Pazifiktour

Kleingruppen-Rundreise

Ab/Bis: San José

Höhepunkte und Charakter:  Tiere beobachten in Nationalparks entlang der pazifischen Küste Costa Ricas und entspannen an Traumstränden

 

Dauer:

8 Tage

Termine:

19.04.2022 - 26.04.2022
03.05.2022 - 10.05.2022
17.05.2022 - 24.05.2022
31.05.2022 - 07.06.2022
14.06.2022 - 21.06.2022
28.06.2022 - 05.07.2022
12.07.2022 - 19.07.2022
26.07.2022 - 02.08.2022
09.08.2022 - 16.08.2022
23.08.2022 - 30.08.2022
06.09.2022 - 13.09.2022
20.09.2022 - 27.09.2022
04.10.2022 - 11.10.2022
18.10.2022 - 25.10.2022
01.11.2022 - 08.11.2022
15.11.2022 - 22.11.2022
29.11.2022 - 06.12.2022

Preis ab:

1.389,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Gleich drei Nationalparks besuchen Sie während dieser einwöchigen Rundreise entlang der pazifischen Küste Costa Ricas. Im Manuel-Antonio-Nationalpark stoßen Sie auf lebhafte Äffchen, im Monteverde/Santa-Elena-Reservat leben über 250 Vogelarten, darunter der sagenumwobene Quetzal – der Göttervogel der Mayas – und im Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark können oft Nasenbären und Gürteltiere beobachtet werden. Und die heißen Quellen laden zum Entspannen ein. Ein unvergessliches Naturerlebnis erster Klasse!

Kombinieren Sie diese Rundreise mit der Rundreise „Flora und Fauna Costa Ricas“ oder „Karibik-Abenteuer“.

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: San José
Nach Ankunft am Flughafen San José Transfer zum Stadthotel.
Übernachtung im Hotel ***(*), San José. (-/-/-)

2. Tag: San José – Mangrovenwald-Tour – Quepos/Manuel Antonio
Sie beginnen Ihre Reise mit einer Fahrt durch malerische Landschaften vorbei an Atenas und Orotina zu den Mangroven von Guacalillo. Bei Ankunft können Sie sich mit tropischen Früchten und einem typisch costa-ricanischen Getränk erfrischen. Anschließend unternehmen Sie eine ruhige Bootstour durch die weiten Mangroven des Küstengebiets. Immer wieder können Kaimane, Waschbären, Leguane und die bunten Ara-Macao-Papageien beobachtet werden. Nach einem typischen Mittagessen Weiterfahrt über Jacó nach Quepos. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden und mit etwas Glück Vögel und Affen zu beobachten.
Übernachtung im Hotel ***, Manuel Antonio. (F/M/A)

3. Tag: Manuel-Antonio-Nationalpark und Strände
Heute besuchen Sie den Manuel-Antonio-Nationalpark. Der recht kleine Park schützt verschiedene traumhafte Strände und das dahinterliegende Regenwaldgebiet. Nebst Nasenbären, Gürteltieren und weiteren Kleinsäugern können hier auch Vögel und vor allem Totenkopf-Äffchen (Mono Tití) beobachtet werden. Diese Affenart kommt nur noch in diesem Nationalpark und im weiter südlich gelegenen Corcovado-Nationalpark vor und ist stark vom Aussterben bedroht. Nachmittags können Sie die schönen Strände innerhalb oder außerhalb des Parks genießen.
Übernachtung im Hotel ***, Manuel Antonio. (F/-/-)

4. Tag: Quepos – Gemeinde San Luis – Monteverde
Nach dem Frühstück geht die Fahrt an Jacó vorbei weiter in Richtung Norden. Bei der kleinen Ortschaft Sardinal biegen Sie dann von der Schnellstraße Panamericana ab und nach ca. 30 etwas holprigen Kilometern erreichen Sie die Gemeinde San Luis, wo Sie Gilbert und seine Familie kennenlernen. Die Einheimischen erzählen Ihnen von ihrem Leben im Dorf und führen Sie über den Hof. Sie erfahren die Geschichte der nachhaltig geführten Finca La Bella und sehen, wie der Anbau von Kaffee, Obstbäumen, Bananen und verschiedenen Gemüsesorten es der Bauernfamilie ermöglicht, sich zu ernähren und ihre Produkte zu vermarkten. Lassen Sie sich zeigen, wie Zuckerrohr gepresst wird und genießen Sie den süßen Saft. Danach fahren Sie weiter in das bezaubernde Nebelwaldgebiet von Monteverde. Der Ort Santa Elena liegt 1.400 Meter über dem Meeresspiegel. Dort werden Sie bei frischer Bergluft ausspannen. Gegen Abend haben Sie die Möglichkeit, optional an einer Nachttour mit einheimischem Guide teilzunehmen. Schlangen, Taranteln, Tukane und Skorpione sind nur einige der Tiere, die Sie im Lichtkegel der Taschenlampe entdecken können.
Übernachtung in einer Lodge ***, Monteverde. (F/-/-)

5. Tag: Monteverde – Santa-Elena-Reservat und Hängebrücken im Dschungeldach – Monteverde
Frühmorgens ist die beste Zeit, um das weltbekannte Santa-Elena-Nebelwald-Reservat zu besuchen. Eine ungeheure Vielfalt an Vögeln ist hier zu beobachten. Aber auch die mit Moos behangenen und mit vielen Aufsitzerpflanzen versehenen Bäume, riesige Farne und Dschungelpalmen heben sich hervor. Am Nachmittag wird der Nebelwald aus einer anderen Perspektive beobachtet, nämlich von oben über ein System von Hängebrücken, die über ein Tal in und über den Baumkronen gezogen sind. Hier wird Ihnen Ihr Reiseleiter die Zusammenhänge in den „Dächern“ des Dschungels erklären können.
Übernachtung in einer Lodge ***, Monteverde. (F/-/-)

6. Tag: Monteverde – Rincón de la Vieja
Heute fahren Sie zurück zur Panamericana und dann nördlich zum Golf von Nicoya und in die trockenste Provinz des Landes, Guanacaste. Sie fahren vorbei an Liberia und weiter in die Gegend des aktiven Rincón-de-la-Vieja-Vulkans, wobei die letzten Kilometer wieder etwas holprig sind. Auf dem 5 km langen "Las Pailas"- Weg können Sie die beste Sicht auf den aktiven Vulkan Rincón de la Vieja genießen, ohne bis an den Krater klettern zu müssen. Sie finden hier eine Vielzahl von heimischen Bäumen und Pflanzen, unter anderem wachsen hier der Nationalbaum "Guanacaste", die Bittere Zeder, der Lorbeerbaum und der Weißgummibaum. Der Nationalpark ist das Zuhause von vielen Säugetier- und Vogelarten. Mit etwas Glück sehen Sie Waschbären, Nasenbären, Gürteltiere und verschiedene Affenarten sowie den Blauscheitel Motmot und den Laucharassari. Ebenfalls treffen Sie bei der Wanderung auf sprudelnde Schlammlöcher, kleine Wasserfälle, Fumarolen, heiße Quellen und den "volcancito" (kleiner Vulkan).
Übernachtung in einer Lodge ***, Rincón de la Vieja. (F/-/A)

7. Tag: Rincón-de-la-Vieja-Nationalpark
Heute unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung eine kleine Wanderung zu einem der Wasserfälle in der Hacienda Guachipelín. Auch die hoteleigenen Termalquellen besuchen Sie als Gruppe. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit für weitere optionale Touren. Ihre Reiseleitung plant den Tag gerne mit Ihnen nach Ihren speziellen Wünschen und Interessen.
Übernachtung in einer Lodge ***, Rincón de la Vieja. (F/-/A)

8. Tag: Rincón de la Vieja – San José
Die Rundreise endet mit der Fahrt zurück nach San José ins Stadthotel Ihrer Wahl. Es besteht die Möglichkeit, nach der Rundreise ein Verlängerungsprogramm und/oder einen Badeaufenthalt an der Karibikküste oder einen Badeaufenthalt an der Pazifikküste zu buchen. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge und Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels bzw. Lodges
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Infos

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Pazifiktour

Reisedauer 8 Tage/7 Nächte | Ab/Bis San José | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.01.22 - 06.12.22Zubucherreise-163013891277

 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Garantierte Durchführung ab 2 Teilnehmern, maximal 10 Teilnehmer (Zubucherreise).

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular