Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Suriname
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Verbindungsbaustein auf Curaçao
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen
- Sweet Sranan – Naturerlebnis Suriname
- Der Zauber Surinames – unberührte Natur und gelebte Kultur
- Authentisches Suriname – Auf den Spuren der Maroons und
  Saramaccaner
- Entdeckertour durch Suriname
Aktivbausteine
- Expedition Tebu Top – authentische Reise auf dem Marowijne-
  und Tapanahony-Fluss
- Kasikasima Jungle Tour
Lodges & Resorts
- Natur-Resort Kabalebo
- Plantage Resort Frederiksdorp
- Knini Paati River Resort
- Danpaati River Lodge
- Weitere Lodges & Resorts
Paramaribo
- Paramaribo – Die Stadt des Lächelns
Special Interest
- Galibi-Naturreservat – Brutgebiet der Lederschildkröte
Länderübergreifende Reisen
- Länderkombination Guyana, Suriname, Französisch Guyana
- Back to the roots: 3-Guyana-Reise
- Faszinierendes Suriname & Traumstrände der Karibik
- Länderkombination Suriname & Französisch Guyana
   
 

Suriname

„Switi Sranan“ nennen die Einheimischen ihr Land, was soviel bedeutet wie: Süßes Suriname. Das ehemalige Niederländische Guyana ist mittlerweile das kleinste unabhängige Land in Südamerika. Im Laufe des letzten halben Jahrtausends zogen Menschen aus allen Teilen der Welt an die wilde Nordostküste Südamerikas. Suriname teilt sich in zwei Gebiete auf: den besiedelten Norden, wo ungefähr zwei Drittel der Menschen in der Hauptstadt Paramaribo leben, und den Savannen und Regenwäldern im Süden, die den größten Teil des Landes einnehmen. Wie auch im Nachbarland Guyana ist hier der Großteil der Bevölkerung indischer Herkunft – sogenannte Hindustanen. In Suriname hat sich Dank der Geschichte eine exotische Volksmischung von Indern, Indonesiern, Kreolen, Chinesen, Libanesen und nicht zuletzt auch der ursprünglichen Bewohner des Landes, den Indianern ergeben.
In Folge dessen werden hier etwa 25 verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen. Landessprache ist trotz allem Niederländisch.
Dieses einzigartige Land ist noch weitgehend unentdeckt vom Tourismus und großzügig mit intakter Natur und vielen Reservaten ausgestattet.


Länderübergreifende Reisen


Länderkombination Guyana – Suriname – Französisch Guyana

Erlebnisreise Guyana – Suriname – Französisch Guyana

16 Tage/15 Nächte ab/bis Paramaribo

Jaguar
Jaguar

Bereiste Länder: Guyana, Suriname, Französisch Guyana

Höhepunkte und Charakter der Reise: unberührter Regenwald, Kaieteur-Wasserfälle, Tierwelt, Indianer, Indonesische und Hindustanische Kultur, Îles du Salut, Europäisches Raumfahrtzentrum Kourou (Guiana Space Center)

Bei dieser Reise erleben Sie die unterschiedlichsten Kulturen in drei Ländern, von denen jedes einzelne einen unerschöpflichen Reichtum an Naturschönheiten und kolonialer Vergangenheit besitzt. Diese Länder werden unter anderem auch die Länder zwischen Karibik, Südamerika und Europa bezeichnet, weshalb sie als Geheimtip gelten. Bereisen Sie diesen unbekannten Teil der Erde und staunen Sie über die weltweit einmalige Artenvielfalt, die Sie dort erwartet. Sie werden die Gelegenheit haben, mitten im Amazonasgebiet Bootsausflüge und Wanderungen zu unternehmen und Einblick in das Leben der Einheimischen zu erhalten.

Ausführlicher Reiseverlauf: Länderkombination Guyana – Suriname – Französisch Guyana

Inhaltsverzeichnis Suriname


Back to the roots

3-Guyana-Reise

17 Tage/16 Nächte ab/bis Paramaribo

Panorama am Kaieteur-Wasserfall
Panorama am Kaieteur-Wasserfall

Bereiste Länder: Suriname, Guyana, Französisch Guyana

Höhepunkte und Charakter der Reise: Paramaribo, Georgetown, Kaieteur-Wasserfall, Isadou, Ston Island, Yalimapo, Europäisches Raumfahrtzentrum Kourou, Îles du Salut

Rundreise: ab 3199 EUR

Während dieser Rundreise werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, denn ein Highlight folgt dem nächsten: Paramaribo – die Stadt des Lächelns zeigt Ihnen, wie facettenreich nur eine Stadt sein kann. Unterschiedliche Kulturen und Religionen leben hier friedlich zusammen. Im Landesinneren lernen Sie die Saramaccaner-Indianer kennen und wandern durch den Naturpark Brownsberg. In Guyana erleben Sie den Kaieteur-Wasserfall – einer der wohl atemberaubendsten Wasserfälle der Welt. Und zum Ende der Reise besuchen Sie den Weltraumbahnhof in Kourou und die mystischen Îles du Salut.
Diese Reise ist ganzjährig durchführbar, wobei die beste Reisezeit die Trockenzeit im März sowie von September bis November ist.


Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag (Fr): Paramaribo/Suriname
Ankunft am Flughafen von Paramaribo. Anschließend Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (-/-/-)

Synagoge und Moschee in Paramaribo
Synagoge und Moschee in Paramaribo

2. Tag (Sa): Paramaribo
Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Paramaribo. Die Stadt wartet mit einem einmaligen Mix aus Kulturen und Religionen auf Sie. Direkt neben einer Synagoge befindet sich eine große Moschee. Aber auch Hindutempel und zahlreiche Kirchen prägen das Stadtbild. Sie kommen am Präsidentschaftspalast vorbei und besuchen das Fort Zeelandia, welches noch heute den großen Einfluss der Holländer zeigt.
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (F/-/-)

3. Tag (So): Paramaribo – Nieuw Nickerie
Heute fahren Sie nach Nieuw Nickerie. Unterwegs besuchen Sie eine Reisfabrik und Bigi Pan – ein schönes Feuchtgebiet.
Übernachtung im Hotel in Nieuw Nickerie. (F/M/-)

4. Tag (Mo): Nieuw Nickerie – Georgetown/Guyana
Sie fahren weiter in Richtung Guyana und erreichen am Nachmittag Georgetown. Nach dem Check-In ist Zeit für einen Spaziergang durch die Stadt.
Übernachtung im Hotel in Georgetown. (F/-/A)

Mitarbeiterin am Kaieteur-Wasserfall
Mitarbeiterin am Kaieteur-Wasserfall

5. Tag (Di): Georgetown – Kaieteur-Wasserfall – Georgetown
Nach dem Frühstück besuchen Sie den bekannten Stabroek-Markt und das National Museum. Gegen 12:00 Uhr fahren Sie zum Flughafen, um zum Kaieteur-Wasserfall zu fliegen. Dort angekommen werden Sie an unterschiedlichen Aussichtspunkten die Möglichkeit haben, atemberaubende Blicke auf einen der wohl imposantesten Wasserfälle der Welt zu genießen. Rückflug nach Georgetown.
Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

6. Tag (Mi): Georgetown – Corriverton
Am Vormittag ist noch etwas Zeit, um die St.-Georges-Kathedrale – die größte aus Holz gebaute Kirche – zu besuchen und Souvenirs zu kaufen. Im Anschluss fahren Sie nach Corriverton.
Übernachtung im Hotel in Corriverton. (F/-/-)

7. Tag (Do): Corriverton – Paramaribo
Über Land geht es wieder zurück nach Paramaribo. Gerne organisieren wir Ihnen auch einen Flug von Georgetown nach Paramaribo. Preise auf Anfrage!
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (F/-/-)

Isadou Lodge
Isadou Lodge

8. Tag (Fr): Paramaribo – Isadou Lodge
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Boot auf dem Upper Suriname bis zur Isadou Lodge. Dort wartet bereits ein kühles Begrüßungsgetränk auf Sie. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die Umgebung der Lodge erkunden und am Abend den Sternenhimmel genießen.
Übernachtung in der Isadou Lodge. (F/M/A)

9. Tag (Sa): Isadou Lodge
Am Vormittag besuchen Sie ein Dorf der Saramaccaner-Indianer, um einen Einblick in die Lebensweise und Kultur der Nachfahren der afrikanischen Sklaven zu bekommen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können im Fluss schwimmen oder angeln. Am Abend werden Sie eine Bootstour machen, um nach Kaimanen, Fröschen und Schlagen Ausschau zu halten.
Übernachtung in der Isadou Lodge. (F/M/A)

10. Tag (So): Isadou Lodge – Ston Island Lodge
Heute fahren Sie in den Naturpark Brownsberg. Unterwegs halten Sie für eine Wanderung durch den Wald an, wo Ihnen Ihr Reiseleiter etwas über die verschieden Pflanzen und deren Heilwirkung erzählt. Nach dem Mittagessen fahren Sie zur Stone Island.
Übernachtung in der Ston Island Lodge. (F/M/A)

Wasserfall im Naturpark Brownsberg
Wasserfall im Naturpark Brownsberg

11. Tag (Mo): Ston Island Lodge
Heute werden Sie eine Bootstour auf dem Stausee unternehmen. Währenddessen haben Sie immer wieder die Möglichkeit zu angeln, schwimmen oder Kajak zu fahren.
Übernachtung in der Ston Island Lodge. (F/M/A)

12. Tag (Di): Ston Island Lodge – Paramaribo
Die Reise führt Sie zurück nach Paramaribo. Dort angekommen werden Sie am Nachmittag zur Mündung an den Ozean fahren und eine Sonnenuntergangstour mit dem Boot machen. Mit etwas Glück sehen Sie Delphine, die neben dem Boot herschwimmen.
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (F/-/-)

13. Tag (Mi): Paramaribo – Yalimapo Lodge/Französisch Guyana
Programm von Januar bis August:
Sie verlassen Paramaribo und fahren nach Yalimapo. Zwischen Januar und August können Sie u. a. Lederschildkröten und Grüne Meeresschildkröten bei der Eiablage, Brut und dem Schlüpfen am nahegelegenen Strand beobachten. Ein besonderes Ereignis ist es, wenn die kleinen Schildkröten schlüpfen und Ihren Weg ins Meer finden. Wer möchte, kann noch einen Spaziergang ins Schildkröten-Museum und ins Dorf der Amerindianer machen.
Übernachtung in Yalimapo (Gemeinschaftsunterkunft). (F/-/-)

Programm von September bis Dezember:
Sie verlassen Paramaribo und besuchen das Camp de la Transportation, ein ehemaliges Gefängnis in St. Laurent du Maroni. Natürlich können Sie auch in dieser Zeit das Schildkröten-Museum und das Dorf der Amerindianer besuchen.
Übernachtung in Yalimapo (Gemeinschaftsunterkunft). (F/-/-)

14. Tag (Do): Yalimapo Lodge – Kourou – Space Center
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Kourou und besuchen das Space Center. Aufgrund der Nähe zum Äquator und der guten klimatischen Bedingungen wurde 1964 der Weltraumbahnhof in Französisch Guyana erbaut und seitdem für viele Raketenstarts genutzt. Bei einer Führung über das Gelände und durch das angeschlossene Museum erfahren Sie Wissenswertes über die europäische Raumfahrt.
Übernachtung im Hotel in Kourou. (F/-/-)

Leuchtturm auf der Ile Royale
Leuchtturm auf der Ile Royale

15. Tag (Fr): Kourou – Îles du Salut
Heute fahren Sie mit dem Katamaran zu den Îles du Salut. Zunächst erreichen Sie die Île Royale, die größte der drei Inseln. Diese beherbergt heute ein Museum, welches von der brutalen Vergangenheit der Inseln berichtet. Sie können die Originalgebäude der Sträflingskolonie, wie die Kirche, Gefängniszellen und das Haus des Direktors ansehen. Am Nachtmittag besuchen Sie die Île Saint-Joseph, auf welcher ebenfalls überwucherte Gefängniszellen zu sehen sind. Am Ende ist noch Zeit, sich im Meer zu erfrischen.
Übernachtung im Hotel in Kourou. (F/-/-)

16. Tag (Sa): Kourou – Paramaribo
Die Reise neigt sich langsam dem Ende zu und Sie fahren zurück nach Paramaribo.
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (F/-/-)

17. Tag (So): Paramaribo – Deutschland
Je nach Abflugszeit steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung, bevor Sie die Rückreise nach Deutschland antreten. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Reisetermine*
vonbis
17. Januar 2020**02. Februar 2020
20. März 202005. April 2020
08. Mai 2020**24. Mai 2020
18. September 202004. Oktober 2020
09. Oktober 202025. Oktober 2020

* Diese Reise ist gegen Aufpreis auch als private Rundreise zum Wunschtermin durchführbar.
** An diesen Terminen werden Sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet.

Reisetermine: Freitag

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Bootsfahrten, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • 15 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC (teilweise mit Klimaanlage) gemäß Reiseverlauf
  • 1 Übernachtung in einer Gemeinschaftsunterkunft mit gemeinsamer Dusche oder Bad und WC (teilweise mit Klimaanlage) gemäß Reiseverlauf
  • Verpflegung gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Englisch- und französischsprachige örtliche Reiseleitung und internationaler Teilnehmerkreis (deutschsprachige Reiseleitung zu den mit ** gekennzeichneten Terminen)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Transatlantikflüge und internationale Flughafensteuer
  • Flughafengebühren Guyana und Suriname
  • Optionale Ausflüge
  • Gebühren für E-Visa bzw. E-Tourist-Card
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Kofferträger

Hinweise:

  • Bei dieser Rundreise handelt es sich um eine Zubuchertour mit internationaler Beteiligung. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen.
  • Um nach Französisch Guyana einzureisen, benötigen Sie eine Gelbfieberimpfung.

Bemerkungen:

  • Das obige Programm kann abgeändert werden, falls aufgrund lokaler Festlichkeiten, klimatischer Gegebenheiten, Problemen bei den Zufahrtswegen, etc. die Sicherheit oder das Wohlbefinden der Reisenden gefährdet ist.
  • Bitte beachten Sie, dass Transfers aufgrund von unvorhersehbaren Gegebenheiten (überschwemmte Wege, umgefallene Bäume, Motorschäden) länger als angekündigt dauern können. Ihre Reiseleitung wird alles tun, um die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten.
Back to the roots – 3-Guyana-ReisePreise pro Person in EUR
Reisedauer:
17 Tage/16 Nächte
Von/Bis
Paramaribo
Ab
4 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Zubuchertour zu festen Terminen  
Rundreise ab/bis Paramaribo, Beginn: Freitag17.01.2025.10.20 -4039 3199-
Privattour zum Wunschtermin  
Rundreise ab/bis Paramaribo, Beginn: Freitag17.01.2025.10.20 -4958 4118-
 

Stornogebühren:
14 – 7 Tage vor Reisebeginn:50 % des Reisepreises
6 – 2 Tage vor Reisebeginn:75 % des Reisepreises
1 Tag – Ankunftstag/während der Reise:100 % des Reisepreises

Abweichend von unseren AGB gelten ab 14 Tagen vor Abreise die oben genannten Stornobedingungen! Bis 15 Tage vor Anreise gelten die Stornogebühren gemäß AGB.

Preise zwischen Weihnachten und Neujahr (28.12. – 05.01.) sowie weitere Termine auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Suriname


Faszinierendes Suriname & Traumstrände der Karibik

Papagayo Beach & Lounge Resort
Papagayo Beach & Lounge Resort

Entdecken Sie während dieser Rundreise die Höhepunkte Surinames und entspannen Sie zum Abschluss an einem der traumhaften Karibikstrände der ABC-Inseln. Zu Beginn begeben Sie sich auf die Spuren der Amerindianer und lernen mehr über deren Kultur und Traditionen kennen. Während der Naturreise erkunden Sie außerdem den Primärurwald und können viele exotische Tier- und Pflanzenarten bestaunen. Auf Ihrem Rückflug nach Deutschland legen Sie einen Kurzaufenthalt auf der Karibikinsel Curaçao ein. Die Insel bietet eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten, so dass jeder auf seine Kosten kommt. Egal, ob Sie lieber am Strand liegen und faulenzen, die phantastische Unterwasserwelt entdecken oder die Schätze der Kolonialzeit bestaunen möchten, es ist für jeden etwas dabei. Sagenhafte Sonnenuntergänge, ein Frühstück am Meer und dazu jede Menge Sonnenschein. Was will man mehr am Ende einer solch beeindruckenden Reise?
Diese Reise ist ganzjährig durchführbar, wobei die beste Reisezeit die Trockenzeit im März sowie von September bis November ist.


Variante A:
Buchen Sie eine unserer Rundreisen und wählen Sie für den anschließenden Badeaufenthalt aus unserem Angebot zu Curaçao Ihr Wunschhotel aus!

Variante B:
Stellen Sie Ihre Traumreise individuell zusammen. Wir sind Ihnen bei der Planung und bei der Wahl der passenden Flüge behilflich! Den möglichen Reiseverlauf sowie die Preise erhalten Sie bei Tourismus Schiegg auf Anfrage!

Inhaltsverzeichnis Suriname


Länderkombination Suriname & Französisch Guyana

Erlebnisreise Suriname und Französisch Guyana

11 Tage/10 Nächte ab Paramaribo/bis Cayenne

Danpaati River Lodge
Danpaati River Lodge

Bereiste Länder: Suriname, Französisch Guyana

Höhepunkte und Charakter der Reise: Paramaribo, Anaula/Knini Paati, Danpaati, Europäisches Raumfahrtzentrum Kourou, Îles du Salut, Cayenne

Rundreise: ab 2364 EUR

Kombinieren Sie einen Aufenthalt in Suriname mit einem Besuch des Weltraumbahnhofs in Kourou und von Cayenne, der Hauptstadt Frz. Guyanas. Die Transfers werden alle auf dem Landweg durchgeführt; so haben Sie die Möglichkeit, viel von beiden Ländern zu entdecken. Tauchen Sie ein in die phantastische Tier- und Pflanzenwelt von Suriname, entspannen Sie in einem wunderschönen Resort und erfahren Sie mehr über den europäischen Weltraumbahnhof im Guiana Space Center in Kourou.
Diese Reise ist ganzjährig durchführbar, wobei die beste Reisezeit die Trockenzeit im März sowie von September bis November ist.


Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag (Di): Paramaribo/Suriname
Ankunft am Flughafen von Paramaribo. Anschließend Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (-/-/-)

2. Tag (Mi): Paramaribo – Anaula Nature Resort/Knini Paati River Resort
Sie fahren von Paramaribo 190 km südlich bis nach Atjoni. Hier steigen Sie in einen Einbaum, um, vorbei an kleinen Dörfern der Maroons, in ca. 45 Minuten entweder zum Anaula Nature Resort oder Knini Paati River Resort zu gelangen. Beide liegen auf einer Insel nahe den Ferulassi-Stromschnellen. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche (Tagestemperaturdusche)/WC ausgestattet. Nach der Ankunft entdecken Sie die jeweilige Insel auf eigene Faust.
Übernachtung im Anaula Nature Resort/Knini Paati River Resort. (F/M/A)

3. Tag (Do): Anaula Nature Resort/Knini Paati River Resort
Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit, angeln zu gehen, zu baden oder einfach die Umgebung der Lodge an den Flussufern zu genießen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang über die Insel, bei dem Sie mehr über die dortige Flora & Fauna erfahren. Außerdem fahren Sie zu den Ferulassi-Stromschnellen. Nach dem Abendessen findet ein Ausflug zum Kaiman-Spotting statt. Mit etwas Glück erkennen Sie im Mondschein die leuchtenden Augenpaare der Tiere.
Übernachtung im Anaula Nature Resort/Knini Paati River Resort. (F/M/A)

Typisches Maroon-Dorf am Upper Suriname
Typisches Maroon-Dorf am Upper Suriname

4. Tag (Fr): Anaula Nature Resort/Knini Paati River Resort
Den Vormittag können Sie frei gestalten. So haben Sie z. B. Gelegenheit, „Kostgrondjes“ (kleine Felder) zu besuchen und so mehr über den Ackerbau der Einheimischen zu erfahren. Nach dem Mittagessen Transfer mit dem Boot zum Danpaati River Resort. (F/M/A)

5. Tag (Sa) – 6. Tag (So): Danpaati River Lodge
An diesen Tagen erfahren Sie mehr über die Lebensweise der lokalen Bevölkerung, der Saramaccaner. Sie besuchen ein Maroon-Dorf und können bei Interesse auch das Team vor Ort bei der Hilfe von älteren Menschen begleiten und unterstützen. Weitere Ausflüge stehen auf Ihrem Programm, u. A. ist ein nächtliches Kaiman-Spotting geplant sowie kleine Wanderungen und die Fahrt auf dem Fluss und durch einen Creek. Der Fluss und der Swimmingpool der Lodge laden parallel zum Baden und Verweilen ein.
Übernachtung in der Danpaati River Lodge (Standard Lodge). (F/M/A)

7. Tag (Mo): Danpaati River Lodge- Paramaribo
Heute verlassen Sie die Danpaati River Lodge und kehren zurück nach Paramaribo.
Übernachtung im Hotel in Paramaribo. (F/M/-)

8. Tag (Di): Paramaribo – Kourou/Französisch Guyana
Heute verlassen Sie Suriname und überqueren bei Albina die Grenze zum Nachbarland. Nach der Überfahrt per Boot erreichen Sie St. Laurent du Maroni in Französisch Guyana. Hier besuchen Sie ein ehemaliges Gefangenenlager. Transfer nach Kourou und Übernachtung. (F/M/-)

Einsamer Strand auf der Île Royale
Einsamer Strand auf der Île Royale

9. Tag (Mi): Kourou
Am frühen Morgen Fahrt per Katamaran (ca. 1 Stunde) zur Île Royale. Nach Ankunft auf der Insel unternehmen Sie einen Rundgang und erfahren mehr über das damalige Leben im Gefangenenlager. Sie sehen die Wärterhäuser, den Todestrakt, das Krankenhaus, den Kinderfriedhof sowie die Kirche. Nach dem Mittagessen Bootsfahrt zurück nach Kourou. (F/M/-)

10. Tag (Do): Kourou – Cayenne
Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Raumfahrt. Am Vormittag besuchen Sie das Space Center in Kourou. Jedes Jahr wird es von 30.000 Menschen besucht. Es ist seit 1968 in Betrieb und durch die Nähe zum Äquator besonders gut für den Abschuss von Raketen geeignet. Nur von hier aus können die Raketen in alle Richtungen positioniert und abgeschossen werden, während z. B. innerhalb der USA und Russlands hierfür zwei verschiedene Standorte benötigt werden. Anschließend Transfer nach Cayenne. Unterwegs legen Sie einen Stop ein, um den Zoo zu besuchen.
Übernachtung im Hotel in Cayenne. (F/-/-)

Cayenne
Cayenne

11. Tag (Fr): Cayenne
Nach dem Frühstück erkunden Sie die Stadt während einer Stadtrundfahrt. Dann heißt es bereits Abschied nehmen von Südamerika. Zu gegebener Zeit Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Reisetermine: Dienstag

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Bootsfahrten, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC (teilweise mit Klimaanlage) gemäß Reiseverlauf
  • Verpflegung gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Englisch- und französischsprachige örtliche Reiseleitung und internationaler Teilnehmerkreis

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Optionale Ausflüge
  • Gebühren für E-Visa bzw. E-Tourist-Card
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Kofferträger

Hinweise:

  • Bei dieser Rundreise handelt es sich um eine Zubuchertour mit internationaler Beteiligung. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen.
  • Um nach Französisch Guyana einzureisen, benötigen Sie eine Gelbfieberimpfung.
Erlebnisreise Suriname und Französisch GuyanaPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
11 Tage/10 Nächte
Von/Bis
Paramaribo/Cayenne
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Rundreise ab Paramaribo/bis Cayenne, Beginn: Dienstag 01.09.1931.12.20- -2364 -
 

Preise zwischen Weihnachten und Neujahr (21.12. – 05.01.) auf Anfrage!

Bemerkungen:

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Suriname

Zurück Zurück zu: Special Interest Zurück


Suriname – Infos, Flüge, Reisezeit, Klima | Rundreisen | Aktivbausteine | Lodges & Resorts | Paramaribo | Special Interest | Länderübergreifende Reisen



© 1997 – 2019 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de