Faszination Mittelamerika (Guatemala, Honduras, Nicaragua)

Höhepunkte Zentralamerikas in einer Reise kombiniert

Ab/Bis: Guatemala City/Managua

Höhepunkte und Charakter: Historische Städte, Copán, Nationalparks in Honduras und Nicaragua, Seen und Wasserfälle

 

Dauer:

14 Tage

Termine:

05.11.2022 - 18.11.2022
26.11.2022 - 09.12.2022
18.02.2023 - 03.03.2023
11.03.2023 - 24.03.2023
15.04.2023 - 28.04.2023
08.07.2023 - 21.07.2023
14.10.2023 - 27.10.2023

Preis ab:

2.682,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Nutzen Sie die Gelegenheit, die drei Länder Guatemala, Honduras und Nicaragua in einer Rundreise zu verbinden, ohne dabei den Reiseleiter oder das Fahrzeug wechseln zu müssen. Diese kompakte Gruppenrundreise führt Sie in nur 14 Tagen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Sie lernen die Kultur der Mayas kennen, besuchen Maya-Stätten und Indianermärkte und bewundern die wunderschöne Natur sowie die koloniale Architektur.

Optional kann ein 4 Tage/3 Nächte "Vorprogramm Tikal" dazu gebucht werden. 

Kurzreiseverlauf

1. Tag Guatemala City
2. Tag Guatemala City – Chichicastenango – Atitlansee
3. Tag Atitlansee – Antigua
4. Tag Antigua
5. Tag Antigua – Copán/Honduras
6. Tag Archäologischer Park von Copán
7. Tag Copán – Wasserfall Pulhapanzak – Azul-Meambar-Nationalpark
8. Tag Azul-Meambar-Nationalpark
9. Tag Azul-Meambar-Nationalpark – Comayagua – Tegucigalpa – Danli
10. Tag Danli – Esteli/Nicaragua
11. Tag Esteli – León
12. Tag León – Managua – Granada
13. Tag Granada – Masaya-Nationalpark – Granada
14. Tag Granada – Managua

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Guatemala City
Ankunft in Guatemala City und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel ***, Guatemala City. (-/-/-)

2. Tag: Guatemala City – Chichicastenango – Atitlansee
Nach dem Frühstück fahren Sie von Guatemala City über reich bewirtschaftete Felder ins Hochland. In Chichicastenango besuchen Sie den farbenprächtigen Indianermarkt (findet nur donnerstags und sonntags statt). Verschiedenfarbige Textilien, geschnitzte Holzmasken, Früchte, Gemüse, Fleisch – diese wirkliche Farbenpracht macht den Markt so sehenswert. Anschließend besichtigen Sie die Kirche Santo Tomás, wo Sie die Verschmelzung von christlichem Glauben und Mayaglauben sehen können. Weiterfahrt zum schönen Atitlansee (laut Humboldt wohl der schönste See der Welt).
Übernachtung im Hotel ***, Panajachel am See. (F/-/-)

3. Tag: Atitlansee – Antigua
Sie fahren mit einem Boot zum Tzutuhildorf Santiago Atitlán. Auch hier erleben Sie einen farbenfrohen Indianermarkt. In Santiago werden noch viele der alten Mayariten gepflegt, ganz deutlich sehen Sie dies in der Kirche. Am Nachmittag bringt Sie ein Boot zurück nach Panajachel. Anschließend Weiterfahrt in die Kolonialstadt Antigua.
Übernachtung im Hotel ***, Antigua. (F/-/-)

4. Tag: Antigua
Die ehemalige Hauptstadt mit ihren unzähligen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besuchen das Kloster Capuchinas, die Kathedrale, die Kirchen San Francisco und La Merced, den Hauptplatz und einiges mehr.
Übernachtung im Hotel ***, Antigua. (F/-/-)

5. Tag: Antigua – Copán/Honduras
Nach einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen Sie am frühen Nachmittag die Grenze zu Honduras und kurze Zeit später das malerische Städtchen Copán Ruinas. Es bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang.
Übernachtung im Hotel ***, Copán. (F/-/-)

6. Tag: Archäologischer Park von Copán
Nach dem Frühstück besuchen Sie den archäologischen Park von Copán (UNESCO-Weltkulturerbe), auf dessen Gelände sich die Ruinen und ein paar hundert Meter weiter die Sepulturas befinden. Eine der Besonderheiten ist die berühmte und einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2.500 Symbolen. Es handelt sich hier um die größte in Stein gehauene Überlieferung der Maya.
Übernachtung im Hotel ***, Copán. (F/-/-)

7. Tag: Copán – Wasserfall Pulhapanzak – Azul-Meambar-Nationalpark
Auf dem Weg zum abwechslungsreichen Nationalpark Azul Meambar besuchen Sie den imposanten Wasserfall Pulhapanzak. Falls Zeit bleibt, spazieren Sie durch eine Kaffeefarm am größten Binnensee des Landes, bevor Sie in unsere Lodge auf ca. 850 Meter Höhe fahren.
Übernachtung in einer Lodge, Azul-Meambar-Nationalpark. (F/-/-)

8. Tag: Azul-Meambar-Nationalpark
Der heutige Tag steht Ihnen für Erkundungen im abwechslungsreichen Nationalpark zur Verfügung. Je nach Lust und Kondition unternehmen Sie auf gut ausgebauten Pfaden Wanderungen bis hinauf in die Nebelwaldzone. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden, zum Teil unberührten Bergregenwälder und den naheliegenden Yojoasee.
Übernachtung in einer Lodge, Azul-Meambar-Nationalpark. (F/-/-)

9. Tag: Azul-Meambar-Nationalpark – Comayagua – Tegucigalpa – Danli
Auf der heutigen abwechslungsreichen Fahrt in die aktuelle Hauptstadt besuchen Sie die alte Kolonial- und ehemalige Hauptstadt Comayagua, dessen kleines historisches Museum zu einem Besuch einlädt. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale mit einer Uhr aus dem Jahr 1.100, die zu den ältesten mechanischen Uhren Amerikas gehört. Anschließend geht es durch Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras, um noch vor dem Dunkelwerden Danli für die letzte Übernachtung in Honduras zu erreichen.
Übernachtung im Hotel ***, Danli. (F/-/-)

10. Tag: Danli – Esteli/Nicaragua
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Nicaragua in die Stadt Esteli, die im nördlichen Hochland umgeben von Tabakfeldern liegt. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zum erst 2004 von tschechischen Geologen entdeckten Somoto-Caynon. Aufgrund seiner beeindruckenden Gesteinsformationen und seiner landschaftlichen Schönheit wurde er zum Nationalpark erklärt. Nach der kubanischen Revolution 1959 wurde Esteli zur Zuflucht für mehrere kubanische Zigarrenproduzenten. Seither gehört sie zu einer der weltweit wichtigsten Städte der Zigarrenproduktion.
Übernachtung im Hotel ***, Esteli. (F/-/-)

11. Tag: Esteli – León
Heute fahren Sie nach León, der ehemaligen Hauptstadt von Nicaragua, wo Sie u. a. die größte Kathedrale Zentralamerikas (UNESCO-Weltkulturerbe) besichtigen.
Übernachtung im Hotel ***, León. (F/-/-)

12. Tag: León – Managua – Granada
Nach dem Frühstück geht es entlang des Managuasees in die heutige Hauptstadt Managua, die Sie kurz besichtigen. Anschließend Weiterfahrt in die 1524 gegründete, großartige Kolonialstadt Granada. Zusammen mit Antigua in Guatemala zählt Granada zu den besterhaltenen und schönsten Kolonialstädten Mittelamerikas.
Übernachtung im Hotel ***, Granada. (F/-/-)

13. Tag: Granada – Masaya-Nationalpark – Granada
Zu den bekanntesten SehenswürdigkeitenGranadas gehören die Kathedrale, die Kirche La Merced und das Kloster San Francisco. Die Lage direkt am Nicaraguasee und das Panorama mit den umliegenden Vulkanen geben der Stadt ein besonderes Flair. Am Nachmittag fahren Sie zum Aussichtspunkt des Masaya-Nationalparks mit dem gleichnamigen Vulkan Masaya. Von dort aus genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Lagune von Apoyo, den Nicaraguasee und Granada.
Übernachtung im Hotel ***, Granada. (F/-/-)

14. Tag: Granada – Managua
Transfer zum Internationalen Flughafen von Managua und Ende der Reise. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge und Bootsfahrten gemäß Reiseverlauf
  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 13
  • Eintrittsgelder vor Ort

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Ein- und Ausreisesteuern (Grenzgebühren/Touristenkarte) für Guatemala, Honduras und Nicaragua
  • Flughafengebühren für Nicaragua bei Ausreise (zur Zeit ca. 47 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Alle Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Zusätzlich eingeschlossene Leistungen beim "Vorprogramm Tikal":

  • Transfers und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Deutschsprechende Reiseleitung

Zusätzlich nicht eingeschlossene Leistung beim "Vorprogramm Tikal":

  • Inlandsflug Guatemala City - Flores

Preise und Termine

Faszination Mittelamerika

Reisedauer 14 Tage/13 Nächte | Ab/Bis Guatemala City/Managua | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.11.22 - 31.10.23Guatemala – Honduras – Nicaragua-32202682-

 

Faszination Mittelamerika + Vorprogramm Tikal

Reisedauer 17 Tage/16 Nächte | Ab/Bis Guatemala City/Managua | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.11.22 - 31.10.23Guatemala – Honduras – Nicaragua-43223612-

 

Die angegebenen Preise gelten bei Buchung und Zahlungseingang bis zum 31.12.2022. Danach kann es zu Preisänderungen bei der Zubuchertour kommen.

Garantierte Durchführung ab 4 Teilnehmern, maximal 7-8 Teilnehmer (Zubuchertour). Die Teilnehmerzahl kann pro Land unterschiedlich sein.

Die Reise ist auch als Privattour ab 2 Teilnehmern mit englischsprechender Reiseleitung möglich. Preise auf Anfrage.

 

Änderungen vorbehalten!

Optionales Vorprogramm

Reiseverlauf "Vorprogramm Tikal"

1. Tag: Guatemala City
Ankunft in Guatemala City und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel ***, Guatemala City. (-/-/-)

2. Tag: Guatemala City – Flores – Tikal – Flores
Früh am Morgen Flug von Guatemala City nach Flores (nicht im Preis eingeschlossen) und Transfer nach Tikal (ca. 1 Stunde). Sie besichtigen ausführlich die weltbekannte Maya-Stätte, Tikal. Am Spätnachmittag Rückfahrt nach Flores.
Übernachtung im Hotel ***, Flores. (F/-/-)

3. Tag: Flores – Rio Dulce
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Rio Dulce, am gleichnamigen Fluss gelegen. Sie unternehmen eine Bootsfahrt durch das beeindruckende Biotop Chocon Machaca und genießen dabei die vielfältige Landschaft und Natur.
Übernachtung im Hotel ***, Rio Dulce. (F/-/-)

4. Tag: Rio Dulce – Guatemala City
Heute geht es zurück ins Landesinnere nach Guatemala City. Unterwegs besichtigen Sie die Maya-Stätte Quirigua, bekannt für eine Reihe an hohen Stelen und in Stein gehauene Kalender. Gegen Abend erreichen Sie wieder die Hauptstadt, Guatemala City. (Beginn der Hauptreise - eigentlicher Ankunftstag)
Übernachtung im Hotel ***, Guatemala City. (F/-/-)

5. Tag bis 17. Tag:
BASISPROGRAMM (Tag 2 – 14)

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular