Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Uruguay
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
- Höhepunkte Uruguays
- Landestypisches Uruguay
- Auf den Spuren der Gauchos
Mietwagenrundreisen
- Mit dem Mietwagen durch Uruguay
- Eine Tour durch Uruguay
- Mietwagentour Land und Küste
- Uruguay Express
Reisebausteine
- Schnupperreise Uruguay
- Montevideo – Die Stadt am Rio de la Plata
- Punta del Este – Mondänes Strandleben
- Colonia del Sacramento – Älteste Stadt Uruguays
Special Interest
- Genießertour für Weinliebhaber
- Reiterreise: Estancias, Lagunen, Küstenpfade
- Ornithologische Reise durch Uruguay
- Wanderreise
- Uruguayische Künstlertour
Länderübergreifende Reisen
- Argentinien-Uruguay-Paraguay-Rundreise
   
 

Uruguay

Die Perle am Río de la Plata

Wenn Sie einmal Urlaub abseits der Massen machen wollen, ist Uruguay genau das Richtige für Sie. Das Land bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, ist aber vor allem bei europäischen Touristen noch relativ unbekannt. Argentinier, Brasilianer und andere Südamerikaner jedoch erholen sich jeden Sommer an den Stränden von Punta del Este, das mittlerweile als Seebad auf internationalem Topniveau gilt: vor allem was das Nachtleben, die Freizeit- und Kulturangebote und die stetige Servicequalität betrifft. Aber es lohnt sich auch, den Weg abseits der Massen zu noch unberührten Stränden zu suchen. Mit einer individuell gestalteten Reise können Sie die Höhepunkte dieses kleinen Landes leicht entdecken und werden bald vom Charme seiner Bewohner schwärmen. Seien es Thermalquellen, Abenteuerurlaub oder eine Reise in die Geschichte – in Uruguay werden Ihre Wünsche erfüllt. Uruguay ist das Land der grünen Hügel, so kann man es beispielsweise auch vom Pferd aus erkunden oder einen Aufenthalt auf einer der großen Estancias einplanen, die ihre Türen jetzt auch für Besucher öffnen.


Mietwagenrundreisen


Fahren Sie gerne mit dem Auto und wollen Sie Südamerika auf eigene Faust kennenlernen?
Genießen Sie die Freiheit und Individualität, die Ihnen eine organisierte Mietwagentour bietet?
Dann steht einer Selbstfahrerreise durch Uruguay nichts mehr im Wege. Das Land wartet mit einer großen Vielfalt auf kleinem Raum auf: Natur und Wildnis, Kultur und Geschichte, Strände und die Weite der Pampa liegen dicht beieinander. Hinzu kommt, dass das Land zu den sichersten Südamerikas zählt und über ein relativ gutes Straßennetz verfügt. Sie müssen sich um nichts kümmern, wir organisieren den Mietwagen und die Unterkünfte mit allem was dazugehört, und Sie können unbeschwert losfahren.

Inhaltsverzeichnis Uruguay


Mit dem Mietwagen durch Uruguay

8 Tage/7 Nächte

Tourismus-Schiegg-Mitarbeiterin unterwegs in Uruguay
Tourismus-Schiegg-Mitarbeiterin unterwegs in Uruguay

Diese Mietwagenrundreise führt Sie zu den Höhepunkten Uruguays. Erkunden Sie die abwechslungsreiche Hauptstadt Montevideo, das historische Städtchen Colonia del Sacramento und mit Punta del Este ein Seebad auf internationalem Topniveau. Entdecken Sie die ursprüngliche Seite Uruguays bei Ausritten auf zwei verschiedenen Estancias oder helfen Sie den Gauchos dort bei ihrer täglichen Arbeit. Genießen Sie die Vielzahl von Möglichkeiten, die dieses Land Ihnen fern der Touristenmassen bietet.

Ausführlicher Reiseverlauf

Artigas-Denkmal
Artigas-Denkmal

1. Tag: Montevideo
Ankunft am Flughafen bzw. Hafen von Montevideo und Annahme des Mietwagens. Montevideo ist das unbestrittene wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zentrum Uruguays. Es zeigt sich nostalgisch charmant mit schönen alten Straßen, auf denen man des Öfteren auch Oldtimer und antike Busse fahren sieht. Die Altstadt, auch Ciudadela genannt, liegt auf einer vorgeschobenen Halbinsel in der Bucht von Montevideo – eine geographische Besonderheit der Stadt. Sie mündet schließlich in die Plaza de Independencia (Platz der Unabhängigkeit) mit dem Denkmal und Grab des Nationalhelden Artigas. Hier beginnt dann der neuere Teil der Stadt, wo man auch die Haupteinkaufsmeile, die Avenida 18 de Julio, findet. Überragt wird die Stadt von ihrem Wahrzeichen – einem Hochhaus im Zuckerbäckerstil des 20. Jahrhunderts: dem Palacio Salvo. Unbedingt ansehen sollten Sie sich auch den Mercado del Puerto – einen schönen, am Hafen gelegenen Markt, auf dem man alle Arten von traditionellen Speisen und Getränken probieren kann.
Übernachtung im Hotel nach Wahl in Montevideo. (-/-/-)

2. Tag: Montevideo – Colonia del Sacramento
Fahrt nach Colonia del Sacramento. Es erwartet Sie ein historisches kleines Städtchen, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Die Kolonialstadt war immer wieder umkämpft und vieles erinnert noch heute an diese rauhe Zeit. So kreuzt zum Beispiel die Straße der Portugiesen die Straße der Spanier. Lassen Sie sich in Colonia in die Zeit zurückversetzen, in der sich Südamerika komplett verändert hat.
Übernachtung im Hotel nach Wahl in Colonia del Sacramento. (F/-/-)

3. Tag: Colonia del Sacramento – Finca Piedra
Heute fahren Sie zur Finca Piedra, die zum verschlafenen Städtchen „Mal Abrigo“ und zur Bergkette „Mahoma“ gehört. Diese Estancia ist ein idealer Ort für Erholung, Ausritte und für Weine aus eigenem Anbau. Hier bekommen Sie auch Ihren ersten Eindruck der traditionellen uruguayischen Küche.
Übernachtung in der Finca Piedra. (F/M/A)

Gauchos bei der Arbeit
Gauchos bei der Arbeit

4. Tag: Finca Piedra – Estancia El Charabón
Sie besuchen heute eine weitere Estancia. Die Estancia El Charabón umfasst 1200 ha und ist auf Kälber und Lämmer spezialisiert. Das Gelände der Estancia vereint offene Prärieflächen mit großen Eukalyptus-Wäldern. Den Rest des Tages können Sie mit einem Ausritt verbringen, den Gauchos bei der Arbeit helfen oder einfach die Ruhe genießen und sich entspannen.
Übernachtung auf der Estancia El Charabón. (F/-/A)

5. Tag: Estancia El Charabón
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können Ausritte rund um die Estancia unternehmen, das Alltagsleben auf der Estancia erleben oder sich einfach erholen.
Übernachtung auf der Estancia El Charabón. (F/M/A)

6. Tag: Estancia El Charabón – Punta del Este
Mit dem Mietwagen geht es weiter nach Punta del Este, dem berühmtesten Badeort Uruguays. Erkunden Sie das einmalige und exklusive Flair des Küstenortes. Hier haben die Reichen und Berühmten ihre Sommerhäuser. Im Sommer verlagert sich das gesamte Leben hierher, alle Zeitungen berichten über die Ereignisse in Punta del Este und internationale Models flanieren vor laufender Kamera an den berühmten Stränden. Abends füllen sich dann die Straßen genauso wie die Restaurants und Bars mit Vergnügungssuchenden.
Übernachtung im Hotel nach Wahl in Punta del Este. (F/-/-)

Playa Brava – Monument, Punta del Este
Playa Brava – Monument, Punta del Este

7. Tag: Punta del Este
Den heutigen Tag verbringen Sie in Punta del Este. Genießen Sie die feinsandigen Strände, die ausgezeichneten Wassersportmöglichkeiten, das Nachtleben und nutzen Sie die vielen Ausflugsmöglichkeiten. Machen Sie beispielsweise optional eine Bootsfahrt zur Isla de Lobos, einem sehenswerten Seehundreservat.
Übernachtung im Hotel nach Wahl in Punta del Este. (F/-/-)

8. Tag: Punta del Este – Montevideo
Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Montevideo und Abgabe des Mietwagens. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad/WC in der gebuchten Hotelkategorie
    Hotels *****: Hotel Sofitel in Montevideo/Hotel Charco in Colonia/Finca Piedra/Estancia El Charabón/The Grand Hotel in Punta del Este
    Hotels ****: Hotel My Suites in Montevideo/Hotel Charco in Colonia/Finca Piedra/Estancia El Charabón/Posada de Los Pajaros in Punta del Este
    Hotels ***: Hotel Own in Montevideo/Hotel La Mision in Colonia/Finca Piedra/Estancia El Charabón/Hotel Sisai Boutique in Punta del Este
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Mietwagen der Kategorie E (Hyundai Accent oder ähnlich) mit unbegrenzten Freikilometern
  • Vollkasko-Versicherung mit 1200 USD Selbstbehalt
    (Auf Wunsch Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt gegen Aufpreis möglich)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Ausflüge
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintritts- und Besichtigungsgebühren
  • Treibstoff, Öl, Straßen- und Fährgebühren, Strafzettel
  • Zusatz-Haftpflichtversicherung und Insassenversicherung

HINWEIS: Gern können Sie die Mietwagentour auch in Colonia del Sacramento beginnen und in Montevideo beenden bzw. die Tour ab/bis Colonia del Sacramento unternehmen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen hierzu eine Reise zusammen.

Mit dem Mietwagen durch Uruguay Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
8 Tage/7 Nächte
Von/Bis
Montevideo
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
MW-Kat. E, Übernachtung im 5*-Hotel 01.10.1731.10.17- 2611 1823-
MW-Kat. E, Übernachtung im 5*-Hotel 01.11.1730.11.17- 2697 1909-
MW-Kat. E, Übernachtung im 5*-Hotel 01.12.1731.12.17- 2954 2040-
MW-Kat. E, Übernachtung im 5*-Hotel 01.01.1831.01.18- 3446 2309-
MW-Kat. E, Übernachtung im 5*-Hotel 01.02.1828.02.18- 3246 2183-
MW-Kat. E, Übernachtung im 5*-Hotel 01.03.1831.08.18- 2771 1851-
MW-Kat. E, Übernachtung im 4*-Hotel 01.10.1731.12.17- 2440 1783-
MW-Kat. E, Übernachtung im 4*-Hotel 01.01.1831.01.18- 2549 1834-
MW-Kat. E, Übernachtung im 4*-Hotel 01.02.1828.02.18- 2577 1851-
MW-Kat. E, Übernachtung im 4*-Hotel 01.03.1831.03.18- 2354 1697-
MW-Kat. E, Übernachtung im 4*-Hotel 01.04.1831.08.18- 2223 1623-
MW-Kat. E, Übernachtung im 3*-Hotel 01.10.1731.10.17- 2017 1514-
MW-Kat. E, Übernachtung im 3*-Hotel 01.11.1731.12.17- 2103 1600-
MW-Kat. E, Übernachtung im 3*-Hotel 01.01.1831.01.18- 2269 1686-
MW-Kat. E, Übernachtung im 3*-Hotel 01.02.1828.02.18- 2211 1651-
MW-Kat. E, Übernachtung im 3*-Hotel 01.03.1831.03.18- 2017 1509-
MW-Kat. E, Übernachtung im 3*-Hotel 01.04.1831.08.18- 1920 1463-
 

Änderungen vorbehalten!

Preise für andere Mietwagenkategorien sowie Preise an nationalen Feiertagen, über Weihnachten/Neujahr, Karneval und Ostern auf Anfrage.

Weitere Informationen zu Mietwagen in Uruguay finden Sie auf unserer Seite Mietwagen Uruguay.

Inhaltsverzeichnis Uruguay


Eine Tour durch Uruguay

21 Tage/20 Nächte

Rio Negro
Rio Negro

Auf dieser 3-wöchigen Mietwagenrundreise durch Uruguay besichtigen Sie Festungen aus der Kolonialzeit, folgen den Spuren der Gaucho-Lebensart und entdecken Überreste und Legenden aus früheren Zeiten. Sie besuchen die Hauptstadt mit ihrem reichen architektonischen Erbe, entspannen an einem der insgesamt ca. 450 km langen Strände (220 davon sind naturbelassen und liegen am Atlantischen Ozean) und entdecken nahezu unberührte Natur.

Reiseverlauf

1. Tag: Montevideo
Ankunft in Montevideo und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel My Suites ****, Montevideo. (-/-/-)

Mercado del Puerto
Mercado del Puerto

2. Tag: Montevideo
Nach dem Frühstück entdecken Sie bei einem Stadtrundgang das Zentrum und die Altstadt von Montevideo. Sie besuchen historische und kulturelle Attraktionen wie den Palacio Salvo, das Solis Theater, die Fußgängerzonen „Sarandi“ und „Bacacay“ und verschiedene Museen (Eintritt inklusive). Mittagessen am lebhaften „Mercado del Puerto“ (nicht im Preis enthalten). Am Nachmittag entdecken Sie den Rest Montevideos bei einer Stadtrundfahrt. Diese führt Sie unter anderem zum Regierungspalast, zum „Centenario Stadion“ (Eintritt nicht im Preis enthalten) und in die Stadtviertel Carrasco, Punta Carretas und Pocitos.
Übernachtung im Hotel My Suites ****, Montevideo. (F/-/-)

3. Tag: Montevideo – Colonia del Sacramento
Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und brechen in Richtung Colonia del Sacramento auf. Entdecken Sie das von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklarierte historische Stadtzentrum und genießen Sie Ihr Mittagessen im malerischen Restaurant „La Florida“.
Übernachtung in der Posada Plaza Mayor ***, Colonia del Sacramento. (F/M/-)

Bodega Cordano
Bodega Cordano

4. Tag: Colonia del Sacramento – Carmelo
Nach dem Frühstück führt Ihre Mietwagenreise Sie weiter in Richtung Carmelo. Auf dem Weg besuchen Sie die Jesuitenruinen „Calera de las Huerfanas“, wo vor ungefähr 250 Jahren die allerersten Weinreben in Uruguay angepflanzt wurden. Bei zwei Weingutsbesichtigungen, der Bodega Cordano und Bodega Irurtia, können Sie den typischen Uruguayischen Tannat probieren, eine Traubenart, die einen dunklen, intensiven Rotwein hervorbringt.
Übernachtung in der Wein-Lodge Finca Narbona, Carmelo. (F/-/-)

5. Tag: Carmelo
Am Vormittag unternehmen Sie einen Fahrradausflug zur Punta Gorda, einer schönen Gegend, von der Sie einen tollen Blick über den „Kilometer 0“ des Río de la Plata haben. Am Nachmittag genießen Sie eine Weinverkostung und ein Picknick in den Weinreben der Finca Narbona.
Übernachtung in der Wein-Lodge Finca Narbona, Carmelo. (F/M/-)

6. Tag: Carmelo – Mercedes – Estancia La Sirena
Nach dem Frühstück Weiterfahrt in Richtung der Provinz Soriano, wo Sie die liebenswerte Kleinstadt Mercedes besuchen werden. Entdecken Sie den Küstenboulevard, die zentralen Plätze und das „Maua Schloss“, wo Sie an einer Olivenöl- und Weinverkostung teilnehmen.
Übernachtung auf der Estancia La Sirena. (F/-/A)

gelber Vogel Rio Negro

7. Tag: Entdecken Sie den Rio Negro
Heute werden Sie in Kanus steigen und sich auf Entdeckungstour flussabwärts des Rio Negros begeben. Auf der Tour können Sie viele einheimische Vögel und mit etwas Glück auch Wasserschweine beobachten. Nach ungefähr 2 Stunden (5km) Kanufahren in dieser friedvollen Umgebung erreichen Sie die „Barrancas Coloradas“, wo ein Picknick-Mittagessen auf Sie wartet. Anschließend begeben Sie sich zurück zur Estancia (entweder erneut in den Kanus oder im motorisierten Beiboot).
Übernachtung auf der Estancia La Sirena. (F/M/A)

8. Tag: Estancia La Sirena – Nationalpark „Esteros de Farrapos“ – Estancia San Nicanor
Am Vormittag besuchen Sie das Anglo-Industrie-Museum in der Stadt Fray Bentos. Nach dem Mittagessen geht es weiter in den Nationalpark „Esteros de Farrapos“. In dem 17.496 Hektar großen Nationalpark finden sich 24 Inseln, 200 Vogelarten, 30 Säugetierarten, 14 Reptilienarten, 8 Amphibienarten und eine große Schmetterlingsvielfalt. In einem Boot entdecken Sie den Nationalpark und ein lokaler Guide wird Ihnen die Biodiversität des Parks näherbringen. Am Abend fahren Sie weiter Richtung Norden in die Provinz Salto.
Übernachtung auf der Estancia San Nicanor. (F/M/-)

Estancia San Nicanor
Estancia San Nicanor

9. Tag: Estancia San Nicanor
Freier Tag um die Estancia San Nicanor zu genießen, ein 100 Jahre altes, komplett renoviertes Haupthaus mit nur 6 Zimmern und einem 40° warmen Thermalquell-Pool. Entspannen Sie am Pool in der exotischen Begleitung von Pfauen – auf der Estancia gibt es ungefähr 50 Tiere.
Übernachtung auf der Estancia San Nicanor. (F/-/-)

10. Tag: Salto
Am heutigen Tag entdecken Sie die Stadt Salto mit Ihrem großen Wasserkraftwerk „Salto Grande“, das zusammen von den beiden Ländern Uruguay und Argentinien gebaut wurde und betrieben wird. In dieser Region, in der der erste Tannat angebaut wurde, werden Sie die beiden Weingüter „Salto Chico Boutique Bodega“ und „Bertolini & Broglio“ besichtigen und dort auch Ihr Mittagessen einnehmen.
Übernachtung auf der Estancia San Nicanor. (F/M/-)

11. Tag: Estancia San Nicanor – Rivera
Am Morgen fahren Sie nach Rivera. Die Stadt an der Grenze zu Brasilien hat ein großes literarisches Vermächtnis: die berühmten uruguayischen Schriftsteller Horacio Quiroga, Juana de Ibarbourou und Jorge Luis Borges haben hier gelebt oder Ihre Inspiration für Ihre literarischen Werke gefunden. Nach einem Besuch der Stadt fahren Sie weiter zur Lunarejo Lodge, wo Sie Ihr Abendessen genießen.
Übernachtung in der Posada del Lunarejo ***, Rivera. (F/-/A)

Wasserfall im Lunarejo-Tal
Wasserfall im Lunarejo-Tal

12. Tag: Lunarejo-Tal
Nach dem Frühstück brechen Sie ins Lunarejo-Tal auf, ein 30.000 Hektar großes Naturschutzgebiet mit vielen kleinen Flüssen und einer großen Biodiversität. Mit Ihrem Guide werden Sie zwei Wandertouren (Sie können aus verschiedenen Schwierigkeitsgraden auswählen) durch das Gebiet unternehmen. Mittags wartet ein typisches Criollo-Mittagessen im Tal auf Sie. Am Nachmittag fahren Sie zurück zur Posada del Lunarejo.
Übernachtung in der Posada del Lunarejo ***, Rivera. (F/M/A)

13. Tag: Rivera – Minas de Corrales – Estancia Los Platanos
Eine Stunde östlich von Rivera liegt die Stadt Minas de Corrales, wo im 19. Jahrhundert in verschiedenen Minen Gold abgebaut wurde. Sie besuchen die Goldgräberstätten, unter denen ein unterirdisches Tunnelsystem verläuft, und werden viel über die Legenden der Goldgräberzeit erfahren. Besuchen Sie außerdem die aktuelle Mine „Orosur“ und das Goldmuseum. Nach einem „goldenen Tag“ fahren Sie weiter in die Provinz Treinta y Tres.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

14. Tag: Estancia Los Platanos
Heute entdecken Sie das typische uruguayische Landleben auf einer traditionellen Farm. Erkunden Sie die Landschaft zu Fuß oder auf dem Rücken der Pferde. Die Gauchos freuen sich über jede helfende Hand bei ihren täglichen Aufgaben und bringen Ihnen so gerne ihren Lebensstil näher.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

Fußweg zur Schlucht
Fußweg zur Schlucht

15. Tag: Estancia Los Platanos – Trekking „Quebrada de los Cuervos“-Nationalpark – Punta del Diablo
Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung „Quebrada de los Cuervos“-Nationalpark auf. Der „Yerba Chico“-Fluss hat in diesem Nationalpark eine Schlucht mit bis zu 120 m hohen Klippen geformt. Ein schmaler Fußweg leitet Sie in die Schlucht hinab. Nach Ihrer Wanderung stärken Sie sich an einem vor Ort auf offenem Feuer gekochten Eintopf. Am Nachmittag fahren Sie weiter in Richtung der Provinz Rocha.
Übernachtung in der Posada La Viuda del Diablo ***, Punta del Diablo. (F/M/-)

16. Tag: Punta del Diablo – Nationalpark Santa Teresa – Estancia Guardia del Monte
Heute besuchen Sie den Nationalpark Santa Teresa mit seiner namensgebenden Festung Santa Teresa und dem Naturreservat Potrerillo, wo Sie die Chance bekommen, die einheimischen Wasserschweine Carpinchos und verschiedene Vogelarten zu sehen. Nach einem Picknick fahren Sie zur Estancia Guardia del Monte, einer kleinen Estancia, die idyllisch am Ufer der Castillos-Lagune liegt.
Übernachtung auf der Estancia Guardia del Monte. (F/M/A)

17. Tag: Estancia Guardia del Monte
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können Ausritte unternehmen, die lokalen Palmenhaine besuchen oder den Ombu-Wald auf der Estancia entdecken.
Übernachtung auf der Estancia Guardia del Monte. (F/M/A)

18. Tag: Estancia Guardia del Monte – Cabo Polonio – Jose Ignacio
Nach dem Frühstück Fahrt zum kleinen Küstenort Valizas, wo Sie zu einer 4-stündigen Wanderung über die Wanderdünen zum kleinen Fischerort Cabo Polonio aufbrechen. Dieser ist nur zu Fuß, auf dem Rücken eines Pferdes oder mit den offiziellen Allradwagen zu erreichen. Während der Wanderung, werden Sie sich in einem Moment wie mitten in der Wüste fühlen, und ein paar Momente später erblicken Sie die Weite des Atlantiks. Bei Ankunft in Cabo Polonio genießen Sie Ihr Mittagessen in einem der kleinen Fischrestaurants. Nach dem Mittagessen besteigen Sie den Leuchtturm und besuchen die Seelöwenkolonie. Mit einem Allradtruck verlassen Sie das Naturreservat Cabo Polonio. Weiterfahrt in die Region Punta del Este.
Übernachtung in der Posada del Faro ***, Jose Ignacio. (F/M/-)

Jose Ignacio
Jose Ignacio

19. Tag: Jose Ignacio – Punta del Este – Jose Ignacio
Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Punta del Este, die mit einem Sonnenuntergang im von dem uruguayischen Künstler Carlos Paez Vilaró designten Künstlerhaus Casapueblo, das einen wunderschönen Ausblick über die Bucht von Punta Ballena hat, endet.
Übernachtung in der Posada del Faro ***, Jose Ignacio. (F/-/-)

20. Tag: Jose Ignacio – Garzon – Jose Ignacio
Heute fahren Sie in den kleinen Ort Garzon, in dem mehrere bekannte Köche Restaurants eröffnet und sich viele Künstler angesiedelt haben. In dieser Gegend befinden sich nicht nur Weingüter, sondern auch Oliven- und Mandelhaine, was ihr den Titel „Uruguayische Toskana“ eingebracht hat. Nur wenige Minuten von Garzon entfernt befindet sich Colinas de Garzon, eine Boutique Extra Virgen Olivenöl-Fabrik. Diese wird Ihnen auf einer Tour gezeigt, die mit einer Olivenöl-, Käse- und Weinverkostung endet.
Übernachtung in der Posada del Faro ***, Jose Ignacio. (F/-/-)

21. Tag: Jose Ignacio – Montevideo
Nach dem Frühstück endet Ihre Mietwagentour und Sie fahren zum Flughafen von Montevideo. Hier erfolgt die Abgabe des Mietwagens und Sie treten Ihre Rückreise an. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

HINWEIS: Diese Tour bieten wir Ihnen gerne auch als Privatreise mit den entsprechenden Ausflügen und Transfers an.

Weitere Informationen und Preise erhalten Sie gern auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Uruguay


Mietwagentour Land und Küste

5 Tage/4 Nächte

Oldtimer

Diese Mietwagentour bietet Ihnen einen erholsamen Abstecher in das kleine, aber feine Uruguay. Sie fahren ins Landesinnere zu einer landestypischen Estancia, wo Sie ein traditionelles Asado genießen und das rauhe, aber romantische Leben der Gauchos kennenlernen können. Anschließend geht es an die Küste, wo Sie Ihre Seele an den idyllischen Stränden der Reichen und Schönen baumeln lassen.

Ausführlicher Reiseverlauf

Landschaft, Schafherde

1. Tag: Montevideo – Estancia Balcon del Abra (184 km)
Ankunft am Flughafen oder Hafen von Montevideo und Annahme des Mietwagens. Erkunden Sie im Anschluss die Hauptstadt Uruguays ganz individuell nach Ihren Wünschen. Danach führt Sie die Mietwagenreise zur Estancia Balcon del Abra. Diese kleine Estancia befindet sich mitten in den Bergen des Departments Lavalleja und gehört deutschen Auswanderern.
Übernachtung auf der Estancia Balcon del Abra. (-/-/A)

2. Tag: Estancia Balcon del Abra
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie das ländliche Leben auf der Estancia oder unternehmen Sie kleine Wanderungen auf den herrlichen Wanderwegen umgeben von wunderschöner Landschaft. Sie können vor Ort verschiedene Ausflüge buchen, wie z. B. eine Tour zu den phantastischen Höhlen von Salamanca. Oder Sie lassen einfach Ihre Seele baumeln und genießen einen ausgezeichneten uruguayischen Wein.
Übernachtung auf der Estancia Balcon del Abra. (F/MA)

Olivenbaum
Olivenbaum

3. Tag: Estancia Balcon del Abra – Colinas de Garzon – Punta del Este (90 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Colinas de Garzon und besuchen die Olivenplantagen, wo Sie auch eine Kostprobe genießen dürfen. Die einzigartige Lage, nur wenige Kilometer von der uruguayischen Küste entfernt, bietet eine hervorragende Umgebung für Olivenhaine. Hier werden auch sehr exklusive Olivenöle hergestellt. Anschließend geht es weiter nach Punta del Este, dem luxuriösen Badeort Uruguays, wo sich auch die Elite Südamerikas tummelt. Punta del Este verbindet harmonische, eindrucksvolle Natur mit charmanter Architektur.
Übernachtung im Hotel Sisai Boutique ***(*) in Punta del Este. (F/M/-)

Playa Mansa, Punta del Este
Playa Mansa, Punta del Este

4. Tag: Punta del Este
Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Punta del Este in eigener Regie und lernen Sie den Yachtclub, die Marina, Casa Pueblo und weitere Sehenswürdigkeiten kennen. Und entspannen Sie sich an wundervollen Sandstränden.
Übernachtung im Hotel Sisai Boutique ***(*) in Punta del Este. (F/-/-)

5. Tag: Punta del Este – Montevideo (135 km)
Genießen Sie den Vormittag am Strand von Punta del Este und fahren anschließend zurück nach Montevideo. Mietwagenabgabe am Flughafen oder Hafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • 4 Übernachtungen in genannten (oder vergleichbaren) Hotels im Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • 5 Tage Mietwagen der Kategorie E (Hyundai Accent oder ähnlich) mit unbegrenzten Freikilometern
  • Vollkasko-Versicherung mit 1200 USD Selbstbehalt
    (Auf Wunsch Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt gegen Aufpreis möglich)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Ausflüge
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintritts- und Besichtigungsgebühren
  • Treibstoff, Öl, Straßen- und Fährgebühren, Strafzettel
  • Zusatz-Haftpflichtversicherung und Insassenversicherung
Mietwagentour Land und Küste Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
5 Tage/4 Nächte
Von/Bis
Montevideo
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Mietwagenreise01.10.1731.10.17 -1166 874 846
Mietwagenreise01.11.1731.12.17 -1217 931 903
Mietwagenreise01.01.1831.01.18 -1451 1137 880
Mietwagenreise01.02.1828.02.18 -1303 977 806
Mietwagenreise01.03.1831.08.18 -1149 863 806
 

Änderungen vorbehalten!

Preise für andere Mietwagenkategorien sowie Preise an nationalen Feiertagen, über Weihnachten/Neujahr, Karneval und Ostern auf Anfrage.

Weitere Informationen zu Mietwagen in Uruguay finden Sie auf unserer Seite Mietwagen Uruguay.

Inhaltsverzeichnis Uruguay


Uruguay Express

4 Tage/3 Nächte

VW Käfer

Erleben Sie auf der 4-tägigen Mietwagenreise die absoluten Highlights Uruguays: Das Städtchen Colonia, das zu Kolonialzeiten von Spanien und Portugal hart umkämpft war, die Hauptstadt Montevideo, wirtschaftliches, soziales und kulturelles Zentrum des Landes, und als Kontrast dazu das ländliche Uruguay beim Aufenthalt auf einer Estancia.

Ausführlicher Reiseverlauf

Weintraubenernte auf der Finca Piedra
Weintraubenernte auf der Finca Piedra

1. Tag: Colonia del Sacramento – Finca Piedra (90 km)
Die Mietwagenannahme erfolgt am Hafen von Colonia del Sacramento. Erkunden Sie zunächst das historische Städtchen, Colonia del Sacramento (UNESCO-Weltkulturerbe) ganz individuell in eigener Regie. Die Kolonialstadt war immer wieder umkämpft und vieles erinnert noch heute an diese rauhe Zeit. So kreuzt zum Beispiel die Straße der Portugiesen die Straße der Spanier. Lassen Sie sich in Colonia in die Zeit zurückversetzen, in der sich Südamerika komplett verändert hat. Anschließend führt Sie die Mietwagenreise zur Finca Piedra, die zum verschlafenen Städtchen „Mal Abrigo“ und zur Bergkette „Mahoma“ gehört. Diese Estancia ist ein idealer Ort für Erholung, Ausritte und für Weine aus eigenem Anbau. Hier bekommen Sie auch Ihren ersten Eindruck der traditionellen uruguayischen Küche.
Übernachtung in der Finca Piedra. (-/-/A)

2. Tag: Finca Piedra
Genießen Sie heute den freien Tag auf der Finca. Unternehmen Sie einen Ausritt in die Umgebung, helfen Sie bei der Traubenernte (je nach Jahreszeit) oder den Gauchos bei der Arbeit oder genießen Sie einfach die Ruhe und entspannen.
Übernachtung in der Finca Piedra. (F/M/A)

Mercado del Puerto, Montevideo
Mercado del Puerto, Montevideo

3. Tag: Finca – Piedra – Montevideo (108 km)
Nach einem entspannten und üppigen Frühstück auf der Finca fahren Sie in die Hauptstadt, nach Montevideo. Erkunden Sie die abwechslungsreiche Stadt auf eigene Faust. Besichtigen Sie z. B. die Plaza de Independencia mit dem Denkmal und Grab des Nationalhelden Artigas, die Kathedrale, das Solis Theater, das Kongressgebäude und den berühmten Hafenmarkt Mercado del Puerto.
Übernachtung im Hotel My Suites **** in Montevideo. (F/-/-)

4. Tag: Montevideo
Heute erfolgt die Abgabe des Mietwagens am Flughafen oder Hafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • 3 Übernachtungen in genannten (oder vergleichbaren) Hotels im Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • 4 Tage Mietwagen der Kategorie B (Hyundai l 10 Full oder ähnlich) mit unbegrenzten Freikilometern
  • Vollkasko-Versicherung mit 1200 USD Selbstbehalt
    (Auf Wunsch Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt gegen Aufpreis möglich)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Ausflüge
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Eintritts- und Besichtigungsgebühren
  • Treibstoff, Öl, Straßen- und Fährgebühren, Strafzettel
  • Zusatz-Haftpflichtversicherung und Insassenversicherung
Uruguay Express Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
Colonia del Sacramento/Montevideo
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Mietwagenreise01.09.1731.10.17 -543 434 434
Mietwagenreise01.11.1728.02.18 -571 474 457
Mietwagenreise01.03.1831.08.18 -543 434 434
 

Änderungen vorbehalten!

Preise für andere Mietwagenkategorien sowie Preise an nationalen Feiertagen, über Weihnachten/Neujahr, Karneval und Ostern auf Anfrage.

Weitere Informationen zu Mietwagen in Uruguay finden Sie auf unserer Seite Mietwagen Uruguay.

Inhaltsverzeichnis Uruguay

Weiter Weiter zu: Reisebausteine Weiter
Zurück Zurück zu: Rundreisen Zurück


Uruguay – Infos, Flüge, Hotels, Reisezeit | Rundreisen | Mietwagenreisen | Reisebausteine | Special Interest | Länderübergreifende Reisen



© 1997 – 2017 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de