Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Kolumbien
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Airpässe
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
Privatrundreisen
- Kolumbiens Höhepunkte – Anden, Pazifik und Karibik
- Kolumbien – Das Kaffeeland
- Von den Anden zum Pazifik
- Strand & Meer: Santa Marta, Cartagena und San Andres
Kleingruppenrundreisen
- Authentisches Kolumbien
- Höhepunkte Kolumbiens
Mietwagenrundreisen
- 4x4-Mietwagen-Entdeckertour Kolumbien
Karibikküste
- Cartagena – Die Perle der Karibikküste
- Mompox – Koloniales Insel-Dorf im Rio Magdalena
- Santa Marta – Einstieg in das höchste Küstengebirge der Welt
- Tayrona-Nationalpark – Palmengesäumte Strände
  und tropischer Regenwald
- Trekkingtour „Ciudad Perdida“ – Die verlorene Stadt
- Erholung an der Karibikküste
- San Andres/Providencia
   - San Andrés
   - Providencia
- Karneval Barranquilla
Pazifikküste
Nuqui
- El Cantil Lodge
- El Almejal Lodge
Andenhochland
Bogotá – das „Athen Südamerikas“
Cali – Die „Salsa-Hauptstadt“
Medellin – Auf den Spuren Boteros
Reisebausteine Andenhochland
- Villa de Leyva
- Kaffeezone – Das „Kaffee-Dreieck“ rund um Armenia,
  Pereira und Manizales
- Archäologische Zone – Archäologischer Park San Agustín
Tiefland: Amazonas und Llanos
Leticia
Regenwaldabenteuer
- Amazonas hoch und runter
- Amazonas Promo
- Urwaldexpedition
Llanos
- Hato La Aurora/Juan Solito Lodge
Caño Cristales
Länderübergreifende Reisen
- Kanal, Kaffee, Küste – Panama-Kolumbien-Rundreise
- Bolivien – Kolumbien: Trekking-Rundreise
- Kombination Kreuzfahrt und Baden:
  Mittelamerika und Karibik mit der Pullmantur Monarch
   
 

Kolumbien

Land der Extreme

Kolumbien ist das viertgrößte Land Südamerikas und steht an zweiter Stelle, was die Bevölkerungszahlen angeht. Es ist eines der vielseitigsten, abwechslungsreichsten und spannendsten Länder der Erde, aber auch das einzige südamerikanische Land, das eine wunderschöne Pazifik- und Karibikküste hat.

Die Bevölkerung besteht aus Mestizen, Mulatten, Weißen, Schwarzen und indianischen Eingeborenen, einer interessanten Mischung aus unterschiedlichen Wurzeln und Traditionen. Das Land wird auch als ein ethnisches Mosaik bezeichnet, was sich in der Kultur, Folklore, Kunst und im Handwerk widerspiegelt.

Tänzer bei Straßenumzug
Kaffee


Karibikküste

Ein wunderschöner, 1.600 km langer Küstenabschnitt, der weit mehr als nur Bademöglichkeiten bietet, ist im Norden von Kolumbien zu finden. Der karibische Teil ist ein Land der Kultur und Geschichte. Koloniale Prachtstädte und präkolumbianische Kulturen wechseln sich ab mit traumhaften, versteckten Sandstränden, tropischem Regenwald und kleinen, verlassenen Buchten. Die Lebensfreude der „costeños“, wie die Einwohner der Karibik genannt werden, steckt an und lässt schnell Kontakt zur einheimischen Bevölkerung finden.


Cartagena

Die Perle der Karibikküste

3 Tage/2 Nächte

Cartagena
Cartagena

„Cartagena de Indias“ ist eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas. Bald nach der Gründung der Stadt 1533 entwickelte sich der Hafen zum wichtigsten Handelsplatz von Waren aus Spanien und Gold, Silber und Edelsteinen aus den Kolonien. Doch auch die Sklavenschiffe aus Afrika nutzten Cartagena als Zwischenstation. Aufgrund dieses Reichtums wurde die Stadt immer wieder von Piraten überfallen und geplündert. Somit entschloss man sich zum Bau von Schutzwall und Wehranlagen.

Im März 1741 waren diese Festungsanlagen jedoch noch nicht fertiggestellt, als der englische Vizeadmiral Edward Vernon die Stadt angriff. Seine Armee bestand aus 20.000 Mann auf 186 Schiffen mit 2.000 Kanonen. Ihm gegenüber kommandierte Admiral Blas de Lezo y Olavarrieta die Verteidigung der Stadt. Er wurde auch „Mediohombre“ (der „halbe Mann“) genannt, da er aufgrund verschiedener Kriegseinsätze nur noch ein Auge, einen Arm und ein Bein hatte. Zu seiner Armee gehörten ca. 3.500 Soldaten sowie 6 Fregatten. Seine Übermacht stimmte Vernon so siegessicher, dass er bereits Boten nach England schickte, um den Sieg anzukündigen. Dort veranlasste man sogar die Prägung einer Gedenkmünze. Doch während der 67 Tage dauernden Kämpfe wendete sich das Blatt. Admiral Blas de Lezo bezog mit seinen Männern Stellung auf dem Kastell San Felipe. Die Engländer jedoch wurden von tropischen Regenschauern, Gelbfieber, Durchfallerkrankungen und Hunger gebeutelt. Am Ende hatte der Engländer Vernon 50 Schiffe und die Hälfte seiner Soldaten verloren und musste geschlagen abziehen. Der Sieger Blas de Lezo hatte zwar auch sein zweites Bein verloren, konnte Cartagena aber erfolgreich verteidigen. Er verstarb nach vier Monaten.

Die von meterhohen Stadtmauern umgebene Altstadt zählt heute zum Weltkulturerbe der UNESCO. Genießen Sie die Lebensfreude und das karibische Flair von Cartagena. Schlendern Sie durch romantische Gassen und entdecken Sie koloniale Schätze. Oder entspannen Sie sich an den weißen Sandstränden auf den Islas del Rosario. Hier können Sie auch eine faszinierende Unterwasserwelt erleben.

Cartagena können Sie das ganze Jahr über besuchen. Die beste Reisezeit ist in den Monaten Dezember bis März und Juli bis August. Allerdings sollten Sie hier die Hauptferienzeiten für den innerkolumbianischen Tourismus (Mitte Dezember bis Mitte/Ende Januar, die Osterwoche sowie Mitte Juni bis Mitte Juli) möglichst meiden.

Reiseverlauf

Cartagena

1. Tag: Cartagena
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel nach Wahl. (-/-/-)

2. Tag: Cartagena
Nach dem Frühstück halbtägige Stadtbesichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Cartagenas. Sie besichtigen zunächst die Festung San Felipe und das Kloster La Popa. Danach werden Sie das Denkmal „Zapatos Viejos“ (Alte Schuhe) ansehen und die meterdicke Stadtmauer, die den kolonialen Stadtteil vor den Piraten schützen sollte, bestaunen. Weiter geht es durch die koloniale Altstadt, wo Sie Kirchen, Museen, Plätze, Restaurants und Geschäfte entdecken werden.
Übernachtung im Hotel nach Wahl. (F/-/-)

3. Tag: Cartagena
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers ab/bis Flughafen – Hotel Cartagena (ohne Reiseleitung)
  • Halbtägige Stadtrundfahrt durch Cartagena mit privater, deutschsprechender Reiseleitung
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel nach Wahl in Cartagena

Hotelvarianten

Hotel Sofitel Santa Clara *****

Hotel Sofitel Santa Clara
Hotel Sofitel Santa Clara
Lage:Das Hotel liegt im historischen Viertel von Cartagena, ca. 5 km vom Flughafen entfernt.
Hotel:Luxushotel, Anfang des 17. Jahrhunderts erbaut, diente früher als ein Nächstenliebekrankenhaus, ehemaliges Kloster und zählt heute zu einem der wichtigsten Hotels der Stadt. Das Hotel verfügt über 2 Restaurants, Außenpool, Sonnenterrasse, Wellnessbereich und Fitnessraum.
Zimmer:124
Standard:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon

Hotel Monterrey ***

Hotel Monterrey
Hotel Monterrey
Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel
Lage:Im Zentrum des historischen Viertels von Cartagena, ca. 6 km vom Flughafen entfernt.
Hotel:Im Kolonialstil erbaut und mit kleinem Innenhof. Es verfügt über ein Restaurant, Bar, Außenpool und Sonnenterrasse.
Zimmer:30
Standard:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon

Hotel Tres Banderas **

Hotel Tres Banderas
Hotel Tres Banderas
Lage:Das Hotel liegt im kolonialen Stadtviertel San Diego, im Herzen der ummauerten Altstadt Cartagenas. Nur wenige Meter vom Karibischen Meer entfernt.
Hotel:Familienhotel mit ruhiger Atmosphäre und persönlicher Betreuung aller Gäste.
Zimmer:17
Standard:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, kostenloser Internet-Zugang

Cartagena – Die Perle der KaribikküstePreise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage
Von/Bis
Cartagena
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Hotel Sofitel Santa Clara *****01.01.20 31.12.20937 818 478-
Hotel Monterrey ***01.01.20 31.12.20498 378 267-
Hotel Tres Banderas **01.01.20 31.12.20464 344 248-
 

Zu Weihnachten/Neujahr, Ostern und Karneval gesonderte Preise auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Ausflüge in Cartagena

Ausflug zu den Islas del Rosario: z. B. Isla Pirata, Isla San Pedro de Majagua, Isla del Encanto

Strand auf einer der Islas de Rosario
Strand auf einer der Islas de Rosario

Fahrt mit dem Schnellboot vom Hafen durch die Bucht von Cartagena Richtung „Islas del Rosario“. Nach Ankunft auf einer der Inseln haben Sie Zeit zum Baden und Erholen. Optional (Eintrittsgebühr nicht inklusive) haben Sie die Möglichkeit, den natürlichen Unterwasserzoo zu besuchen. Nach einem typischen Mittagessen (inklusive) auf der Insel bleibt erneut Zeit zum Schnorcheln und Relaxen, bevor die Bootsfahrt zurück nach Cartagena am Nachmittag erfolgt. Der Ausflug findet in internationaler Gruppe mit einer englisch-/spanischsprechenden Reiseleitung statt.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 8 Stunden

Kochkurs in Getsemaní und Besuch des Markts Bazurto

Karibische Lebensfreude

Die kulinarische Tour startet in Begleitung des Kochs und Kursleiters auf dem Markt „Mercado de Bazurto“, wo Sie Arepas mit Ei probieren können, eines der beliebtesten Gerichte der Stadt. Danach spazieren Sie durch die bunten, festlichen, authentischen und hektischen Gänge des Markts, wo Sie auch die Zutaten kaufen und die gastronomischen und kulturellen Traditionen Cartagenas kennenlernen. Sobald Sie alles für Ihr Gericht beisammen haben, macht sich die Gruppe auf den Rückweg nach Getsemaní, wo eine voll ausgestattete Restaurantküche auf Sie wartet, um das Menü zuzubereiten. Sie können wählen zwischen Ceviches, Suppen, Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch, welche alle mit für Cartagena typischem Kokosreis serviert werden. Als Dessert gibt es ebenfalls verschiedene Optionen, zum Beispiel Enyucao, Fruchtgelee oder Cocadas.

Reisetermine: täglich
Dauer: ca. 4 Stunden

Preise zu den verschiedenen Ausflügen erhalten Sie auf Anfrage!

Weitere Ausflüge erhalten Sie auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Mompox

Koloniales Insel-Dorf im Rio Magdalena

3 Tage/2 Nächte

Straße in Mompox
Straße in Mompox

Das Kolonialdorf Santa Cruz de Mompox befindet sich auf einer Insel im Magdalena-Fluss. Vor der Gründung 1537 lebten hier Ureinwohner. Am 03. Mai 1537 wurde von Alfonso de Heredia (dem Bruder des Gründers und Gouverneurs von Cartagena Juan de Santa Cruz) die Stadt Mompós gegründet. Der Indianerhäuptling Mompoj half den Spaniern bei der Gründung. Aus Dankbarkeit erhielt die Stadt den Namen Santa Cruz de Mompox nach dem Gouverneur von Cartagena und dem Häuptling. Übersetzt bedeutet Santa Cruz „Heiliges Kreuz“, welches in der Stadtflagge zu sehen ist.

1995 wurde Mompox zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Bekannt ist Mompox auch für seine Goldschmiedekunst.

Mompox können Sie das ganze Jahr über besuchen. Die beste Reisezeit ist in den Monaten Dezember bis März und Juli bis August. Allerdings sollten Sie hier die Hauptferienzeiten für den innerkolumbianischen Tourismus (Mitte Dezember bis Mitte/Ende Januar, die Osterwoche sowie Mitte Juni bis Mitte Juli) möglichst meiden.

Reiseverlauf

1. Tag: Cartagena – Mompox
Überlandfahrt von Cartagena über Magangue im Auto und mit der Fähre bis nach Mompox. Nach 5 – 6 Stunden Ankunft in einem schönen Kolonialhotel. Nachmittags erster Spaziergang durch Mompox mit Besuch der schönsten Kirchen, Gebäude und Plätze: die Iglesia Santa Barbara, De la Concepción, De San Agustín sowie den Palast von San Carlos und die Calle de la Albarrada. Die filigrane Goldschmiedekunst, „die Mompoxschen Möbel“ und das verträumte koloniale Ambiente machen das besondere Flair der Stadt aus.
Übernachtung im Hotel. (-/-/-)

2. Tag: Mompox
Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootstour durch die Ciénaga de Pijiño, einem Sumpfgebiet mit interessanter Flora und Fauna. Am Nachmittag findet der 2. Teil Ihrer Stadtbesichtigung durch Mompox statt, mit Besuch der Casa de la Cultura (Haus der Kultur), dem Colegio Nacional Pinillos (Schule) und dem örtlichen Friedhof. Anschließend können Sie in einer Kunsthandwerkstätte aus erster Hand die traditionelle filigrane Arbeit mit Gold erleben.
Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

3. Tag: Mompox – Cartagena
Im Laufe des Tages Rückfahrt über Land nach Cartagena. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Private Transfers ab/bis Cartagena
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel in Mompox
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung
Mompox – Koloniales Insel-Dorf im Rio MagdalenaPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage
Von/Bis
Cartagena
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Reisebaustein Mompox01.01.2031.12.20 1761 1092 980 a. A.
 

Zu Weihnachten/Neujahr, Ostern und Karneval gesonderte Preise auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Santa Marta

Einstieg in das höchste Küstengebirge der Welt

3 Tage/2 Nächte

Fischerdorf Taganga
Fischerdorf Taganga

Santa Marta wurde am 29. Juli 1525 von dem spanischen Konquistador Rodrigo de Bastidas am Namenstag der Heiligen Martha (la Santa Marta) gegründet. Anfangs entwickelte sich die Siedlung sehr schnell, denn von hier starteten Raubzüge gegen die Tairona, um deren Goldartefakte fast vollständig zu plündern und eingeschmolzen nach Spanien zu verschiffen. Außerdem fanden Eroberungszüge durch die Konquistadoren im Hochland statt. Doch die Stadt erlebte auch immer wieder Angriffe von Indianern aus dem Hinterland oder von englischen und französischen Piraten und Freibeutern.

Am 06. Dezember 1830 erreichte der Freiheitskämpfer Simón Bolívar die Stadt Santa Marta, wohl um sich nach Europa einzuschiffen. Der an Schwindsucht erkrankte Libertador quartierte sich in der damals noch vor der Stadtgrenze liegenden Quinta de San Pedro Alejandrino ein. Doch am 17. Dezember 1830 um sieben Minuten nach ein Uhr mittags erlag er in einem Himmelbett der Hazienda seiner schweren Krankheit. Die Hazienda wurde zu einem Museum zum Gedenken an Simón Bolívar.

Heute ist Santa Marta neben Bogotá die vielseitigste Stadt Kolumbiens. Genießen Sie das Flair und die Sehenswürdigkeiten der kolonialen Stadt. Tauchen Sie ein in das pulsierende Nachtleben von El Rodadero mit karibischen Rhythmen und vielen Restaurants, Bars und Hotels. Oder besuchen Sie das Fischerdorf Taganga, das sich seinen ursprünglichen Charme erhalten konnte.

Im Tayrona-Nationalpark erwarten Sie weiße Traumstrände, eine faszinierende Unterwasserwelt und tropischer Regenwald.

Die Sierra Nevada de Santa Marta ist mit bis zu 5.775 m das höchste Küstengebirge der Welt. Hier können Sie im dichten Dschungel der Berghänge die Ciudad Perdida, die Verlorene Stadt, besichtigen. Erst 1976 wurde diese vom Stamm der Tayrona auf ca. 200 künstlichen Terrassen erbaute Stadt wiederentdeckt.

Santa Marta können Sie das ganze Jahr über besuchen. Die Wassertemperatur liegt durchschnittlich bei 27 °C. Die beste Reisezeit ist in den Monaten Dezember bis März und Juli bis August. Allerdings sollten Sie hier die Hauptferienzeiten für den innerkolumbianischen Tourismus (Mitte Dezember bis Mitte/Ende Januar, die Osterwoche sowie Mitte Juni bis Mitte Juli) möglichst meiden.

Reiseverlauf

1. Tag: Santa Marta
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Santa Marta. (-/-/-)

2. Tag: Santa Marta
Nach dem Frühstück halbtägige Stadtbesichtigung durch Santa Marta. Besucht werden die „Quinta de San Pedro Alejandrino“ (Das Sterbehaus Símon Bolívars), das Archäologische Museum, die Kathedrale von Santa Marta, die zugleich die älteste Kolumbiens ist, und das Fischerdorf Taganga, das ca. 5 km nordöstlich von Santa Marta in einer tollen Bucht liegt.
Übernachtung im Hotel, Santa Marta. (F/-/-)

3. Tag: Santa Marta
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers ab/bis Flughafen – Hotel Santa Marta
  • Halbtägige Stadtrundfahrt durch Santa Marta mit privater, deutschsprechender Reiseleitung
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel in Santa Marta
Santa Marta – Einstieg in das höchste Küstengebirge der WeltPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage/2 Nächte
Von/Bis
Santa Marta
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Hotel La Casa del Farol ***01.01.20 31.12.20477 348 253-
 

Zu Weihnachten/Neujahr, Ostern und Karneval gesonderte Preise auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Unternehmen Sie eine Trekking-Tour zur Verlorenen Stadt „Ciudad perdida“, 6 Tage/5 Nächte, ab/bis Santa Marta

Ausführlicher Reiseverlauf und Preise

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Tayrona-Nationalpark

Palmengesäumte Strände und tropischer Regenwald

Landschaft im Tayrona-Nationalpark
Landschaft im Tayrona-Nationalpark

Der Tayrona-Nationalpark befindet sich westlich von Santa Marta und umfasst 15.000 Hektar, wovon 3.000 Hektar maritimes Gebiet einnimmt. Der Nationalpark wurde 1969 gegründet und erhielt seinen Namen nach den damals dort lebenden Tairona-Indianern. Direkt hinter den weißen Sandstränden mit Palmen und türkisfarbenem Wasser erstreckt sich der Dschungel. Sie finden im Park eine reiche Tier- und Pflanzenwelt an Land und auch bei den tropischen Korallenriffen unter Wasser. Eingerahmt ist der Tayrona-Nationalpark von dem höchsten Küstengebirge der Welt, der Sierra Nevada, mit über 5.000 m hohen Gipfeln.
Abseits im Dschungel erreicht man nach einer beeindruckenden Wanderung das Pueblito Chairama. An dem einst von den Tairona-Indianern bewohnten Ort sind Steintreppen und einige Grundmauern der Rundhäuser zu sehen. Doch der Ort verbreitet noch heute seine ruhige, magische Atmosphäre.

Tayrona-Nationalpark – Pueblito Chairama
Tayrona-Nationalpark – Pueblito Chairama

Die beste Reisezeit für den Besuch des Tayrona-Nationalparks ist in den Trockenperioden von Dezember bis März und von Juli bis August. Durchschnittlich fällt der meiste Regen in den Monaten Juni und Oktober. Außerdem sollten Sie beachten, dass Santa Marta und der Tayrona-Nationalpark zu den beliebtesten Reisezielen der Kolumbianer gehören. In den Hauptreisezeiten sind die Strände deshalb sehr voll und es muss mit Wartezeiten z. B. am Parkeingang gerechnet werden. Deshalb sollten Sie außerhalb der Ferienzeiten reisen, die ab Mitte Dezember bis Mitte/Ende Januar, in der Osterwoche und nochmals von Mitte Juni bis Mitte Juli liegen.

Hinweis: Für den Besuch des Tayrona-Nationalparks ist eine Gelbfieber-Impfung empfohlen.

Hotel Finca Barlovento Cabaña & Maloka ***

Blick vom Gemeinschaftsbereich der „Maloka Cabañas“
Blick vom Gemeinschaftsbereich der „Maloka Cabañas“
„Barlovento Cabañas“
„Barlovento Cabañas“
Suite Maloka – Beispielzimmer
Suite Maloka – Beispielzimmer
Lage:Ca. 2 km vom Eingang des Tayrona-Nationalparks entfernt und mit einem eigenen Strandabschnitt. Umwerfende Lage auf einem Hügel an der Mündung des Piedras-Flusses und mit Blick auf das karibische Meer. Zugang auch zum Surfstrand Los Naranjos. Der Flughafen von Santa Marta ist ca. 70 Autominuten entfernt.
Hotel:Umweltfreundliche Lodge mit Restaurant, Bar, Spa-Bereich, Außenpool, gemeinschaftliche Aufenthalts- und Wohnbereiche mit Liegen und/oder Hängematten. Es handelt sich um eine Adult-Only-Unterkunft. Kinder unter 16 Jahren sind nicht erlaubt.
Zimmer:4 „Barlovento Cabañas“ spektakulär auf einem Felsen direkt über dem Meer
11 „Maloka Cabañas“ etwas versetzt nach hinten mit Blick über die gesamte Bucht
Zimmerausstattung:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC (Kaltwasser), Moskitonetze, Ventilator, Schreibtisch, WLAN, Safe, Gemeinschaftsbalkone mit Garten-, Fluss- oder Meerblick

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3 Cabaña Standard 16.01.2031.07.20- 187 100 89-
3 Cabaña Standard01.08.2031.08.20- 195 105 92-
3 Cabaña Standard01.09.2014.12.20- 187 100 89-
3 Maloka Standard16.01.2031.07.20- 207 110 95-
3 Maloka Standard01.08.2031.08.20- 215 114 99-
3 Maloka Standard01.09.2014.12.20- 207 110 95-
3  Maloka/Cabaña Suite16.01.2031.07.20 -258 129 108-
3  Maloka/Cabaña Suite01.08.2031.08.20 -267 134 111-
3  Maloka/Cabaña Suite01.09.2014.12.20 -258 129 108-
Anfrage/Buchung Frühstück u. Abendessen: inklusive
 

Der Eintritt in den Nationalpark von derzeit ca. 20 USD ist nicht inklusive und muss vor Ort gezahlt werden.



Hotel Casa Barlovento Tayrona **(*)

Hotel Casa Barlovento
Hotel Casa Barlovento
Sonnenuntergang in der Karibik
Sonnenuntergang in der Karibik
Lage:Ca. 30 km von Santa Marta und nur wenige Fahrminuten vom Tayrona-Nationalpark entfernt. Blick auf den Rio Piedra und das karibische Meer.
Hotel:Finca mit einem angrenzenden kleinen Privatstrand. Das Hotel verfügt ferner über ein Restaurant/Bar sowie einen Außenpool mit spektakulärem Ausblick. Kinder unter 12 Jahren sind nicht erlaubt.
Zimmer:6
Zimmerausstattung:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Ventilator, Meerblick

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3 STD01.02.20 19.12.20- 129 113 108-
3 STD20.12.20 31.01.21- 142 124 119-
Anfrage/Buchung Frühstück u. Abendessen: inklusive
 

Der Eintritt in den Nationalpark von derzeit ca. 20 USD ist nicht inklusive und muss vor Ort gezahlt werden.



Posada San Rafael **

Posada San Rafael
Posada San Rafael
Posada San Rafael – Zimmer
Posada San Rafael – Zimmer
Lage:Ca. 400 m vom Eingang zum Tayrona-Nationalpark entfernt.
Hotel:Einfache familiengeführte Bungalowanlage aus Holz.
Zimmer:12
Standard:Zimmer mit Dusche/WC, Moskitonetze, Terrasse

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
2 STD16.01.20 03.04.20- 51 40 36-
2 STD04.04.20 12.04.20- 57 51 41-
2 STD13.04.20 14.12.20- 51 40 36-
Anfrage/Buchung Frühstück: inklusive
 

Zu Weihnachten/Neujahr, Ostern und Karneval gesonderte Preise auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!


Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Trekkingtour „Ciudad Perdida“

Die verlorene Stadt

4 Tage/3 Nächte, ab/bis Santa Marta, Zubuchertour (Termine auf Anfrage)

Ciudad Perdida
Ciudad Perdida

Die Sierra Nevada de Santa Marta stellt das höchste Küstengebirge der Welt dar. Höchster Punkt ist der Pico Bolivar mit 5775 m. Hier kommen Klimastufen wie tropischer Nebelwald, feuchte und weniger feuchte Vorgebirgswälder, feuchter Bergwald, Regentundra und ewiger Schnee vor. Dieses Gebiet weckt gleichermaßen unter Wissenschaftlern und Forschern als auch Naturliebhabern, Wanderern und Bergsteigern großes Interesse. Neben einem immensen Artenreichtum an Flora und Fauna ist dieses Gebiet Lebensraum verschiedener indianischer Gruppen wie den Arhuacos und Kogis. Eine der herausragendsten archäologischen Stätten des Kontinents ist hier zu finden. Die „Ciudad Perdida“ – die verlorene Stadt – liegt auf einer Höhe von 900 m bis 1300 m über dem Meeresspiegel inmitten dichten Urwalds. Sie wurde wahrscheinlich von den Tairona-Indianern während des 13. und 14. Jahrhunderts erbaut. Aber nicht nur der Ort an sich mit seinen Terrassenanlagen, Brücken, Wegen und Bewässerungskanälen ist außergewöhnlich. Auch der Weg dorthin, der durch die verschiedensten Klimazonen führt, ist von unbeschreiblicher landschaftlicher Schönheit.

Reiseverlauf

1. Tag: Santa Marta – Mamey – Adán (Laufzeit ca. 4 Stunden/9 km)

2. Tag: Adán – Romualdo – Teyuna (Laufzeit ca. 8 Stunden/14 km)

3. Tag: Teyuna – Ciudad Perdida – Teyuna (Laufzeit ca. 7 Stunden/13 km)

4. Tag: Teyuna – Mammey – Adán (Laufzeit ca. 6 Stunden/11 km)

Leistungen:

  • Transfer ab/bis Santa Marta
  • Unterkunft in Hängematten oder einfachen Camps mit Doppelstockbetten
  • Gepäckträger (nicht für persönliches Gepäck), Moskitonetz
  • Vollpension, Erfrischungsgetränke
  • Eintrittsgebühren
  • Naturkundiger, spanischsprechender Reiseleiter und englischsprachiger Übersetzer

Wir empfehlen, folgendes mitzunehmen:

  • 2 Hosen
  • 4 Baumwollhemden (2 kurz- und langärmelige Hemden)
  • 1 leichten Regenschutz
  • 2 Paar bequeme Wanderschuhe
  • persönliches Waschzeug
  • Sonnenschutz (Sonnencreme, Hut, Sonnenbrille)
  • Kopfbedeckung
  • Schlafsack (Verleih vor Ort möglich)

HINWEIS: Bitte sind Sie sich bewusst, dass diese Trekkingtour abseits der Zivilisation und befahrenen Straßen stattfindet. Daher muss bei einer möglichen Rettung mit längeren Wartezeiten gerechnet werden (siehe unsere Reisebedingungen 5.6 Besondere Outdoor-Risiken). Eine sehr gute Fitness ist erforderlich und Voraussetzung.

Trekkingtour „Ciudad Perdida“ – Die verlorene StadtPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
Santa Marta
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Trekkingtour im internationalen Teilnehmerkreis (Zubuchertour)01.01.2031.12.20- 505 505 505
 

Zu Weihnachten/Neujahr, Ostern und Karneval gesonderte Preise auf Anfrage!

Die „Ciudad Perdida“ ist jedes Jahr von Ende August bis Ende September für jegliche Form des Tourismus geschlossen!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Erholung an der Karibikküste

Karibikküste Kolumbien
Karibikküste Kolumbien

Entspannen Sie sich an den Sandstränden der Karibikküste. Der Küstenabschnitt östlich des Tayrona-Nationalparks lädt zu langen Strandspaziergängen oder einfach nur zum Erholen ein. Hier lassen sich die erlebten Eindrücke im Anschluss an eine Rund- oder Mietwagenreise wunderbar verarbeiten. Aufgrund starker Meeresströmungen entlang der Küste muss allerdings abschnittsweise mit Badeverboten gerechnet werden.

Boutique-Hotel Gitana del Mar

Hotel Gitana del Mar
Hotel Gitana del Mar
Strandabschnitt am Hotel Gitana del Mar
Strandabschnitt am Hotel Gitana del Mar
Lage:Ca. 17 km östlich des Tayrona-Nationalparks, direkt an der Karibikküste von Buritaca. Der Flughafen in Santa Marta ist ca. 70 km entfernt.
Hotel:Im tropischen Stil erbaute Bungalow-Anlage mit rustikalen Strohdächern. Im hoteleigenen Restaurant erwartet Sie eine sehr gute Küche mit regionalen und internationalen Gerichten. Das Hotel verfügt ferner über eine Bar und einen privaten Strandabschnitt. Spa-Anwendungen können gegen Aufpreis genutzt werden.
Bungalows:10
Standard:Zimmer mit Dusche/WC (z. T. kein Warmwasser), Ventilator

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3 STD06.01.20 31.01.20- 226 114 107-
3 STD01.02.20 03.04.20- 219 110 103-
3 STD04.04.20 14.04.20- 226 114 107-
3 STD15.04.20 01.12.20- 219 110 103-
Anfrage/Buchung Vollpension: inklusive
 

Preise für weitere Zimmerkategorien auf Anfrage erhältlich.



Hotel Aité ***

Hotel Aité
Hotel Aité
Hotel Aité – Panorama
Hotel Aité – Panorama
Lage:Ca. 40 km östlich des Tayrona-Nationalparks bei Palomino, nur 200 m vom eigenen Sandstrand entfernt. Den Flughafen in Santa Marta erreichen Sie in ca. 2 Fahrstunden.
Hotel:Gemütliche Bungalow-Anlage inmitten tropischer Natur, z. T. am Hang erbaut, mit 2 Außenpools, Restaurant und eigenem Strandabschnitt. Im gesamten Hotel (auch in den Außenbereichen!) ist rauchen verboten. Kinder unter 8 Jahren sind nicht erlaubt.
Zimmer: 9 Bungalows, 6 Zimmer
Standard:Zimmer mit Dusche/WC, Ventilator, Minibar, Terrasse oder Balkon mit Garten-, Berg- oder Meerblick

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3GartenblickSTD01.02.20 29.02.20- 170 86- -
3Gartenblick STD01.03.2003.04.20- 158 79- -
3Gartenblick STD04.04.2012.04.20- 181 92- -
3Gartenblick STD13.04.2030.06.20- 158 79- -
3Gartenblick STD01.07.2031.08.20- 170 86- -
3Gartenblick STD01.09.2019.12.20- 158 79- -
Anfrage/Buchung Frühstück: inklusive
 

Preise für weitere Zimmerkategorien auf Anfrage erhältlich.

Änderungen vorbehalten!


Inhaltsverzeichnis Kolumbien


San Andres/Providencia

Das Departamento Archipiélago San Andrés, Providencia y Santa Catalina umfasst die drei genannten Hauptinseln sowie 8 einsame Atolle, die teilweise schon komplett unter Wasser stehen. Im Jahr 2000 wurde das gesamte Meeresgebiet von der UNESCO zum Biosphärenreservat Seaflower ernannt.

Tolle Strände und türkis schimmerndes Meer sind die Merkmale der beiden Vulkaninseln San Andres und Providencia, die ca. 770 km nordwestlich von Kolumbien liegen und vom Festland aus nur per Flugzeug erreichbar sind. Während San Andres über eine sehr gute und weitentwickelte touristische Infrastruktur verfügt, liegt über den kleinen, zwanzig Flugminuten entfernten Inseln Providencia noch der Hauch einer verlassenen Robinson-Crusoe-Insel, auf der schnell in das ursprüngliche Leben einer kleinen Karibikinsel eingetaucht werden kann – mit einer Authentizität, die man sonst nur noch selten findet.

Doch nicht nur Touristen und Taucher kommen in das karibische Tropenparadies, sondern auch Schatzjäger suchen auf den Hauptinseln bis heute nach den angeblich versteckten Reichtümern von Morgan. Der Waliser Henry Morgan (1635 – 1688) kam mit dem Bukanier Edward Mansvelt, der 1666 das spanische Fort auf Santa Catalina einnahm. In den folgenden Jahren eroberte Henry Morgan Providencia und Santa Catalina von den Spaniern zurück und erbeutete viele Schätze bei Überfällen auf Santa Marta, Maracaibo und Panama. Außerdem wurde von ihm der „Piratenkodex“ eingeführt, der den Piraten Mitspracherechte, Beuteanteile und Schadensersatz bei Verwundungen zusicherte.

San Andres und Providencia können Sie das ganze Jahr über besuchen. Die beste Reisezeit ist in den Monaten Dezember bis April. Allerdings sollten Sie hier die Hauptferienzeiten für den innerkolumbianischen Tourismus (Mitte Dezember bis Mitte/Ende Januar und die Osterwoche) möglichst meiden.

Inhaltsverzeichnis Kolumbien

San Andres

Weiße Sandstrände und blaugrünes Wasser

San Andres

Hotel Decameron Marazul ***+

Hotel Decameron Marazul
Hotel Decameron Marazul
Hotel Decameron Marazul Pool
Hotel Decameron Marazul Pool
Lage:Das Hotel liegt in der Mitte der Insel, ca. 10 Minuten vom Flughafen, nur wenige Gehminuten vom Strand und Einkaufsmöglichkeiten entfernt.
Hotel:Hotel mit mehreren Restaurants, Bars, Swimmingpool, Diskothek, hoteleigener Strand „Club Caribe Playa“, Tennisplatz, Beach-Volleyball-Feld
Zimmer:128
Standard:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Balkon, Safe, Kühlschrank

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3,5 STD01.01.20 31.01.20- 302 178 159-
3,5 STD 01.02.2031.03.20- 232 136 122-
3,5 STD 01.04.2005.04.20- 203 120 107-
3,5 STD 06.04.2011.04.20- 302 178 159-
3,5 STD 12.04.2014.06.20- 203 120 107-
3,5 STD 15.06.2021.07.20- 232 136 122-
3,5 STD 22.07.2004.10.20- 203 120 107-
3,5 STD 05.10.2011.10.20- 232 136 122-
Anfrage/Buchung All inclusive
 

Mindestaufenthalt: 2 Nächte



Hotel Casa Harb ****

Hotel Casa Harb
Hotel Casa Harb
Lage:Das Hotel liegt im Stadtteil „La Rococa“, ca. 10 Fahrminuten vom Zentrum von San Andres und 5 Fahrminuten vom Flughafen entfernt. Nur wenige Fahrminuten vom Hotel entfernt befinden sich einige der schönsten Strände der Insel.
Hotel:Boutique-Hotel mit Restaurant, Bar, Swimmingpool, Wellnessbereich, Sonnenterrasse
Zimmer:5 Suiten
Suite:Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Minibar, Balkon

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
4 Junior Suite 01.01.2031.12.20- a. A.a. A. a. A.-
Anfrage/Buchung Frühstück: inklusive
 


Hotel Cocoplum ***

Hotel Cocoplum
Hotel Cocoplum
Lage:Das Hotel liegt etwa 4 km vom Flughafen auf San Andres entfernt, nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt.
Hotel: Gemütliches, ruhig gelegenes Hotel mit Restaurant und Pool
Zimmer:42
Standard:Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Balkon

Preise pro Person und Nacht in EUR Zimmerbelegung mit
Kat. ZimmerlageTypSaison Kind1 Pers. 2 Pers.3 Pers.4 Pers.
3Ohne MeerblickSTD 13.01.2002.04.20- 103 72 72-
3Ohne MeerblickSTD 03.04.2012.04.20- 166 113 112-
3Ohne MeerblickSTD 13.04.2011.06.20- 103 72 72-
3Ohne MeerblickSTD 12.06.2017.08.20- 134 93 93-
3Ohne MeerblickSTD 18.08.2023.12.20- 103 72 72-
3Aufpreis Meerblick STD13.01.2023.12.20- 37 19 12-
Anfrage/Buchung Frühstück: inklusive
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Providencia

Robinson-Insel im mehrfarbigen Meer

3 Tage/2 Nächte ab/bis San Andres

Providencia

Hotel Posada del Mar ***

Hotel Posada del Mar
Hotel Posada del Mar
Lage:Das Hotel liegt direkt am Strand von Agua Dulce.
Hotel:im karibischen Stil erbaut, mit Restaurant und Bar
Zimmer:24 mit Meerblick
Standard:Zimmer mit Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Kühlschrank, Balkon

Leistungen:

  • Inlandsflüge San Andres – Providencia – San Andres in der Touristenklasse (nur 15 kg Gepäck erlaubt)
  • Transfers ab/bis Flughafen – Hotel auf Providencia
  • 2 Übernachtungen im genannten Hotel mit Frühstück
  • Inselrundfahrt Providencia in internationaler Reisegruppe und englischsprechender Reiseleitung an Tag 2
Providencia Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage
Von/Bis
San Andres
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
3 Tage/2 Nächte01.02.2003.04.20 -438 387 258
3 Tage/2 Nächte04.04.2011.04.20 -471 408 272
3 Tage/2 Nächte12.04.2021.12.20 -438 387 258
 

Zu Weihnachten/Neujahr, Ostern und Karneval gesonderte Preise auf Anfrage!

Weitere Hotels auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Karneval Barranquilla

4 Tage/3 Nächte, ab/bis Barranquilla

Karnevalstreiben in Barranquilla
Karnevalstreiben in Barranquilla

Der farbenprächtigste Karneval der Welt: Er gehört gemeinsam mit dem Karneval in Rio de Janeiro und Oruro zu den größten seiner Art und wurde von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und geistigen Kulturerbes der Menschheit erklärt. Erleben Sie das lebensfrohe Wesen der Karibik, das sich am Karneval in Barranquilla in Maskierung, Tanz, Musik und ganz viel Farbe ausdrückt.

Die Termine für den Karneval in Barranquilla für die nächsten Jahre stehen bereits fest:
2020: Beginn am 22. Februar 2020
2021: Beginn am 13. Februar 2021

Reiseverlauf

1. Tag: Barranquilla
Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel. Kurze Einführung in das Programm der nächsten Tage. Gegen 11 Uhr Fahrt zum Cumbiodromo, wo die Eröffnungsparade des Karnevals stattfindet. Anschließend Rückfahrt zum Hotel. (-/M/-)

Karneval in Barranquilla
Karneval in Barranquilla

2. Tag: Barranquilla
Heute fahren Sie um ca. 11 Uhr wiederum zum Cumbiodromo, wo die „große Parade der Tradition“ vorgeführt wird. Eine Parade, bei der folklorische Gruppen den Zuschauern ihre traditionellen Tänze und bunten Kostüme zeigen. Am Abend Besuch des lebendigen Salsaclubs, „La Troja“, in dem Sie auch das Tanzbein schwingen können. (F/M/-)

3. Tag: Barranquilla
Besuch des „bocas de cenizas“, der Stelle, wo der Fluss Magdalena ins Karibische Meer mündet. Im weiteren Verlauf wird im Restaurant „El Proveedor“ ein typisches Mittagessen verzehrt. Anschließend begeben Sie sich in die Logen, um die Parade der Phantasie zu erleben, wo Erwachsene und Kinder ihre phantasievollen Kostüme zur Schau stellen. (F/M/-)

Tänzerinnen in Barranquilla
Tänzerinnen in Barranquilla

4. Tag: Barranquilla
Optional können Sie eine Stadtrundfahrt oder eine andere Kurztour unternehmen (nicht im Preis inklusive). Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen im Hotel nach Wahl
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung
  • Eintrittskarten zu allen angegebenen Vorstellungen
  • Karneval-Paket (T-Shirt, Sombrero, kleiner Willkommensrucksack)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Nicht erwähnte Leistungen und Mahlzeiten
  • Flüge
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
Karneval Barranquilla Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage
Von/Bis
Barranquilla
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
 a. A.a. A. a. A.a. A. a. A.a. A.
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien

Weiter Weiter zu: Pazifikküste Weiter
Zurück Zurück zu: Mietwagenrundreisen Zurück


Kolumbien – Infos, Flüge, Airpass, Reisezeit, Klima | Rundreisen und Erlebnisreisen | Mietwagenreisen | Karibikküste | Pazifikküste | Anden | Amazonas | Südamerika-Reisen



© 1997 – 2020 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de