Cordoba und die Straße der Jesuiten-Estancias

Private Rundreise

Ab/Bis: Buenos Aires/Cordóba

Höhepunkte und Charakter:  Buenos Aires - auf den Spuren des Papstes & Jesuitenstationen in und um Cordóba

 

Dauer:

6 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

In der Mitte Argentiniens, in der Provinz Cordóba, befindet sich die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte „Straße der Jesuiten-Estancias“. Zahlreiche Kirchen, Kapellen und Klöster, die von Jesuiten, Franziskanern, Karmelitern und anderen errichtet wurden, verleihen der Provinz ihren typischen Charakter. Die Stadt Cordóba, zweitgrößte und gleichzeitig eine der ältesten Städte des Landes, liegt 700 Kilometer nordwestlich von Buenos Aires. Sie liegt am Fuße der Sierra Chica, hat circa 1,3 Millionen Einwohner und ist sowohl wichtiges Wirtschaftszentrum als auch Universitätsstadt. Cordóba beherbergt die älteste Jesuitenuniversität des Landes (heutige Universidad Nacional de Cordóba) und trägt daher den Beinamen „La Docta“, die Gelehrte.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Buenos Aires
2. Tag Buenos Aires
3. Tag Buenos Aires – Cordoba
4. Tag Cordoba – Jesus Maria – Santa Catalina – Cordoba
5. Tag Cordoba – La Candelaria – Cordoba
6. Tag Cordoba
Erweiterungsprogramm:

Jesuit Circuit & Iguazú-Wasserfälle: Setzen Sie Ihre Reise von La Candelaria fort nach Puerto Iguazú und besuchen Sie sowohl die bekannten San-Ignacio-Ruinen als auch die imposanten Wasserfälle im Dreiländereck Paraguay – Brasilien – Argentinien. Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Buenos Aires
Ankunft am Flughafen von Buenos Aires und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel, Buenos Aires. (-/-/-)

2. Tag: Buenos Aires
Genießen Sie am Vormittag die Tour „Der Papst“. Diese Rundfahrt widmet sich dem Leben und Werk von Papst Franziskus. So wird Ihnen die Persönlichkeit von Jorge Mario Bergoglio, auch bekannt als Papst Franziskus, bei dieser Tour nähergebracht. Sie besichtigen die neoklassische Kirche San José de Flores, in der er als Jugendlicher betete, sowie das Haus, in dem er aufwuchs. Weiter geht es zum Stadtteil Almagro, vorbei an der Kapelle San Antonio. In diesem Gebiet sehen Sie die Basilika María Auxiliadora und die Kirche San Carlos Borromeo, in der der Papst getauft wurde. Auch Carlos Gardel besuchte diese Kirche und sang im Chor mit. Richtung Zentrum geht es vorbei an der Jesuitenschule El Salvador und der Kirche Santa Catalina, dem ersten Frauenkloster in Buenos Aires und eines der ältesten und bedeutendsten Klöster der Stadt. Mittagessen im Konvent von Santa Catalina. Die Rundfahrt endet auf der Plaza de Mayo, die Sie zu Fuß erkunden. Sie besichtigen den Sitz den Erzbischofs, in dem Bergoglio lebte, bis er zum Papst gewählt wurde, die Kathedrale Metropolitana und andere Orte, die in seinem Leben in Buenos Aires eine Rolle spielten. Abschließend geht es zur Kirche San Ignacio de Loyola, der ersten und ältesten Lehmkirche der Stadt.
Übernachtung im Hotel, Buenos Aires. (F/M/-)

3. Tag: Buenos Aires – Cordoba
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug von Buenos Aires nach Cordoba (nicht inklusive). Nach Ankunft in Cordoba werden Sie von einem Reiseleiter begrüßt und fahren zunächst zum Hotel. Weiterhin steht heute noch eine Panoramarundfahrt durch Cordoba, eine der bedeutendsten und meist bevölkerten Städte Argentiniens, auf dem Programm. Die Tour führt durch das historische Stadtzentrum mit seinem wertvollen architektonischen Erbe aus der Kolonialzeit. Anschließend besichtigen Sie die Stadtteile Cerro de las Rosas und Nueva Córdoba, die Universitätsstadt und den Park Sarmiento, in dem sich der Tierpark sowie das Museum der Schönen Künste befinden. Rückkehr zum Hotel.
Übernachtung im Hotel, Cordoba. (F/-/-)

4. Tag: Cordoba – Jesus Maria – Santa Catalina – Cordoba
Der „Weg der Jesuitengüter“ wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie fahren zuerst Richtung Norden nach Colonia Caroyo, dem ersten landwirtschaftlichen Sitz der Jesuiten von 1616. Sie besichtigen das große zentrale Kloster, die Kapelle, die Mole, Reste der Fabrik, Kanäle und die Farm. Anschließend geht es weiter nach Jesús María, der zweiten Produktionsstätte des Jesuitenordens. Das 1618 gegründete Landgut zur Weinproduktion erreichte einen hohen Entwicklungs- und Qualitätsstand. Sie besuchen das Haus, die Kirche, die Bodega, die Überreste alter Mühlen und die Mole. Heute gehört der gesamte Komplex zum Nationalen Jesuitenmuseum Jesús María. Von hier aus geht es weiter nach Santa Catalina, einem beeindruckenden Komplex mit imposanter Kirche im kolonialen Barockstil, deren Türme schon von weitem zu sehen sind. Die Estancia wurde 1622 gegründet und ist das größte Landgut, das sich hauptsächlich der Landwirtschaft widmete. Aber auch Webarbeiten, eine Schmiede und Tischlerei sind zu finden. Zum Komplex gehören eine Kirche, die Residenz mit drei Höfen, Ruinen der Novizenunterkünfte und die Zimmer der Sklaven (die Besichtigung ist abhängig von den Wegbedingungen).
Übernachtung im Hotel, Cordoba. (F/-/-)

5. Tag: Cordoba – La Candelaria – Cordoba
Abfahrt vom Hotel zum Ort La Calera. Auf dem Weg entlang des Río Primero kommen Sie an den dicken Mauern des Staudamms San Roque vorbei. Von hier aus geht es durch die malerischen Ortschaften Cosquín, La Falda, Capilla del Monte, Cruz del Eje, Villa de Soto und San Marcos Sierras. Später führt ein Schotterweg zum Landgut La Candelaria von 1683. An diesem schönen Ort haben Sie Zeit für ein Mittagessen (optional) und eine geführte Besichtigung (inkludiert) des Gebiets.
Übernachtung im Hotel, Cordoba. (F/-/-)

6. Tag: Cordoba
Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Private Transfers, Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 5 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels gemäß Reiseverlauf
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englischsprechende, örtliche Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflug Buenos Aires – Cordoba (Gerne buchen wir diesen auf Ihren Wunsch dazu)
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Cordoba und die Straßen der Jesuiten-Estancias

Reisedauer 6 Tage/5 Nächte | Ab/Bis Buenos Aires/Cordoba | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.09.21 - 30.04.22Reisebausteina. A.a. A.a. A.-

 

Termine: täglich, ab 1 Person

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular