Höhepunkte Uruguays

Privat-Rundreise

Ab/Bis: Montevideo

Höhepunkte und Charakter: Montevideo, Colonia del Sacramento, Carmelo, Estancia La Bendicion, Estancia Los Platanos, Quebrada de los Cuervos, Santa-Teresa-Nationalpark, Cabo Polonio, Punta del Este

 

Dauer:

20 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

9.471,00 EUR

pro Person im DZ

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Übersicht

Diese 20-tägige Rundreise führt Sie zu den Höhepunkten Uruguays. Entdecken Sie ein Land, das weitgehend unberührt ist und das trotz seiner kleinen Fläche eine große Vielfalt bietet: Gauchos, Tango, spanische und portugiesische Kolonial-Geschichte, Wein, Estancias, Strände und eine freundliche, offene Bevölkerung warten auf Sie.

Beste Reisezeit ist Oktober und November für das Landesinnere sowie von Dezember bis Februar für einen Badeaufenthalt.

Kurzreiseverlauf

1. Tag Montevideo
2. Tag Montevideo
3. Tag Montevideo – Colonia del Sacramento
4. Tag Colonia del Sacramento – Carmelo
5. Tag Carmelo: Weingüter und Bootstoura
6. Tag Carmelo – Estancia La Bendicion
7. Tag Estancia La Bendicion
8. Tag Estancia La Bendicion – Estancia Los Platanos
9. Tag Estancia Los Platanos
10. Tag Estancia Los Platanos
11. Tag Estancia Los Platanos – Quebrada de los Cuervos – Pueblo Edén
12. Tag Pueblo Edén: Olivenölplantage und Weingut
13. Tag Pueblo Edén – La Pedrera
14. Tag Wanderung im Santa Teresa Nationalpark
15. Tag Wanderung auf den Sanddünen von Cabo Polonio
16. Tag La Pedrera – Rocha Lagoon – Jose Ignacio
17. Tag Punta del Este
18. Tag Weingut Bodega Garzón
19. Tag Jose Ignacio
20. Tag Jose Ignacio – Montevideo

Reiseverlauf im Detail

Reiseverlauf im Detail

1. Tag: Montevideo
Ankunft am Hafen oder Flughafen von Montevideo und Transfer (mit Reiseleitung) zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel **** in Montevideo. (-/-/-)

2. Tag: Montevideo
Nach dem Frühstück lernen Sie das alte Montevideo zu Fuß kennen und sehen unter anderem den Plaza Independencia (Unabhängigkeitsplatz), den Palacio Salvo, den Torre Ejecutivo als Sitz des Präsidenten, das Mausoleum des Nationalhelden José Gervasio Artigas und die Kathedrale. Sie besichtigen ein Museum nach Wahl wie das MAPI, das Torres Garcia Museum oder das Gurvich Museum (Eintritt eingeschlossen - bitte Öffnungszeiten beachten). Die Tour endet in dem berühmten Hafenmarkt Mercado del Puerto, wo Sie Ihr Mittagessen genießen werden. Nach dem Mittagessen starten Sie zu einer Stadtrundfahrt durch das moderne Montevideo und entdecken verschiedene Stadtteile. Vom Plaza Fabini mit der Skulptur Monumento El Entrevero von José Belloni haben Sie einen guten Blick auf das Kongressgebäude. Unterwegs besuchen Sie das Studio von Lobo Nuñez, einem afro-uruguayischen Perkussionisten und "Legende" der Candombe-Musik. Sie werden auch Interessantes über den Karneval in Uruguay erfahren. Erleben Sie einen exklusiven Einblick in die Kultur Uruguays.
Übernachtung im Hotel **** in Montevideo. (F/M/-)

3. Tag: Montevideo – Colonia del Sacramento
Am Morgen erfolgt der ca. 2-stündige Privattransfer (keine Reiseleitung) nach Colonia del Sacramento, kurz nur Colonia genannt. Nach der Ankunft lernen Sie die rund 1680 von Portugiesen gegründete Stadt bei einem Spaziergang kennen. Auf einer schmalen Halbinsel gelegen, finden sich hier zahlreiche, gut erhaltene Kolonialbauten. Unter anderem sehen Sie das alte Stadttor, die historische Straße Calle de los Suspiros und die Kirche Iglesia Matriz. Sie besichtigen lokale Museen und erleben eine Mate-Verkostung (Eintritte und Verkostung eingeschlossen).
Übernachtung im Hotel **** in Colonia del Sacramento. (F/-/-)

4. Tag: Colonia del Sacramento – Carmelo
Nach dem Frühstück Privattransfer (keine Reiseleitung) nach Carmelo. Unterwegs empfehlen wir den Besuch der Jesuitenruine „La Caleras de las Huerfanas“, welche als ein Nationalmonument im Jahre 1741 erbaut wurde. Diese Kapelle befand sich im Inneren einer Estancia, wo die Jesuiten Obstbäume gepflanzt, Rinder gezüchtet und Kalk produziert haben. Nach Ankunft in Carmelo besuchen Sie das Weingut Narbona, wo Sie zu Mittag essen.
Übernachtung im Hotel ****(*) in Carmelo. (F/M/-)

5. Tag: Carmelo: Weingüter und Bootstour
Heute besichtigen Sie 2 Weingüter mit jeweiliger Weinverkostung. Bodega Cordano ist ein kleines Familien-Weingut, das von Ana Paula Cordano in der 5. Generation betrieben wird. Während Ihrer Tour mit einem der Besitzer spazieren Sie durch die Weinberge und besichtigen die Produktionsstätten. Nach einer Weinverkostung fahren Sie zur Bodega El Legado. Auf dem familiengeführten Weingut besichtigen Sie mit einem der Besitzer die Weinberge, den Weinkeller und die Produktionsstätten und erleben auch hier eine Weinverkostung. Zum Mittagessen erwartet Sie ein typisches "Asado", ein traditionelles uruguayisches Barbecue, mit Softdrinks und Dessert. Am späten Nachmittag (im Winter 16 Uhr/ im Sommer 19 Uhr) fahren Sie nach Puerto Camacho, um eine Bootstour auf dem Rio de la Plata zum Sonnenuntergang zu unternehmen (Dauer der Bootstour ca. 1,5 Std.). Genießen Sie eine entspannte Bootstour entlang der Inseln des Deltas und erleben Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang (wetterabhängig). Rückfahrt zum Hotel.
Übernachtung im Hotel ****(*) in Carmelo. (F/M/-)

6. Tag: Carmelo – Estancia La Bendicion
Am Vormittag erfolgt der Privattransfer (ohne Reiseleitung) zunächst ca. 2 Stunden bis nach Fray Bentos, wo Sie zu Mittag essen können und sich der Besuch des Museums für industrielle Revolution in der einstigen Fleischverarbeitungsfabrik der Liebig Extract of Meat Company anbietet, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört (Essen und Eintritt nicht eingeschlossen).  Im Anschluss setzen Sie die Fahrt ca. 3 Stunden fort und erreichen die traditionelle Estancia La Bendicion am Ufer des Rio Negro, wo Sie zu Abend essen werden.
Übernachtung auf der Estancia La Bendicion. (F/-/A)

7. Tag: Estancia La Bendicion
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Natur! Pro Tag sind 2 Aktivitäten bereits im Preis eingeschlossen und Sie können aus einem vielfältigen Angebot vor Ort wählen wie Reiten, Polo, Fischen, Kanu fahren oder Vogelbeobachtung.
Übernachtung auf der Estancia La Bendicion. (F/M/A)

8. Tag: Estancia La Bendicion – Estancia Los Platanos
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung für weitere Aktivitäten. Nach dem Mittagessen erfolgt der Privattransfer (ohne Reiseleitung) in die Stadt Valentines und zur Estancia Los Platanos (Fahrdauer ca. 4 Std.). Hier erwartet Sie das authentische Landleben Uruguays während Ihres Aufenthaltes in der familiengeführten Estancia.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

9. Tag: Estancia Los Platanos
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Estancia bietet verschiedene Aktivitäten und Ausflüge an, aus denen Sie wählen können, wie Reitausflüge, Fototouren, Kochkurse oder Vogelbeobachtungstouren.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

10. Tag: Estancia Los Platanos
Auch heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung, um das Leben auf der Estancia zu erkunden. Erneut werden verschiedene Aktivitäten und Ausflüge zur Auswahl angeboten. Oder Sie genießen einfach die Natur und entspannen in einer Hängematte.
Übernachtung auf der Estancia Los Platanos. (F/M/A)

11. Tag: Estancia Los Platanos – Quebrada de los Cuervos – Pueblo Edén
Am Morgen erfolgt der Privattransfer (keine Reiseleitung) in den Quebrada de los Cuervos Nationalpark. Hier unternehmen Sie eine ca. 3-stündige Wanderung hinab zu den beeindruckenden Schluchten an den Mündungen des Yerbal und des Olimar. In der Umgebung gibt es viele wildlebende Tiere, und auch für Vogelbeobachtung ist die Gegend sehr geeignet. Unterwegs Picknick. Am Nachmittag fahren Sie weiter und erreichen nach ca. 3 Stunden Ihr Hotel bei Pueblo Edén.
Übernachtung im Hotel Sacromonte bei Pueblo Edén. (F/P/A)

12. Tag: Pueblo Edén: Olivenölplantage und Weingut
Ihr Tagesausflug führt Sie heute in die "Uruguayische Toskana" und beginnt mit der Fahrt zur Olivenölplantage "Lote 8". Hier werden Sie viel Interessantes über die Produktion von Olivenöl erfahren und am Ende auch an einer Verkostung des Endproduktes teilnehmen. Anschließend besuchen Sie das Weingut "Viña Eden". Hier werden Sie zu Mittag essen und an einer Weinprobe teilnehmen. Danach Rückkehr ins Hotel.
Übernachtung im Hotel Sacromonte bei Pueblo Edén. (F/M/A)

13. Tag: Pueblo Edén – La Pedrera
Im Laufe des Vormittags ca. 2-stündiger Privattransfer (keine Reiseleitung) nach La Pedrera. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel ***(*) in La Pedrera. (F/-/-)

14. Tag: Wanderung im Santa Teresa Nationalpark
Die heutige Ganztagestour startet in La Coronilla, wo Sie das Institut NGO Karumbé besuchen, das zur Erhaltung der Meeresschildkröten in der Umgebung dient (tagesabhängig). Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung im Schutzgebiet Cerro Verde, wo Sie immer wieder einen wunderbaren Blick auf die La-Coronilla-Inseln haben. Mit etwas Glück werden Sie Meeresschildkröten und Delphine sehen. Nach dem Picknick-Mittagessen besuchen Sie die Santa-Teresa-Festung, die größte des Landes, und erfahren Wissenswertes über deren Geschichte. Genießen Sie von hier den Blick über den Nationalpark. Rückfahrt zum Hotel.
Übernachtung im Hotel ***(*) in La Pedrera. (F/P/-)

15. Tag: Wanderung auf den Sanddünen von Cabo Polonio
Am Morgen fahren Sie nach Valizas und überqueren von hier den Fluss auf einem einheimischen Anglerboot. Im Anschluss beginnt eine unvergessliche Barfuss-Wanderung über die Sanddünen von Cabo Polonio (Dauer ca. 4 Stunden). Schließlich erreichen Sie den kleinen Fischerort Cabo Polonio, den man nur zu Pferd, per Boot oder mit extra dafür vorgesehenen Allrad-Fahrzeugen erreichen kann. Hier essen Sie in einem Restaurant am Meer zu Mittag. Danach steigen Sie auf den Leuchtturm, um einen Blick auf eine der größten Seelöwenkolonien Südamerikas zu erleben. Am Nachmittag Rückfahrt zum Hotel in einem 4x4-Monstertruck.
Übernachtung im Hotel ***(*) in La Pedrera. (F/M/-)

16. Tag: La Pedrera – Rocha Lagoon – Jose Ignacio
Transfer zum Leuchtturm von La Paloma, wo Sie einen einheimischen Spezialisten des Walschutzprogrammes OCC NGO treffen, der Sie über die Forschung und die Schutzprogramme der Region informiert. Mit etwas Glück können Sie Wale oder Delfine beobachten (saison- und wetterabhängig). Danach wandern Sie zur Rocha Lagoon, essen im Restaurant "Cocina de la Barra" zu Mittag und schlendern durch den Fischerort. Am Nachmittag ca. 1,5-stündiger Privattransfer (keine Reiseleitung) nach Jose Ignacio.
Übernachtung im Hotel **** in Jose Ignacio. (F/M/-)

17. Tag: Punta del Este
Heute unternehmen Sie einen halbtägigen Ausflug nach Punta del Este, dem luxuriösen Badeort Uruguays, wo sich auch die Elite Südamerikas tummelt. Punta del Este verbindet harmonische, eindrucksvolle Natur mit charmanter Architektur. Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem die Main Avenue, den Yachthafen, die Kirche Nuestra Señora de la Candelaria, den Leuchtturm, Strände und Wohngebiete. Über die wellenförmige Brücke geht es weiter nach La Barra mit seinen bunten Häusern, Restaurants und Stränden. Außerdem machen Sie einen Stopp in Punta Ballena und besichtigen Casapueblo, ein einzigartiges Haus, das von dem uruguayischen Künstler Carlos Páez Vilaró konstruiert wurde. Zu dem Haus gehören auch ein Museum (Eintritt eingeschlossen) sowie eine Kunstgalerie. Von hier bieten sich Ihnen wundervolle Ausblicke auf den Ozean und mit Glück auch ein spektakulärer Sonnenuntergang (wetterabhängig). Rückfahrt ins Hotel.
Übernachtung im Hotel **** in Jose Ignacio. (F/-/-)

18. Tag: Weingut Bodega Garzón
Im Laufe des Tages besuchen Sie das Weingut Bodega Garzón, lernen etwas über die Weinproduktion und nehmen an einer Verkostung von 3 verschiedenen Weinen des Gutes teil (Tourdauer ca. 45 Minuten).
Übernachtung im Hotel **** in Jose Ignacio. (F/M/-)

19. Tag: Jose Ignacio
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel **** in Jose Ignacio. (F/-/-)

20. Tag: Jose Ignacio – Montevideo
Privattransfer (mit Reiseleitung) zum Flughafen von Montevideo. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Transfers und Ausflüge privat gemäß Reiseverlauf
  • 19 Übernachtungen in genannten (oder vergleichbaren) Hotels im Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder vor Ort
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung gemäß Reiseverlauf (Ausnahmen: Transfers ohne Reiseleitung gemäß Reiseverlauf)


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationaler Langstreckenflug ab/bis Europa (ebenfalls bei Tourismus Schiegg buchbar)
  • Optionale Ausflüge
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Höhepunkte Uruguays

Reisedauer 20 Tage/19 Nächte | Ab/Bis Montevideo | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
10.01.23 - 28.02.23Rundreise209331601511320a. A.
01.03.23 - 30.04.23Rundreise18440136719827a. A.
01.05.23 - 30.09.23Rundreise17798130279471a. A.
01.10.23 - 30.11.23Rundreise189981412910390a. A.

 

Privat-Rundreise ab 1 Person

Preise an Feiertagen, Karneval, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular