Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Brasilien
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Stopover in Lissabon
- Airpässe
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
- Kontrastreiches Brasilien
- Brasilien einmal anders erleben
- Abenteuer im Großstadtdschungel und Pantanal
Mietwagenrundreisen
- Unberührte Küstenabschnitte im Nordosten
- Höhepunkte Bahias
- Estrada Real – Reise entlang der „königlichen Straße“
- Costa Verde – die grüne Küste
- Bonito & Pantanal
- Santa Catarina – Entdeckungstouren durch den Süden Brasiliens
Aktivbausteine
- Bahia mit dem Bike entdecken
- Rio und die Küste mit dem Bike und zu Fuß erfahren
- Tagesausflüge mit dem Fahrrad
- Chapada Diamantina – Aktiv-Baustein und Trekking
  im Grand Canyon Brasileiro
- Parque Nacional Marinho Fernando de Noronha -
  Wale, Delphine, Riesenschildkröten, Tauchen
- Jericoacoara und Taiba – einzigartige Surferparadiese
- Abenteuer Ilha de Santa Catarina
   - Kajak-Expedition im Cubatão-Fluss
   - Rafting in Santo Amaro
- Abenteuer Florianópolis
- Surfen in Barra da Lagoa, Ilha de Santa Catarina
Der Südosten – Sudeste
- Rio de Janeiro – Magie am Zuckerhut
- Ausflüge in und um Rio de Janeiro
   - Karneval in Rio de Janeiro
- Orte zum Entspannen in der Nähe von Rio de Janeiro
   - Paraty – der „goldene Hafen“
   - Ilha Grande – entspannen unter Palmen
   - Armação dos Búzios – das brasilianische Ibiza
- Eco-Lodge Itororó – Wandern im Três-Picos-Naturschutzpark
  und Gebirge
- Ouro Preto & Belo Horizonte – Barocke Pracht in den Tropen
Der Nordosten – Nordeste
- Salvador da Bahia – „Stadt aller Heiligen“
- Ausflüge in und um Salvador da Bahia
- Orte zum Entspannen in der Nähe von Salvador da Bahia
   - Praia do Forte und Imbassai
   - Morro de São Paulo
- Die Kakao-Küste – Schlemmen und Entspannen in Bahia
- Recife & Olinda – moderne Großstadt trifft koloniales Flair
- Porto de Galinhas
- Lençois Maranhenses & Emotions Trail
  Brasiliens Sahara mit feinem Sand und Lagunen
Der Norden – Norte
- Amazonas – Lebensader in der grünen Hölle
- Manaus – das Tor zum Amazonas
- Lodges im Amazonasregenwald
- Río Amazonas – Flussfahrt durch den tropischen Regenwald
- Die grüne Schatzkammer der Erde – Amazonaskreuzfahrt
  Iquitos – Belém
- Amazonas-Kreuzfahrten
- Belém und die Urwaldinsel Marajo
Der zentrale Westen – Centro Oeste
- Brasília – Utopie in Stein
- Abenteuerreise in das Indianerschutzgebiet Xingu
- Abenteuer im Urwald – das besondere Dschungelerlebnis
- Pantanal – größte Feuchtlandschaft der Erde
   - Nordpantanal
   - Südpantanal
   - Pantanal & Bonito
Der Süden – Sul
- Iguaçu – Die Großen Wasser
- Abenteuer auf der Schiene – Bahnreise von Curitiba
  nach Morretes & Natur pur auf der Ilha do Mel
- Florianópolis – Inselstadt im Atlantik
- Nationalpark Aparados da Serra
Special Interest
- Portugiesischkurs: Sprachschule in Salvador da Bahia
Schiffsreisen
- Regenwald, Traumstrände & Metropolen der Atlantikküste
- Die grüne Schatzkammer der Erde – Amazonaskreuzfahrt
  Iquitos – Belém
- Río Amazonas – Flussfahrt durch den tropischen Regenwald
- Brasiliens südliche Atlantikküste und Karneval
Länderübergreifende Reisen
- Große Südamerikareise
- Peru – Brasilien
- NEU: Naturwunder und Weltkulturstätten
- Länderkombination – Metropolen der Atlantikküste
   
 

Brasilien

Das Land des grünen Goldes

Brasilien ist ein Land so groß wie ein Kontinent, in der Ausdehnung etwa vergleichbar mit der Fläche Europas. Die Hälfte des Landes nimmt das Amazonas-Gebiet ein. Auf einer Amazonas-Kreuzfahrt oder in einer Dschungel-Lodge lernen Sie das weltgrößte Süßwasser- und Sauerstoffreservoir kennen. Brasilien hat Grenzen zu fast allen südamerikanischen Staaten, sein größter Nachbar jedoch ist der Atlantische Ozean. Auf einer Länge von über 7.500 km finden sich Strände, Strände und schließlich die Metropolen Brasiliens. Traumziele sind z. B. Rio de Janeiro, eine Stadt in einzigartiger Lage mit so berühmten Stränden wie Copacabana und Ipanema, oder das farbenprächtige Salvador da Bahia, Mittelpunkt der afro-brasilianischen Kultur.

Iguassu-Wasserfälle
Kind am Amazonas
Salvador – Springbrunnen bei Nacht


Aktivbausteine


Inhaltsverzeichnis Brasilien


Bahia mit dem Bike entdecken

Bootsüberfahrt während der Radtour
Bootsüberfahrt während der Radtour

Während dieser einwöchigen Fahrradtour lernen Sie den Bundesstaat Bahia mit seiner Hauptstadt Salvador da Bahia abseits der typischen Touristenpfade mit dem Fahrrad kennen. Tauchen Sie ein in die farbenfrohe Welt von Salvador da Bahia mit seiner vielfältigen Kultur, starken Gegensätzen zwischen der modernen Unterstadt und der kolonialen Oberstadt. Entdecken Sie das am Paraguassu-Fluss gelegene Städtchen Cachoeira, welches inmitten von Zuckerrohrfeldern ein Zentrum der afro-brasilianischen Kultur und Religion bildet, und entspannen Sie während einer Bootsfahrt über den Jaguaripe-Fluss. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis April.

Reiseverlauf

1. Tag: Salvador da Bahia
Ankunft am Flughafen von Salvador da Bahia und Transfer ins Hotel. Treffen mit der lokalen Reiseleitung. Am Abend Transfer in das historische Zentrum, das Pelourinho, um in einem typisch brasilianischen Restaurant zu Abend zu essen und das Nachtleben kennenzulernen. Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

2. Tag: Salvador da Bahia
Am heutigen Tag lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die Oberstadt und Unterstadt Salvador da Bahias kennen, welche durch den berühmten „Lacerda“ verbunden werden. Außerdem besuchen Sie die São-Francisco-Kirche und die Kathedrale. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können beispielsweise am Porta-da-Barra-Strand entspannen. Am Abend spazieren Sie die Promenade entlang, vorbei am Leuchtturm bis zur Caranguejo-da-Bahia-Bar, in dem Sie ein köstliches Essen genießen werden. Übernachtung im Hotel. (F/-/A)

Straße Cachoeira

3. Tag: Salvador da Bahia – Cachoeira (ca. 45 km)
Nach dem Frühstück werden Sie mit einem Auto zum Reconcava Baiano gebracht, wo Sie dann im historischen Zentrum von Santo Amaro Ihre Fahrradtour starten. Die 45 km weite Fahrt führt Sie vorbei an Zuckerrohrfeldern, rustikalen Dörfern der Arbeiter bis nach Cachoeira Unterwegs machen Sie einen Stop für ein Picknick. Am Nachmittag können Sie sich am Pool etwas erholen, bevor Sie in kolonialer Atmosphäre das einzigartige Nachtleben am Paraguassu-Fluss erleben können. Übernachtung in einer Pousada. (F/M/-)

4. Tag: Cachoeira – Salina das Margaridas (ca. 33 km)
Am Morgen werden Sie mit dem Auto zur Opalma-Straße gebracht. Von hier startet das heutige Abenteuer entlang und auf dem Paraguassu-Fluss. Sie erreichen das Dorf São Francisco und besuchen das dortige Convent. Für das Mittagessen sind Sie bei Senhor Jose und seiner Familie eingeladen. Danach fahren Sie mit einem regionalen Boot den Fluss hinunter, welcher früher Salvador da Bahia mit dem Inland verband. An den Ruinen einer Festung verlassen Sie das Boot und fahren mit dem Fahrrad bis zu Ihrem Hotel in Salinas das Margaritas, einem Korallenriff in der Bay of All Saints. Übernachtung in der Pousada. (F/M/-)

Ankunft auf der Insel Itaparica

5. Tag: Salina das Margaridas – Itaparica – Jaguaripe (ca. 45 km)
Nach dem Frühstück startet Ihre Fahrradtour entlang eines Mangrovenwalds bis zur Insel Itaparica. Hier genießen Sie ein Mittagessen und haben Zeit, am Strand zu entspannen. Im Anschluss fahren Sie mit einem Boot auf dem Jaguaripe-Fluss bis zu Ihrer Pousada. Abendessen am Pool. Übernachtung in der Pousada. (F/M/A)

6. Tag: Jaguaripe – Garcez – Jaguaripe (ca. 35 km)
Am heutigen Tag lernen Sie das Hinterland von Jaguaripa mit dem Fahrrad kennen. Über Sandpisten erreichen Sie die unentdeckten Strände von Ponta do Garcez und Ilha D'Ajuda, wo ein kleines Picknick für Sie zubereitet wird. Von hier aus sehen Sie kilometerweit nur Strände, und bei gutem Wetter sogar bis Morro de São Paulo. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in der Pousada. (F/M/-)

7. Tag: Jaguaripe – Salvador da Bahia
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Transfer zurück nach Salvador da Bahia. Hier endet Ihr Abenteuer mit dem Fahrrad durch Bahia. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Bootsfahrten usw. gemäß Reiseverlauf
  • 6 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC in landestypischen Unterkünften
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • 4 Tage 21-Gang-Fahrrad
  • Begleitfahrzeug während der Fahrradtouren
  • Englischsprachige, örtliche Reiseleitung und internationaler Teilnehmerkreis

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Versicherung
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge
  • Fahrradausrüstung wie Helm, Handschuhe, Fahrradschuhe usw.

Erweiterungsprogramm:
Badeaufenthalt in und um Salvador da Bahia, z. B. in einer unserer angebotenen landestypischen Pousadas in dem Fischerdorf Praia do Forte oder in Morro de São Paulo, einem Badeort auf der südlich von Salvador da Bahia gelegenen Ilha de Tinharé.

Bahia mit dem Bike entdecken Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
7 Tage/6 Nächte
Von/Bis
Salvador da Bahia
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Rundreise ab/bis Salvador da Bahia01.01.18 20.12.18- 2052 1843 1586
 

Preise zu Karneval, Ostern und Weihnachten auf Anfrage.

Bemerkungen:

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Rio und die Küste mit dem Bike und zu Fuß erleben

Niteroi-Fahrradtour

Diese achttägige Tour vereint das aufregende Stadtleben in Rio de Janeiro mit einsamen Stränden auf der Ilha Grande und dem noch unbekannten Nationalpark Bocaina bei Paraty. Sie lernen die einstige Hauptstadt Rio de Janeiro und die grüne Küste mit dem Fahrrad, zu Fuß und per Kajak kennen und bekommen so außergewöhnliche Einblicke unter anderem in die Gemeinschaft der Caiçaras. Die beste Reisezeit ist von Oktober bis April.

Reiseverlauf

1. Tag: Rio de Janeiro
Ankunft am Flughafen von Rio de Janeiro und Transfer ins Hotel. Treffen mit der lokalen Reiseleitung. Am Abend Spaziergang zur Copacabana und gemeinsames Abendessen. Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

Blick auf den Corcovado
Blick auf den Corcovado

2. Tag: Rio de Janeiro (ca. 40 km)
Am heutigen Tag werden Sie den Tijuca-Regenwald mit dem Fahrrad kennenlernen. Nach dem Frühstück startet die Tour im Park. Ein Support-Fahrzeug mit Wasser und Mechaniker wird Sie begleiten. Sie fahren berg-auf-berg-ab bis Paineiras, von wo aus Sie dann zur Christus-Statue hinauffahren und eine einzigartige 360°-Aussicht auf Rio de Janeiro genießen können. Die Fahrradtour führt Sie weiter zum Tisch des Imperators, wo ein Picknick auf Sie wartet. Auf dem Rückweg zum Hotel fahren Sie am chinesischen Aussichtspunkt und dem botanischen Garten vorbei. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um beispielsweise die Strände zu erkunden oder den schönsten Sonnenuntergang Rios am Strand von Ipanema zu genießen. Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

Itaipu-Lagune
Itaipu-Lagune

3. Tag: Rio de Janeiro (ca. 33 km)
Nach dem Frühstück starten Sie mit dem Fahrrad über den Fahrradweg der Copacabana und Botafogo und erreichen den Stadtteil Urca. Hier lassen Sie die Fahrräder stehen und wandern den Urca-Berg hinauf. Von hier aus nehmen Sie die Gondel bis auf die Spitze des Zuckerhutes, um erneut einen atemberaubenden Ausblick zu genießen. Die Gondel bringt Sie wieder hinunter zu Ihren Fahrrädern. Sie fahren entlang der Strände von Botafogo und Flamengo, um dann die Guanabara-Bucht mit einem Fährschiff zu überqueren. In Niteroi stoppen Sie für ein Mittagessen und setzen dann Ihre Tour auf dem Niemeyer-Weg fort. Transfer über die 14 km lange Niteroi-Brücke zum Hotel. Am Abend Spaziergang durch Lapa und die Möglichkeit, in einer der vielen Bars einen Caipirinha oder ein kühles Bier zu genießen. Übernachtung im Hotel. (F/M/-)

4. Tag: Rio de Janeiro – Ilha Grande
Am Morgen Transfer zum Hafen Conceição und Fährüberfahrt zur Ilha Grande. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ca. zweistündige Wanderung entlang der Strände und durch atlantischen Regenwald bis zum Strand Lopes Mendez. Dieser Strand zählt zu den zehn schönsten Stränden Brasiliens. Übernachtung in der Pousada. (F/-/-)

5. Tag: Ilha Grande
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können an einem der zahlreichen Strände Ihre Seele baumeln lassen oder Ihre Reiseleitung nach Tips für Unternehmungen fragen. Übernachtung in der Pousada. (F/M/A)

Türkises Wasser bei Paraty
Türkises Wasser bei Paraty

6. Tag: Ilha Grande – Paraty (ca. 42 km)
Am frühen Morgen bringt Sie die Fähre zurück ans Festland, wo bereits die Fahrräder bereitstehen, um Angra dos Reis und die südlich gelegenen Strände zu entdecken. Nach dem Mittagessen Transfer bis kurz vor Paraty. Von hier aus fahren Sie mit den Rädern in den Bocaina-Nationalpark bis zu Ihrem Hotel in Paraty. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, um den historischen Stadtkern Paratys mit seinen engen Gassen und seinem Nachleben kennenzulernen. Übernachtung in der Pousada. (F/M/-)

7. Tag: Paraty (ca. 17 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Fahrrad zum Hafen von Paraty Mirim, um von dort ein Boot zur traditionellen Gemeinschaft der Caiçara im Mamanguá zu nehmen Die Caiçaras sind Nachfahren von Indianern, die mit dem Fischen überlebten. Sie werden Ihnen bei einer Kajaktour durch den „Fjord“ Mamanguá helfen. Nach einem Mittagessen in der Gemeinschaft kehren Sie nach Paraty zurück. Am Abend findet ein Abschiedsessen mit Margaritas und Live-Musik statt. Übernachtung in der Pousada. (F/M/A)

8. Tag Paraty – Rio de Janeiro/São Paulo
Je nach Abflugzeit Transfer nach Rio de Janeiro oder São Paulo. Hier endet Ihr Abenteuer in Rio de Janeiro und entlang der grünen Küste Brasiliens. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, Bootsfahrten usw. gemäß Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC in landestypischen Unterkünften
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • 4 Tage 21-Gang-Fahrrad
  • Begleitfahrzeug während der Fahrradtouren
  • Englischsprachige, örtliche Reiseleitung und internationaler Teilnehmerkreis

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Versicherung
  • Getränke und nicht genannte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge
  • Fahrradausrüstung wie Helm, Handschuhe, Fahrradschuhe usw.

Erweiterungsprogramm:
Gerne bieten wir Ihnen im Anschluss einen Verlängerungsaufenthalt in Foz do Iguaçú, oder im Pantanal oder Amazonasgebiet an.

Rio und die Küste mit dem Bike und zu Fuß erlebenPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
8 Tage/7 Nächte
Von/Bis
Rio de Janeiro
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Rundreise ab/bis Rio de Janeiro01.01.18 23.12.18- 2063 1704 1468
 

Preise zu Karneval, Ostern und Weihnachten auf Anfrage.

Bemerkungen:

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Tagesausflüge mit dem Fahrrad

Iguaçu-Wasserfälle

Fahrradtour an den Iguaçu-Wasserfällen

Bestaunen Sie während der Radtour die beeindruckenden Wasserfälle und genießen Sie abseits der Touristenströme eine Erfrischung an den kleineren Kaskaden. Die Touren sind kombinierbar mit einem Abstecher zum Iguaçu-Canyon, wo Sie unter anderem auch an einem Raftingausflug teilnehmen können.

Rio de Janeiro

Detailbild Fahrradtour Rio

Entdecken Sie die Wahrzeichen der Metropole aus einem anderen Blickwinkel. Ihr Reiseleiter wird verschiedene Stops mit Ihnen einplanen, unter anderem am Corcovado, am Aussichtspunkt Vista Chinesa sowie an einer der Strandbars, so dass Sie sich zusammen mit den ansässigen Cariocas bei einem Kokoswasser erfrischen können.

Neben den Bikingtouren durch Rio de Janeiro werden ebenfalls anspruchsvollere Ausflüge in die bergige Umgebung der Stadt angeboten (Transferzeit ca. 2 Stunden). Sie beginnen Ihre Tour in Ipiabas, im „Coffee Valley“ gelegen, und können dort zwischen 1- bis 3-Tagestouren (40 km – 85 km – 100 km) wählen. Sie besuchen historische Farmen, lokale Kunsthandwerkermärkte und können die Abende bei Livemusik ausklingen lassen.

Die Ausrüstung für die Touren (Mountainbike, Fahrradhelm) wird vor Ort zur Verfügung gestellt. Wir sind Ihnen bei der Buchung behilflich und senden Ihnen gern nähere Informationen und Preise auf Anfrage zu.

Salvador da Bahia

Salvador Biketour

Salvador da Bahia wird durch eine 70 m hohe geologische Linie in die Ober- und Unterstadt unterteilt. Erkunden Sie die Stadtteile von Ribeira bis Bonfim, wo Sie auch die Wallfahrtskirche Bonfim bestaunen können. Die Fahrradtour führt direkt am Meer entlang und bietet herrliche Landschaften und Sonnenuntergänge. Besonders bekannt ist die Unterstadt für seine vielen Bars und auf Meeresfrüchte spezialisierten Restaurants.

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Chapada Diamantina

Trekking im Grand Canyon Brasileiro

Chapada Diamantina
Chapada Diamantina

Diesem berühmten Nationalpark Chapada Diamantina, der als das Herz von Bahia angesehen wird, gelingt es, eine eindrucksvolle Anzahl von Quellen und Wasserläufen mit einer üppigen Vegetation zu kombinieren. Die Chapada Diamantina gibt uns die Möglichkeit, inmitten von Höhlen, zahlreichen Wasserfällen, Bergen mit phantastischer Aussicht, Tälern und Schluchten zu wandern. Der größte Teil der Pfade stammt aus der Zeit, als die Forscher die Gegend der Chapada erforschten, um Edelsteine zu finden. All diese Abenteuer haben als Zentralpunkt die historische und gut erhaltene Kolonialstadt Lençois. Die Schönheit der Stadt Lençois, die während der Erzperiode blühte, ist hauptsächlich durch ihre kolonialen Herrschaftshäuser charakterisiert.
Die Wanderungen sind von unterschiedlicher Art, verbinden jedoch alle einzigartigen Naturschönheiten mit Sagen und Mythen. So z. B. der Morro do Pai Inacio, dessen Namen auf einer Sage beruht, der zufolge ein Sklave sich in den dortigen Abgrund stürzte, da er sich in die Frau seines Herrn verliebt hatte und nun auf der Flucht vor diesem war. Von diesem Berg aus lässt sich ein traumhafter Sonnenuntergang beobachten. Außerdem befinden sich in dieser Gegend der Fluss „Rio Serrano“, der Wasserfall „Primavera“, der „Salao de Areias“ (dessen mehrfarbigen Sand die Bevölkerung benutzt, um kunsthandwerkliche Gegenstände herzustellen), der Wasserfall „Sossego“, der Zauberbrunnen „Escorrega“, die Grotten „Lapa Doce“ und „Pratinha“, der „Poco Encantado“ sowie der Wasserfall „Fumaça“. Hier ist nicht genügend Wasservolumen vorhanden, um den Fall von 370 Metern zu bewältigen. Mit Hilfe der Kraft des Windes wird das Wasser in Dampf verwandelt – ein wahres Schauspiel!
Die Vegetation variiert stark, von Brachland bis zu bunt blühenden Feldern und Wiesen (Orchideen und Bromelien) ist alles vorhanden.
Wer Abenteuer und Natur kombinieren will, befindet sich in der Chapada Diamantina am idealen Ort.


Reiseverlauf

Tour A: Den Nationalpark aktiv erleben

1. Tag: Lençois
Anreise in eigener Regie nach Lençois. Nach Ankunft am Busbahnhof von Lençois erfolgt der Transfer zum Hotel. Anschließend erkunden Sie das kleine Städtchen mit seiner Geschichte, seiner Architektur und dem europäischen Einfluss zu Fuß. Berühmt wurde der Ort im 19. Jahrhundert durch den Diamantenbergbau. Sie passieren unter anderem die Rua das Pedras sowie die Kirchen von Senhor do Passos und Rosário. Übernachtung in der Pousada Villa Serrano. (-/-/-)

Poço Azul
Poço Azul

2. Tag: Lençois – Poço Azul – Lençois
Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute einen Ganztagesausflug zum Poço Azul. Dort befindet sich ein faszinierendes blaufarbiges Wasserbecken inmitten einer Sandsteinhöhle, wo Sie schnorcheln können. Nach dem Mittagessen (fakultativ) fahren Sie zum charmanten Dorf Igatu, welches aufgrund seiner skurrilen Architektur auch als die Stadt aus Steinen bekannt ist. Sie besuchen eine Diamantenbergbau-Ruine und die örtliche Kunstgalerie mit ihrer interessanten Sammlung alter Gegenstände und Werkzeuge aus der Bergbauperiode. Rückfahrt nach Lençois. Übernachtung in der Pousada Villa Serrano. (F/-/-)

3. Tag: Lençois – Mosquito-Wasserfall – Serra das Paridas – Lençois
Heute erkunden Sie die Umgebung von Lençois und besichtigen den Mosquito-Wasserfall, der sich am Ende des nahegelegenen Canyons 50 m in die Tiefe stürzt. Hier wurden kleine Diamanten „Mosquitoes“ gefunden, die allerdings zu klein zum Formen waren. Sie unternehmen eine kleine Wanderung (ca. 1,5 km) vom Sturz des Wasserfalls hinunter zum Wasserbecken. Dort können Sie sich ausruhen und bei einem Bad erfrischen. Am Nachmittag besuchen Sie Serra das Paridas, ein archäologischer Ort, umgeben von beeindruckenden alten Felsmalereien. Übernachtung in der Pousada Villa Serrano. (F/-/-)

4. Tag: Lençois
Nach dem Frühstück Transfer zum Busbahnhof Lençois. (F/-/-)

Tour B: Trekking Vale do Pati

1. Tag: Lençois
Transfer vom Busbahnhof Lençois zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in der Pousada Villa Serrano. (-/-/-)

2. Tag: Lençois – Vale do Pati
Nach dem Frühstück Fahrt nach Guiné (Dauer ca. 2 Stunden) und Start der Wanderung durch das „Vale do Pati“. Je nach gewünschter Dauer und Schwierigkeitsgrad starten Sie die erste Etappe in Aleixos oder Beco. Während der Tour können Sie verschiedene Wasserfälle bewundern. Ankunft am späten Nachmittag in der einfachen Unterkunft. Abendessen und Übernachtung. (F/BL/A)

Tagesstrecke:ca. 18 km – 22 km
Schwierigkeitsgrad:mäßig

3. Tag: Vale do Pati
Heute steht eine weitere Wanderung auf dem Programm. Sie wandern am Vormittag zu den Wasserfällen Lajeado, Bananeiras und Cachoeira dos Funis, um dort ein erfrischendes Bad zu nehmen. Rückkehr am Nachmittag zur Unterkunft. Hier können Sie am friedvollen Leben der Bewohner teilhaben. Abendessen und Übernachtung. (F/BL/A)

Tagesstrecke:ca. 8 km
Schwierigkeitsgrad:mäßig
Wandergruppe

4. Tag: Vale do Pati – Capão
Nach dem Frühstück starten Sie die heutige Etappe durch das Vale do Capão. Die Wanderung führt Sie zum Rio Preto. In den natürlichen Pools des Flusses können Sie sich erfrischen und laufen anschließend zurück zum Ausgangspunkt im Vale do Capão. Von dort aus fahren Sie per Bus ins Zentrum des Ortes. Übernachtung in der Pousada Pé no Mato. (F/BL/-)

