdecken

19 Tage/18 Nächte ab Lima/bis Santiago de Chile

Bereiste Länder: Südamerika: Peru, Bolivien, Chile

Höhepunkte und Charakter der Reise: Reisefotografie, Lima – Cuzco – Machu Picchu – Titicacasee mit Sonneninsel – La Paz – Salzwüste Uyuni und Atacama – Santiago de Chile

Lernen Sie die wundervollen Motive, die Peru, Bolivien und Chile zu bieten haben, gekonnt in Szene zu setzen. Der erfahrene Fotograf Nikolaj Wiegard wird Sie auf der gesamten Reise begleiten und professionell unterstützen. Sowohl Kultur- als auch Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten: die sagenumwobene Inka-Stadt Machu Picchu zum Sonnenaufgang erleben, farbenprächtige Indiomärkte besuchen, malerische Flamingo-Lagunen und beeindruckenden Nachthimmel über den Salzwüsten bestaunen und lateinamerikanische Metropolen wie Lima und Santiago de Chile erkunden. Unser Fotograf hilft Ihnen dabei, die besten Urlaubsbilder selbst zu machen, und die in den Reiseverlauf integrierten Foto-Workshops bieten Ihnen ausreichend Zeit und Möglichkeit, Ihr Wissen an unzähligen Motiven zu erweitern.

Kurzreiseverlauf

1. Tag: Lima

2. Tag: Lima – Cuzco – Urubamba-Tal

3. Tag: Urubamba-Tal – Aguas Calientes

4. Tag: Aguas Calientes – Cuczo

5. Tag: Cuzco

6. Tag: Cuczo – Puno

7. Tag: Puno – Sonneninsel

8. Tag: Sonneninsel – La Paz

9. Tag: La Paz

10. Tag: La Paz

11. Tag: La Paz – Uyuni – Colchani

12. Tag: Colchani – San Pedro de Quemez

13. Tag: San Pedro de Quemez – Ojo de Perdiz

14. Tag: Ojo de Perdiz – Hito Cajon – San Pedro de Atacama

15. Tag: San Pedro de Atacama

16. Tag: San Pedro de Atacama

17. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile

18. Tag: Santiago de Chile

19. Tag: Santiago de Chile – Deutschland


Reiseverlauf

1. Tag: Lima
Frühmorgens Ankunft in Lima und anschließend Transfer ins Hotel.
Beim gemeinsamen Mittagessen lernen Sie unseren Fotografen Nikolaj Wiegard sowie die anderen Teilnehmer kennen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch das moderne und koloniale Lima. Spätestens jetzt werden die ersten Urlaubsbilder gemacht. Übernachtung in Lima. (F/M/-)

2. Tag: Lima – Cuzco – Urubamba-Tal
Flug von Lima nach Cuzco und Weiterfahrt in das Urubamba-Tal. Auf dem Weg besuchen Sie das Dorf Pisac und den farbenprächtigen Indio-Markt mit lokalen Handwerksarbeiten – wieder eine ideale Gelegenheit zum fotografieren. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum nördlichen Ende des Urubamba-Tals zur Inka-Siedlung Ollantaytambo und besichtigen dessen legendäre Festung. Übernachtung in Ollantaytambo. (F/M/-).

3. Tag: Urubamba-Tal – Aguas Calientes
Fahrt mit dem Zug nach Aguas Calientes. Mit dem Shuttle-Bus fahren Sie direkt weiter zur geheimnisvollen Ruine Machu Picchu, der „verlorenen Stadt“, die 1911 von Bingham entdeckt wurde und deren Funktion bis heute nicht eindeutig geklärt wurde. Während der Besichtigungstour werden Sie die ehemalige Inka-Stadt kennenlernen und die wichtigsten Bauten innerhalb der Zitadelle besuchen. Machen Sie sich mit der Umgebung vertraut, denn hier erwartet Sie am nächsten Morgen ein Höhepunkt der Reise. Abendessen und Übernachtung in Aguas Calientes. (F/M/A).

4. Tag: Aguas Calientes – Cuczo
Frühmorgens Fahrt mit dem Shuttle-Bus nochmal zu Machu Picchu, um bei guter Sicht dort den Sonnenaufgang zu erleben und mit der Kamera einzufangen.
Foto-Workshop: Landschaft, Sonnenaufgang und 360°-Panoramen.
Nach dem Mittagessen Fahrt mit dem Zug von Aguas Calientes zurück nach Cuzco. Übernachtung in Cuzco. (F/M/-).

5. Tag: Cuzco
Am Vormittag besichtigen Sie Cuzco, das ehemalige Zentrum der Inkas. Ihre Reiseleitung führt Sie zur Plaza de Armas, der prachtvollen Kathedrale mit ihrem Museum, und zur Kirche Santo Domingo, die auf den Ruinen des Sonnentempels der Inka – Coricancha (Goldener Hof) – erbaut wurde. Anschließend Ausflug zu den nahegelegenen Ruinen u. a. der Steinfestung Sacsayhuaman. Mittags besuchen Sie einen lokalen Markt, um Zutaten für das anschließende Mittagessen einzukaufen. Sie können zusehen, wie die peruanischen Gerichte zubereitet werden oder sogar selbst mithelfen. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Übernachtung in Cuzco. (F/M/-).

6. Tag: Cuczo – Puno
Nach dem Frühstück Fahrt mit der Andenbahn von Cuczo nach Puno durch das Andenhochland an den Titicaca-See. Währenddessen haben Sie die Möglichkeit, die vielfältige Landschaft zu genießen und auf Fotos festzuhalten. Übernachtung in Puno. (F/M/-).

7. Tag: Puno – Sonneninsel
Sie starten am frühen Morgen vom Hotel in Puno zur Busstation, dann weiter mit dem Bus von Puno in Richtung Titicacasee und passieren die peruanisch-bolivianische Grenze. Ziel der Fahrt ist der Wallfahrtsort Copacabana, wo Sie die Kathedrale mit der „Jungfrau von Copacabana“ besichtigen. Anschließend überqueren Sie den Titicacasee in einem Katamaran bis zur Sonneninsel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, Sie haben die Möglichkeit zu einer kleinen Wanderung auf der Insel. Übernachtung auf der Sonneninsel. (F/M/A).

8. Tag: Sonneninsel – La Paz
Am Vormitttag werden Sie durch den Kulturkomplex Inti Wata geführt, der die Kultur am Titicaca-See erklärt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, auf einem traditionellen Schilfboot mitzufahren. Am frühen Nachmittag Abfahrt mit dem Katamaran von der Sonneninsel und anschließend Transfer nach La Paz. Übernachtung in La Paz. (F/M/-).

9. Tag: La Paz
Stadtführung in La Paz mit Besichtigung des Stadtmarktes, dem kolonialen Kern der Stadt, der San-Francisco-Kirche, dem Gold-Museum und dem Murillo-Platz. Anschließend Fahrt in das Mondtal, welches durch seine geologische Vielfalt beeindruckt. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in La Paz. (F/-/-).

10. Tag: La Paz
Heute fahren Sie in die Königskordillere in der Nähe von La Paz. Bei klarem Wetter haben Sie eine ausgezeichnete Sicht auf das Altiplano, die umliegenden über 6.000 m hohen Berge wie den Huayna Potosi und sogar bis zum Titicacasee. Übernachtung in La Paz. (F/P/-).

11. Tag: La Paz – Uyuni – Colchani
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Uyuni. Heute besuchen Sie den Salar de Uyuni und fahren zur Kakteeninsel Incahuasi. Der riesige Salzsee bietet Ihnen viele Möglichkeiten, die faszinierende Salzwüste kreativ auf Fotos einzufangen. Übernachtung im Salzhotel. (F/M/-).

12. Tag: Colchani – San Pedro de Quemez
Heute fahren Sie weiter nach San Pedro de Quemez. Auf dem Weg besuchen Sie die Galaxy Cave und Devil's Cave und lernen die vielfältige Landschaft der Wüste kennen.
Am Abend Foto-Workshop: Astrofotografie. Aufgrund des Neumondes an diesem Tag können Sie den faszinierend klaren Sternenhimmel über der Wüste am besten genießen.
Übernachtung in San Pedro de Quemez. (F/P/A).

13. Tag: San Pedro de Quemez – Ojo de Perdiz
Auf dem Weg nach Ojo de Perdiz entdecken Sie den Chiguana-Salzsee und die kleinen Lagunen Cañapa, Hedionda, Honda, Chiarkhota und Ramaditas. Unterwegs Picknick-Mittagessen. Übernachtung in Ojos de Perdiz. (F/P/A).

14. Tag: Ojo de Perdiz – Hito Cajon – San Pedro de Atacama
Heute fahren Sie durch die Siloli-Wüste, wo Sie den weltbekannten Baum aus Stein sehen werden. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, die heimischen Tiere wie Lamas, Vicuñas oder ein Viscacha zu sehen. Nächster Halt ist die farbenprächtige „Laguna Colorada“, die von verschiedenen Arten von Flamingos bewohnt wird, darunter auch die berühmten James-Flamingos. Dann geht die Reise weiter zum Geysirfeld „Sol de Mañana“. Der letzte Stop ist die „Laguna Verde“, die einem gigantischen Smaragd ähnelt und am Fuße des Licancabur-Vulkans (über 5.800 m) liegt. Anschließend Transfer über die Grenze nach San Pedro de Atacama in Chile. Übernachtung in San Pedro de Atacama. (F/P/-).

15. Tag: San Pedro de Atacama
Am frühen Morgen fahren Sie zu den Lagunen Tujactu und Aguas Calientes, um diese in der Morgenstimmung zu erleben. Anschließend besuchen Sie den Atacama-Salzsee, der trockensten Wüste der Welt. An der Lagune Chaxa haben Sie die Möglichkeit, die Flamingos zu beobachten. Weiter geht es zu den Hochlandlagunen Miscanti und Miñiques, deren strahlendes Blau mit den gleichnamigen Vulkanen im Hintergrund ein ausgezeichnetes Fotomotiv bieten. Übernachtung in San Pedro de Atacama. (F/P/-).

16. Tag: San Pedro de Atacama
Frühmorgens Abfahrt zu den Geysiren von El Tatio, einem der eindrucksvollsten Naturschauspiele Chiles. Bei Sonnenaufgang sind die Heißwasserfontänen der vulkanischen Geysire am besten zu beobachten. Frühstückssnack vor Ort. Auf der Rückfahrt Besuch des kleinen Dorfes Machuca. Nachmittags Ausflug in das unwirklich anmutende „Tal des Mondes“, einer unerschöpflichen Kulisse für faszinierende Aufnahmen. Genießen Sie den Sonnenuntergang mit Blick auf die umliegenden Vulkane. Übernachtung in San Pedro de Atacama. (F/P/-).

17. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile
Nach dem Frühstück Transfer nach Calama und Flug nach Santiago de Chile. Übernachtung in Santiago de Chile. (F/-/-).

18. Tag: Santiago de Chile
Heute unternehmen Sie eine Stadtführung, welche Sie in das Herzstück der chilenischen Hauptstadt entführt. Besucht werden unter anderem die Plaza de Armas sowie weitere historische wie auch moderne Sehenswürdigkeiten. Anschließend können Sie bei guter Sicht auf dem Hügel San Cristobal bis zur Andenkette sehen.
Foto-Workshop: Streetfotografie, Städtefotografie, 360°-Panoramen.
Am letzten Abend der Reise genießen Sie das Abendessen in einem traditionellen chilenischen Restaurant. Übernachtung in Santiago de Chile. (F/-/A).

19. Tag: Santiago de Chile – Deutschland
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen.
Rückflug nach Deutschland. (F/-/-).

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

Min. 6 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer

Flugreise – Leistungen:

  • Langstrecken- und Inlandsflüge
  • 18 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Begleitung während der gesamten Reise durch Fotograf Nikolaj Wiegard
  • Foto-Workshops
  • Transfers, Ausflüge, Zug-, Bus- und Bootsfahrten, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf

Rundreise – Leistungen:

  • Leistungen wie bei Flugreise außer Langstrecken- und Inlandsflüge

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • nicht im Reiseverlauf genannte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Eigene Ausgaben und Trinkgelder

Fotografie:
Während der gesamten Reise kann Ihnen unser Fotograf bei Einstellung, Motivauswahl, etc. mit Rat und Tat zur Seite stehen. Außerdem werden in Workshops während der Reise einige Themen vertieft: Landschaftsfotografie, Astrofotografie, Städte- und Streetfotografie, 360°-Panoramen

Fotoreise: Mit der Kamera die Höhepunkte von Peru, Bolivien und Chile entdecken Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
19 Tage/18 Nächte
Von/Bis
Lima/Santiago de Chile
Ab
6 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Rundreise ab Lima/bis Santiago de Chile a. A.a. A.- a. A.a. A. a. A.
Flugreise ab/bis Deutschlanda. A.a. A.- a. A.a. A. a. A.
 

Wichtige HINWEISE:

Um nach Bolivien und Brasilien einzureisen, benötigen Sie eine Gelbfieberimpfung mindestens 10 Tage vor der Einreise. Die originale Impfbescheinigung wird bei der Zollkontrolle verlangt, und ohne diese kann die Einreise verweigert werden.

Da es sich bei den besuchten Regionen teilweise um ursprüngliche Gebiete handelt, beachten Sie bitte, dass der Reiseverlauf aufgrund Witterungsbedingungen, Streiks etc. kurzfristig geändert werden kann!

Halbe Doppelzimmer auf Anfrage!

Flugreise vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Flüge. Sollten diese bereits ausgebucht sein, bieten wir Ihnen gerne Alternativen an (evtl. gegen Aufpreis).

Änderungen vorbehalten!

Zurück zu Südamerika-Rundreisen




© 1997 – 2017 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de