Tren Crucero

Mit der Bahn durch Ecuador

Ab/Bis: ab Quito bis Guayaquil oder umgekehrt

Höhepunkte und Charakter: Kreuzfahrtzug von Quito bis Guayaquil

 

Dauer:

4 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preis auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

Auf dieser magischen Zugreise entdecken Sie die Schönheit Ecuadors mit der Andenbahn Tren Crucero. Die Fahrt startet in Quito und führt Sie vorbei an schneebedeckten Bergen und Vulkanen, durch die atemberaubende Landschaft der Andentäler und die grünen Küstenstreifen bis zur Hafenstadt Guayaquil.

Der „Kreuzfahrtzug“ besteht aus 4 Waggons, die alle einer anderen historischen Epoche Ecuadors gewidmet sind und den Reisenden die Kultur des Landes näherbringen sollen. Die Passagiere können sich für ihre Reise einen Waggon auswählen. Gezogen wird der Zug von Dampf- und Diesellokomotiven aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Die großen Panoramafenster und die gemütliche Reisegeschwindigkeit ermöglichen es, die Landschaft noch intensiver zu erleben.

 

1. Tag: Quito – Cotopaxi-Nationalpark – Fest an Station Lasso
Um 08:00 Uhr startet die Zugfahrt an der Chimbacalle Station in Quito. Der Zug fährt Richtung Süden und hält das erste Mal an der Station „Boliche Recreational Area“, von der aus Sie mit dem Bus zum Cotopaxi-Nationalpark fahren. Hier unternehmen Sie eine kurze Wanderung und können die Tier- und Pflanzenwelt entdecken. Anschließend führt die Zugfahrt weiter bis zur Hacienda San Agustín del Callo, wo das Mittagessen in einer Hacienda serviert wird. Am Nachmittag erreichen Sie die Bahnstation Lasso. Hier werden Sie an einem traditionellen Fest teilnehmen. Abendessen und Übernachtung in der Hacienda La Cienega. (-/M/A)

2. Tag: Lasso – Rosenplantage – Station Urbina – Riobamba
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zur Bahnstation Latacunga und setzen Ihre Zugreise in Richtung Süden fort. Unterwegs besuchen Sie eine Rosenplantage und erfahren mehr über Anbau, Ernte und Vertrieb der Blumen. Anschließend fährt der Zug bis nach Ambato, wo Ihnen im Hotel Roka Plaza das Mittagessen serviert wird. Der nächste Halt wird an der Station Urbina eingelegt. Diese Bahnstation befindet sich auf 3.609 m und ist die höchstgelegene Station Ecuadors. Hier können Sie die Landschaft am Vulkan Chimborazo genießen und das Museum „Eismenschen am Chimborazo“ besuchen. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus zur Hosteria Abraspungo für Abendessen und Übernachtung. (F/M/A)

3. Tag: Riobamba – Colta – Guamote – „Teufelsnase“ – Bucay
Am Morgen startet der Zug in Riobamba in Richtung Colta. Hier besuchen Sie die Kirche Balbanera, die als erste Kirche in Ecuador gebaut wurde. Anschließend fährt der Zug nach Guamote, wo Sie die Stadt und den farbenfrohen Markt besichtigen, der zu den größten des Landes zählt. An der Bahnstation wird Ihnen das Mittagessen serviert, bevor die Fahrt nach Alausí fortgesetzt wird. Von hier aus geht es im steilen Zick-Zack-Kurs über die „Teufelsnase“ (Nariz del Diablo) mit kurzer Pause an einem Aussichtspunkt. Danach wird die Fahrt bis Bucay fortgesetzt, wobei Sie den klimatischen Wechsel vom Hochland zur Küstenregion bemerken werden. Übernachtung und Abendessen im Hotel D'Franco. (F/M/A)

4. Tag: Bucay – Shuar-Gemeinde – Duran – Guayaquil
Am Morgen unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang im nahegelegenen Wald. Danach besuchen Sie einige Plantagen der Küstenregion und eine Shuar-Gemeinde, deren Mitglieder vor vielen Jahren aus dem Amazonasgebiet kamen und noch immer ihre Bräuche und Traditionen wahren. Auf der Ranch San Rafael nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und besteigen dann erneut den Zug. Mit der Dampflokomotive geht es nun vorbei an Bananen- und Zuckerrohrplantagen bis zur Bahnstation Duran. Hier endet Ihre Zugreise und Sie werden in Ihr Hotel in Guayaquil gebracht. Ende der Leistungen. (F/M/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen
 

HINWEIS: Die Zugreise kann auch von Guayaquil nach Quito gebucht werden.

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfers Hotel Quito – Zugstation – Hotel Guayaquil
  • Alle Aktivitäten und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • Unterbringung in genannten Hotels und Haciendas
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Englischsprachiger Reiseleiter

    Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular