Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Nicaragua
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit – Klima – Kleidung
- Gesundheit und Impfschutz
- Flug
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
- Höhepunkte Nicaraguas
- Gallo-Pinto-Tour – große Rundreise
- Mundo Nica
- Koloniale Städte und brodelnde Vulkane
Mietwagen-Rundreisen
- Abenteuer Nicaragua

- Nica Flexi
Reisebausteine
- Insel Ometepe
- Nicaragua für Einsteiger
- San Juan River – der wilde Südosten
- Morgan's Rock Delight's
Städte, Tagesausflüge
- Managua
- Granada
Baden, Strand und Wassersport
- Karibik
   - Corn Island
- Pazifik
   - Montelimar
   - San Juan del Sur
Special Interest
- Mombacho Regenwald- und Canopy-Tour
- Wanderreise Nicaragua
- Sportfischen
- Surfing Nicaragua
- Spanischkurs in Granada, San Juan del Sur oder Leon
Mittelamerika-Reisen
- Erlebnisreise Mundo Verde: Costa Rica – Nicaragua – Panama
- Reisen zu den Höhepunkten von Zentralamerika:
  Guatemala – Honduras – El Salvador – Nicaragua – Costa Rica
- Faszination Mittelamerika: Guatemala – Honduras – Nicaragua
- Costa Rica und Nicaragua – entlang des Pazifiks
Kreuzfahrten in der Karibik und im Pazifik
   
 

Nicaragua

Das Land der Seen und Vulkane

Im Westen an den Pazifik und im Osten an das Karibische Meer grenzend, bietet Nicaragua eine üppige Natur extremer Kontraste, Lebensfreude und magische Sagen. Erleben Sie Vulkane, Regenwälder, Lagunen vulkanischen Ursprungs und die unterschiedlichen Strände der Pazifik- und Karibikküste. Die Hauptstadt Managua wird von den Einwohnern „Xolotán“ genannt, was „dort, wo es viel Wasser gibt“ bedeutet. Die Stadt liegt in nächster Nähe zur Pazifikküste und den beiden größten Seen Nicaraguas. Im Nicaragua-See liegt die größte Süßwassersee-Insel der Welt: Ometepe. Mit ihren zwei Vulkanen und den zahlreichen Steinstatuen und Petroglyphen ist sie ein Highlight Nicaraguas. Die Corn Islands, die ca. 70 km vor der Karibikküste liegen, locken mit ihren weißen Sandstränden und dem türkisblauen Meer.


Mietwagen-Rundreisen

An dieser Stelle machen wir Ihnen Vorschläge, Nicaragua mit dem Auto zu erfahren. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage auch Ihre individuelle Wunschreise mit dem Mietwagen zusammen!


Abenteuer Nicaragua

14 Tage/13 Nächte Mietwagen-Rundreise ab/bis Managua

Mietwagen Pazifikküste

Höhepunkte und Charakter der Reise: 4x4 Abenteuer, Touristische Höhepunkte Westnicaraguas, Vulkane, Nationalparks, Insel Ometepe, Kolonialstädte, Strand

Rundreise: ab 1319 EUR

Nutzen Sie die Unabhängigkeit, die Ihnen der eigene Mietwagen bietet, um das faszinierende Land ganz individuell kennenzulernen! Während der zwölftägigen Rundreise erfahren Sie Nicaragua auf eine ganz besondere Weise.

Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag: Managua
Ankunft am Flughafen von Managua und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Managua. (-/-/-)

2. Tag: Managua – León Viejo – León (Tagesstrecke ca. 100 km/2,5 Std.)
Am Morgen Mietwagenannahme im Hotel. Anschließend beginnt Ihre Mietwagenreise mit der Fahrt entlang des Managua-Sees in Richtung Norden. Es bietet sich ein eindrucksvoller Blick auf den Vulkan Momotombo. Hier haben Sie Gelegenheit die Ruinen von León Viejo zu besuchen, bevor Sie nach León weiterfahren. Dort erkunden Sie die ehemalige Hauptstadt Nicaraguas mit ihren beeindruckenden Kirchen und Gebäuden aus der Kolonialzeit.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, León. (F/-/-)

3. Tag: León – Vulkan Cerro Negro – Las Peñitas – Naturreservat Juan Venado – León (Tagesstrecke ca. 50 km/1,5 Std.)
Nach dem Frühstück können Sie zum Vulkan Cerro Negro fahren. Auch wenn Sie beim Aufstieg auf einen der jüngsten Vulkane der Welt ins Schwitzen kommen, lohnt sich die Anstrengung. Oben angekommen blicken Sie ins Kraterinnere und genießen die phantastische Aussicht. Danach Weiterfahrt an die Pazifikküste nach Las Peñitas. Von hier haben Sie die Möglichkeit, einen Bootsausflug durch die Mangroven des Naturreservats Juan Venado zu unternehmen. Lassen Sie den Tag bei einem leckeren Fischgericht ausklingen und genießen dabei einen unvergesslichen Sonnenuntergang.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, León. (F/-/-)

Kaffeekirschen
Kaffeekirschen

4. Tag: León – Heiße Quellen von San Jacinto – Matagalpa – Selva Negra (Tagesstrecke ca. 180 km/3,5 Std.)
Heute kommen Sie zuerst an den heißen Quellen von San Jacinto vorbei, danach geht die Fahrt weiter in das nicaraguanische Bergland. Die Stadt Matagalpa ist ein Zentrum der Kaffeeindustrie, und Sie werden an zahlreichen Kaffeeplantagen vorbeifahren. Von hier aus windet sich die Straße hoch in den Selva Negra, den Schwarzwald Nicaraguas. Erkunden Sie hier die Umgebung des mystisch anmutenden Waldes zu Fuß auf einem der vielen Pfade.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Selva Negra. (F/-/-)

5. Tag: Selva Negra – Montibelli (Tagesstrecke ca. 135 km/3 Std.)
Am Vormittag fahren Sie nach Montibelli, ein privates Naturreservat. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für Unternehmungen in der wunderschönen Landschaft.
Übernachtung in einer Lodge, Montibelli. (F/-/-)

6. Tag: Montibelli – Nationalpark Vulkan Masaya – Granada (Tagesstrecke ca. 45 km/1 Std.)
Während der heutigen Etappe reisen Sie in die Pazifikgegend. Ein Höhepunkt ist der Nationalpark Vulkan Masaya. Auf der Fahrt in die Kolonialstadt Granada empfehlen wir Ihnen den Besuch der Städte Catarina und San Juan de Oriente.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Granada. (F/-/-)

7. Tag: Granada
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Granada ist die älteste Kolonialstadt Amerikas. Schlendern Sie durch den historischen Stadtkern und spüren Sie das Flair dieser vergangenen Zeit. Oder fahren Sie zur Apoyo-Lagune, einem tiefblauen Kratersee. Am Ufer der Lagune gibt es viele kleine Restaurants für ein gemütliches Mittagessen. Sie sollten auch die Gelegenheit für ein erfrischendes Bad in der Lagune nutzen.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Granada. (F/-/-)

Isletas
Isletas

8. Tag: Granada
Zusätzlicher Tag zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn für einen Ausflug mit einem kleinen Boot zu den Granada vorgelagerten kleinen Inselchen (Las Isletas), besuchen Sie den Nebelwald des Vulkans Mombacho, genießen Sie den Charme dieser kolonialen Stadt oder relaxen Sie einfach nur.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Granada. (F/-/-)

Ometepe Menschen

9. Tag: Granada – San Jorge – Insel Ometepe – Playa Santo Domingo (Tagesstrecke ca. 115 km/3 Std.)
Entlang der berühmten Panamericana fahren Sie heute nach San Jorge, einer kleinen Hafenstadt am Nicaragua-See. Von hier aus fahren Sie mit einer Fähre auf die Insel Ometepe. Die Fahrt auf der Insel nach Playa Santo Domingo führt vorbei an farbenfrohen Dörfern.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Playa Santo Domingo. (F/-/-)

10. Tag: Playa Santo Domingo – Vulkan Maderas – Playa Santo Domingo (Tagesstrecke ca. 40 km)
Eine Erkundungsfahrt durch das Gebiet des Madera-Vulkans gibt Ihnen Gelegenheit, das ländliche Inselleben und seine Bewohner kennenzulernen.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, Playa Santo Domingo. (F/-/-)

11. Tag: Playa Santo Domingo – Moyogalpa – San Juan del Sur (Tagesstrecke ca. 65 km/2 Std.)
Heute führt Sie der Weg um den Vulkan Concepción herum zur Inselhauptstadt Moyogalpa. Von hier aus bringt Sie die Fähre zurück auf das Festland. Die Mietwagenreise führt Sie in Richtung Pazifik zum Urlaubsort San Juan del Sur. Die Strandpromenade mit ihren vielen kleinen Restaurants und Bars bietet wunderbar Gelegenheit für ein leckeres Fischessen. Richtung Norden können Sie an den Pazifikstränden Marsella oder Majagual Ihre Seele baumeln lassen, bevor Sie wieder nach San Juan del Sur zurückkehren.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, San Juan del Sur. (F/-/-)

Ankunft der Schildkröten in Playa La Flor
Ankunft der Schildkröten in Playa La Flor

12. Tag: San Juan del Sur – Naturreservat Playa La Flor – El Ostional – San Juan del Sur (Tagesstrecke ca. 50 km/3 Std.)
Unternehmen Sie heute einen Ausflug zum Naturreservat Playa La Flor, nur einige Kilometer von Playa del Coco entfernt, an. Mit etwas Glück können Sie in den Monaten Juli bis Dezember die Ankunft von Meeresschildkröten beobachten, die hier ihre Eier legen. Besuchen Sie anschließend noch den kleinen Ort El Ostional. Den Abend können Sie in San Juan del Sur in einer der netten Strandbars ausklingen lassen.
Übernachtung im Hotel nach Wahl, San Juan del Sur. (F/-/-)

13. Tag: San Juan del Sur – Tola – Punta Teonoste (Tagesstrecke ca. 85 km/2 Std.)
Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Pazifikstränden Tola, Salinas und weiter nach Punta Teonoste. Hier befindet sich die etwas abgelegene Eco-Lodge mit eigenem Strand. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in der Lodge, Punta Teonoste. (F/-/-)

14. Tag: Punta Teonoste – Managua (Tagesstrecke ca. 180 km/3 Std.)
Für die Rückfahrt nach Managua entscheiden Sie selbst, welche Route Sie wählen wollen. Eine Route führt Sie vorbei am farbenfrohen Markt von Masaya. Hier haben Sie die Möglichkeit landestypisches Kunsthandwerk zu kaufen. Oder Sie fahren gemütlich auf einer weniger befahrenen Straße und genießen die beeindruckende Landschaft. Rückgabe des Mietwagens in Managua. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Reisebeginn: täglich

Leistungen:

  • Transfer Flughafen – Hotel am Anreisetag
  • Fährticket zur Insel Ometepe und zurück für die Personen und das Fahrzeug
  • 13 Tage Mietwagen, z. B. Suzuki Grand Vitara (4x4, 5-türig), inklusive alle gefahrenen Kilometer frei
  • Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 20 % des Fahrzeugwerts (Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung auf Anfrage)
    Die Versicherung tritt im Falle eines Unfalls oder Diebstahls in Kraft. Ausgenommen sind Schäden am Unterboden sowie Glas- und Reifenschäden und Radio.
  • Zusatzhaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme bis 2 Mio EUR
  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels in der gewünschten Hotelkategorie
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Reisedokumente

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Touristenkarte für Nicaragua (zur Zeit ca. 10 USD pro Person bei Einreise)
  • Flughafengebühren für Nicaragua bei Ausreise (zur Zeit ca. 47 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Hafensteuern San Jorge und Insel Ometepe (zur Zeit ca. 5 USD pro Person)
  • Kraftstoff für das Fahrzeug
  • Straßengebühren
  • Strafzettel
  • Eintrittsgelder

Hinweise:
Mindestalter für die Anmietung des Mietwagens ist 25 Jahre, Fahrer zwischen 21 und 24 Jahren zahlen zusätzlich 20 USD pro Tag. Bei Übergabe des Wagens muss der nationale und der internationale Führerschein vorgelegt werden. Bei der Übernahme des Fahrzeugs erhebt die Mietwagenstation eine Kaution als Sicherheit (Kreditkarte unbedingt empfehlenswert).
Die Rückgabe des Mietwagens muss an der Übernahmestation erfolgen.

Abenteuer Nicaragua Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
14 Tage/13 Nächte
Von/Bis
Managua
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Mietwagenreise, Standard-Hotels01.06.19 31.10.19- 1881 1319 1124
Mietwagenreise, Superior-Hotels01.06.19 31.10.19- 2443 1630 1440
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten

Preise für die Nationalfeiertage Mitte September und Mietwagenzubehör sowie kürzere oder längere Mietwagentouren auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Nicaragua


Nica Flexi

Auf Nicaraguas Straßen
Auf Nicaraguas Straßen

Unabhängig Nicaragua entdecken, hier und dort länger bleiben wenn es Ihnen gefällt, das Reiseprogramm selber zusammenstellen und genau das einbauen, worauf Sie gerade Lust haben!

Unser Angebot Nica Flexi erfüllt Ihnen den Wunsch, unabhängig, flexibel und individuell zu reisen, ohne dabei auf eine unterstützende Agentur vor Ort, eine vielfältige Hotelauswahl und vor allem seriöse Partner verzichten zu müssen. Nica Flexi beinhaltet offene Hotelgutscheine, welche Sie in 23 ausgewählten Hotels, verteilt in ganz Nicaragua, einlösen können. Sie bewegen sich dabei völlig frei mit einem 4x4-Mietwagen.

Vor Ort erhalten Sie dann zusätzlich eine Landkarte und ein Handbuch, welches ebenfalls über die verschiedenen Reiseziele und die am Nica Flexi-System angeschlossenen Hotels Auskunft gibt. Während Ihrer Reise können Sie sich mit Fragen jederzeit an unsere lokale Agentur wenden.

Und so wird's gemacht:
Sie buchen Ihren Nica Flexi sowie Ihr Fahrzeug für die gewünschte Reisedauer, mindestens aber für 5 Nächte. Sie können zwischen verschiedenen Fahrzeugen wählen. Der Transfer vom Flughafen ins Hotel in Managua sowie die erste Nacht in einem ****-Hotel werden fix vorreserviert, um Ihnen den Mietwagen dorthin zu bestellen und Ihnen die Dokumente und Flexi Voucher übergeben zu können. Bitte beachten Sie, dass das Nica Flexi-Programm über Weihnachten/Silvester und in der Osterwoche nicht gebucht werden kann.

Leistungen Mietwagen-Rundreise „Flexi Voucher“:

  • Shuttletransfer Flughafen-Hotel in Managua (oneway)
  • Erste Nacht in einem 4-Sterne-Hotel in Managua inkl. Frühstück
  • Straßenkarte und Auflistung aller teilnehmenden Hotels auf englisch
  • Mietwagen ab/bis Managua ab dem 2. Tag (gegen Aufpreis kann der Mietwagen auch in einer anderen Stadt abgegeben werden)
  • Freie Kilometer, 1 Mietwagentag entspricht 24 Stunden ab Übernahme des Mietwagens
  • Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung von 20 % des Fahrzeugwerts (Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung auf Anfrage)
    Die Versicherung tritt im Falle eines Unfalls oder Diebstahls in Kraft. Ausgenommen sind Schäden am Unterboden sowie Glas- und Reifenschäden.
  • Gültige Voucher für Standard-Zimmer teilweise mit Frühstück bei den teilnehmenden Hotels

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • Touristenkarte für Nicaragua (zur Zeit ca. 10 USD pro Person bei Einreise)
  • Flughafengebühren für Nicaragua bei Ausreise (zur Zeit ca. 47 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Einwegmieten bei Abgabe des Mietwagens in einer anderen Stadt
  • Zusätzlicher Fahrer
  • Keine Erstattung bei ungebrauchten Vouchern
  • Aufpreis für verspätete Rückgabe des Mietwagens
  • Upgrades für höhere Zimmerkategorie
  • Kraftstoff für das Fahrzeug
  • Straßengebühren
  • Eintrittsgelder
  • Strafzettel

Hinweis:
In der Hochsaison von November bis April und von Juli bis August ist eine Reservierung im Hotel 3 Tage im Voraus empfehlenswert.

Nica Flexi Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
7 Tage/6 Nächte
Von/Bis
Managua
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Nica Flexi, ab/bis Managua, z. B. Toyota Yaris Automatik01.06.1931.10.19 764 633 398 304
Nica Flexi, ab/bis Managua, z. B. SUV Suzuki Grand Vitara 4x401.06.1931.10.19 955 728 494 367
Nica Flexi, ab/bis Managua, z. B. Toyota Fortuner 4x4 01.06.1931.10.19 1225 866 632 459
 

Nica Flexi für 5 Tage, 9 Tage, 12 Tage und Zusatznächte auf Anfrage.

Andere Mietwagenkategorien auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Nicaragua

Weiter Weiter zu: Insel Ometepe, San Juan River Weiter
Zurück Zurück zu: Rundreisen und Erlebnisreisen Zurück


Nicaragua – Infos, Flüge, Reisezeit, Klima | Nicaragua – Rundreisen und Erlebnisreisen | Nicaragua – Mietwagenrundreisen | Nicaragua – Insel Ometepe, San Juan River | Nicaragua – Städte Managua, Granada | Nicaragua – Baden an der Karibikküste | Nicaragua – Baden an der Pazifikküste | Nicaragua – Special Interest | Nicaragua – Mittelamerika-Reisen



© 1997 – 2019 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de