Tagesstrecke:ca. 22 km
Schwierigkeitsgrad:mäßig bis anspruchsvoll

5. Tag: Capão – Morro do Pai Inácio – Lençois
Stärken Sie sich während des Frühstücks in der Pousada. Am Vormittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Vila do Capão. Im Anschluss fahren Sie zum Aussichtspunkt Morro do Pai Inácio (Wanderung ist bei Regen nicht möglich). Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf das Hochplateau Chapada Diamantina und können einen atemberaubenden Sonnenuntergang beobachten. Transfer nach Lençois und Übernachtung in der Pousada Villa Serrano. (F/-/-)

Tagesstrecke:ca. 22 km
Schwierigkeitsgrad:mäßig

6. Tag: Lençois
Nach dem Frühstück Transfer zum Busbahnhof von Lençois. (F/-/-)

F = Frühstück
BL = Box Lunch
A = Abendessen

Leistungen:

Tour A:

  • Transfers, Ausflüge, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC in der Pousada Villa Serrano oder vergleichbar in Lençois
  • Verpflegung gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • Englischsprachige, örtliche Reiseleitung und internationaler Teilnehmerkreis während der Ausflüge; englisch- oder portugiesischsprachige Reiseleitung und internationaler Teilnehmerkreis während der Transfers

Tour B:

  • Transfers, Ausflüge, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen gemäß Reiseverlauf im Zimmer mit Dusche oder Bad und WC in Lençois und in Capão
  • 2 Übernachtungen in einfachen lokalen Unterkünften im Vale do Pati
  • 3-tägige Trekkingtour durch den Nationalpark Chapada Diamantina mit Vollpension
  • Ausflug zum Morro do Pai Inácio
  • Verpflegung gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • Deutsch- oder englischsprachige, örtliche Reiseleitung während der Ausflüge; englisch- oder portugiesischsprachige Reiseleitung während der Transfers und internationaler Teilnehmerkreis

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Versicherung
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge

HINWEIS: Alternativ zur Fahrt mit dem öffentlichen Bus können wir Ihnen an den Wochentagen Dienstag, Donnerstag und Sonntag einen einstündigen Flug von Salvador da Bahia nach Lençois anbieten. Aufpreis pro Flug beträgt pro Person ca. 165 EUR. Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage!

Chapada Diamantina Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 bzw. 6 Tage
Von/Bis
Lençois
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Tour A: Den Nationalpark aktiv erleben, 4 Tage/3 Nächte01.01.1828.02.18 1222 826 684 634
 01.03.1830.06.18 1153 755 649 598
 01.07.1820.12.18 1253 856 701 650
Tour B: Trekking Vale do Pati, 6 Tage/5 Nächte 01.01.1828.02.18 1536 1093 969 866
 01.03.1830.06.18 1489 1047 946 844
 01.07.1820.12.18 1558 1114 981 878
 

Zu folgenden Terminen gelten die Preise nicht: 09.02. – 14.02., 29.03. – 01.04., 20.04. – 22.04., 27.04. – 01.05., 30.05. – 03.06., 06.09. – 09.09., 11.10. – 14.10., 01.11. – 04.11., 14.11. – 18.11. sowie 20.12. – 02.01.2019. Preise hierzu sowie für Durchführung ab/bis Salvador da Bahia und attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Bemerkungen:

Wir bieten Ihnen auch Reiseverläufe mit kürzerer oder längerer Aufenthaltsdauer im Nationalpark Chapada Diamantina an. (Preise und Reiseverläufe auf Anfrage).

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Parque Nacional Marinho de Fernando de Noronha

Wale, Delphine, Riesenschildkröten, Tauchen

Praia Conceiçao
Praia Conceiçao

Vieles wurde schon erzählt über den berühmtesten brasilianischen Archipel. Aber am beeindruckendsten ist es, wenn man ihn persönlich besucht und von seiner Schönheit voll und ganz eingenommen wird.
Der Parque Nacional Marinho de Fernando de Noronha wird durch das Meer vom Festland vollständig abgetrennt. Der Archipel liegt 540 km in einer geraden Linie von Recife, der Hauptstadt des Bundesstaats Pernambuco, entfernt. Er besitzt ein unschätzbares kulturelles und ökologisches Weltgut, eine außerordentliche Schatzkammer der Natur. Es handelt sich um 21 Inseln und Kleininseln aus vulkanischem Ursprung mit verschiedenen traumhaften Stränden. Wegen der großen Entfernung zum Festland verfügt Fernando de Noronha noch über klares Wasser ohne Regen- oder Flussverschmutzung. Dieses klare, flache Wasser ist optimal für Tauchanfänger geeignet, die besonderes Interesse am Meeresleben haben. In den natürlichen Schwimmbecken finden sich Algen, Schwämme, Korallen, Hummer, Seeschildkröten und unzählige bunte Fischarten. Besonders zu erwähnen ist eine weltweit seltene, anderswo ausgerottete oder bedrohte Art von Delphinen (golfinhos rotadores), die hier ihr Rückzugsgebiet gefunden haben. Sie verführen den Besucher mit ihren prachtvollen Kunststücken und ihrer Akrobatik.
Beim Wandern durch den Parque Nacional Marinho de Fernando de Noronha kann man die schöne Aussicht auf die umliegende Gegend genießen. Wenn man zum Beispiel durch Vila dos Remedios fährt oder das alte Fort besucht, passiert man folgende Strände: Conceiçao, Cachorro, Leao, Ponta das Caraças, Baia do Sueste und Baia do Sancho. Da hat man auch genügend Zeit für eine Bootsfahrt zu den Inseln Rasa, da Rata und Sela Ginete. Fast immer wird man dabei ganz nah von Delphinen begleitet, welche die Besucher herzlich willkommen heißen.
Fernando de Noronha erreichen Sie per Flugzeug von Recife und Natal. Während der Trockenzeit von August bis November ist empfehlenswerte Reisezeit für Taucher, da in diesen Monaten die Unterwassersicht am besten ist.


Reiseverlauf

1. Tag:
Ankunft auf Fernando de Noronha und Transfer zur Pousada. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung in der Pousada. (-/-/-)

2. Tag:
Heute fahren Sie mit dem Boot zu einem der abgelegenen Strände des Archipels. An dem als „Bester Strand Brasiliens“ ausgeschriebenen „Playa do Sancho“ sehen Sie mit etwas Glück Delphine und können schnorcheln. Übernachtung in der Pousada. (F/-/-)

Fernando de Noronha
Fernando de Noronha

3. Tag:
Heute haben Sie die Möglichkeit, während einer Wanderung entlang der Küste „Outer Sea“ die Flora und Fauna kennenzulernen. Für Interessenten wird ebenfalls entsprechend Ihrer Fähigkeiten Scuba Diving angeboten. Übernachtung in der Pousada. (F/-/-)

4. Tag:
Nach dem Frühstück können Sie Ihre freie Zeit nutzen, um an optionalen Ausflügen teilzunehmen: historischer Spaziergang auf der Hauptinsel oder „Planchinha“ – Schnorchelausflug. Lernen Sie am Nachmittag während eines Kurses des Tamar-Projekts mehr über die Insel kennen, oder genießen Sie am letzten Tag Ihres Aufenthalts den atemberaubenden Sonnenuntergang am Meer. Übernachtung in der Pousada. (F/-/-)

5. Tag:
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Recife bzw. Natal. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Sammeltransfer Flughafen – Hotel mit Reiseleitung, Sammeltransfer Hotel – Flughafen ohne Reiseleitung
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einer Standard-Unterkunft Ihrer Wahl
  • Naturschutzsteuer (Environmental Conservation Fee) Fernando de Noronha

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflüge (Recife oder Natal/Fernando de Noronha/Recife oder Natal)
  • Nationalparkgebühr für Marino de Noronha National Park: 130 BRL (ca. 50 EUR) pro Person, zahlbar vor Ort
  • Getränke, Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Optionale Ausflüge

Hotelvarianten

Pousada do Vale ***

Pousada do Vale
Pousada do Vale
Lage:Beste Insellage, nur 250 m vom Strand entfernt, eingebettet in einen wunderschönen Garten zwischen historischen Gebäuden.
Hotel:Landestypische, liebevoll eingerichtete Pousada mit Restaurant, Pool, SPA, Internetzugang, Sonnenschirmen, Strandhandtüchern und Kaffee/Tee & Kuchen am Nachmittag
Zimmer:12
Superior:Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Telefon, Boxspringbett, Safe, Haartrockner, kleiner Balkon

Pousada Simpatia da Ilha **

Pousada Simpatia da Ilha
Pousada Simpatia da Ilha
Lage:Nur wenige Meter vom Strand entfernt, in Vila dos Remédios, in der Nähe von Restaurants und weiteren Stränden gelegen.
Hotel:Landestypische Pousada mit Internetzugang und Tee am Nachmittag
Zimmer:8
Standard:Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Telefon, Boxspringbett

Fernando de Noronha Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
5 Tage/4 Nächte
Von/Bis
Fernando de Noronha
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Pousada do Vale *** – SUP01.01.18 31.01.181352 1313 811 694
 01.02.1831.03.18 1108 1069 673 584
 01.04.1830.06.18 966 927 577 506
 01.07.1831.07.18 1352 1313 811 694
 01.08.1820.12.18 1108 1069 673 584
Pousada Simpatia da Ilha ** – STD01.01.18 20.12.18644 605 369 299
 

Preise zu Karneval, Ostern und Weihnachten auf Anfrage!

Zu folgenden Terminen gelten die Preise nicht: 09.02. – 14.02., 29.03. – 01.04., 20.04. – 22.04., 27.04. – 01.05., 30.05. – 03.06., 06.09. – 09.09., 11.10. – 14.10., 01.11. – 04.11., 14.11. – 18.11. sowie 20.12. – 02.01.2019. Preise hierzu sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Bemerkungen und Tips:

Wir bieten Ihnen auch Ausflüge und weitere Reiseverläufe von kürzerer Aufenthaltsdauer auf Fernando de Noronha an oder fragen Ihre gewünschte Pousada an, z. B. Pousada Zé Maria. (Preise auf Anfrage).

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Jericoacoara und Taiba

einzigartige Surferparadiese

Jericoacoara
Jericoacoara

Jericoacoara und Taiba sind Strände im Nordosten Brasiliens, nahe am Äquator gelegen, im Staat Ceará. Diese sind dafür bekannt, einzigartige Möglichkeiten für Wind- und Kitesurfer zu bieten.
Bis vor einigen Jahren war Jericoacoara ein isoliertes Fischerdorf ohne jeden Kontakt zur modernen Zivilisation. Es gab keine Straßen, keine Elektrizität, keine Telefone und Fernseher, keine Zeitungen und kein Geld. Heute ist es ein kleines Städtchen mit vielen Restaurants und Angeboten, einen aktiven Urlaub zu verbringen. An diesem Ort spielen verschiedene wunderschöne und harmonische Komponenten zusammen, die nicht nur gesehen, sondern auch gefühlt werden können. In Jericoacoara bieten sich dem Besucher verschiedene sportliche Möglichkeiten: Wandern, Reiten, aber auch Windsurfen und Sandboarden sind nur eine kleine Auswahl.
Taiba ist der Geheimtip unter den Kite-Locations. Es liegt zwischen riesigen Dünen und unberührten Stränden an einer Süßwasserlagune und bietet so einzigartige Windverhältnisse.
Die beste Reisezeit für Jericoacoara und Taiba ist von Juli bis Dezember.

Reisetip: Die Fluggesellschaft KLM fliegt ab Mai 2018 dreimal wöchentlich von Amsterdam direkt nach Fortaleza und befördert Ihr Sportgepäck gratis.

Reiseverlauf

Kite-Surfer
Kite-Surfer

1. Tag:
Ankunft am Flughafen von Fortaleza und Transfer nach Jericoacoara (bis zum Hotel Villa Kalango, von dort aus fährt ein kostenloser Shuttle zum Hotel Ihrer Wahl – evtl. mit Wartezeit verbunden. Optional können wir auch einen Privattransfer organisieren) oder Praia Taiba Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl. (-/-/-)

2. – 3. Tag:
Diese beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Sie können am Strand entspannen oder sich mit Ihren Kite- und Surfbrettern in die Fluten stürzen. Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl. (F/-/-)

4. Tag:
Transfer zurück zum Flughafen von Fortaleza. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers ab/bis Fortaleza in der Gruppe (internationaler Teilnehmerkreis) ohne Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel Ihrer Wahl

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Versicherung
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Hotelvarianten

Pousada Blauset Taiba **(*)

Pousada Blauset Taiba
Pousada Blauset Taiba
Lage:Nur 200 m vom Strand, 500 m von der Kite-Lagune und ca. 5 km vom Stadtzentrum entfernt.
Hotel:Einfache, landestypische Pousada mit Pool, Restaurant, Spielplatz und international zertifizierter Kiteschule
Zimmer:12
Standard:Bad oder Dusche/WC, Ventilator
Komfort:Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar

Rancho do Peixe ***

Pousada Rancho do Peixe
Pousada Rancho do Peixe
Lage:Direkt am Strand Preá, ca. 12 km von Jericoacoara entfernt (täglich kostenloser Shuttleservice).
Hotel: Charmante, landestypische Pousada, umgeben von Palmen und Dünen, mit Restaurant, Strandbar, SPA, Pilateskursen, Pool
Zimmer:26
Standard:Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Minibar, Safe, Kaffeemaschine
Special:Partner-Kite-Surf-Schule – Rancho do Kite – befindet sich direkt auf dem Gelände der Pousada

Surfing Jeri **

Pousada Surfing Jeri
Pousada Surfing Jeri
Lage:Zentral gelegen, unweit des Strands und der Dünen.
Hotel: Einfache, landestypische Pousada, umgeben von einem tropischen Garten, mit Pool und Frühstücksrestaurant
Zimmer:25
Standard:Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe

Jericoacoara und Taiba – einzigartige SurferparadiesePreise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
Fortaleza
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Pousada Blauset Taiba **(*) – Comfort 02.01.1831.01.18 262 262 157 129
 01.02.1830.06.18 246 246 149 124
 01.07.1831.08.18 274 274 163 135
 01.09.1830.09.18 262 262 157 129
 01.10.1830.11.18 274 274 163 135
 01.12.1826.12.18 262 262 157 129
Pousada Rancho Do Peixe *** – Bungalow Coqueiral 02.01.1818.02.18 901 901 513 463
 19.02.1830.06.18 521 521 348 320
 01.07.1831.08.18 901 901 513 463
 01.09.1826.12.18 744 744 472 422
Pousada Surfing Jeri ** – Standard03.01.18 28.02.18567 567 346 320
 01.03.1820.12.18 448 448 288 279
 

Weitere Zimmerkategorien und Preise zu Karneval, Ostern und Weihnachten auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Gern bieten wir Ihnen weitere Hotels in Cumbuco oder Pecém an. Nähere Informationen und Preise auf Anfrage!

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Abenteuer Ilha de Santa Catarina

Ein Strand in Santa Catarina
Ein Strand in Santa Catarina

Santa Catarina ist die perfekte Insel für sportliche Aktivitäten im Freien, da sie zu ca. 45 % von tropischem Regenwald bedeckt ist. Sie finden hier einsame Strände, natürliche Reservate mit Wasserfällen und Seen. Während der Ausflüge können Sie die Tierwelt, im Besonderen die Vogelwelt von Santa Catarina bewundern.

Tagesausflüge von Florianópolis aus

Kajak-Expedition im Cubatão-Fluss

Kajak-Expedition
Kajak-Expedition

Wenn Sie während Ihrer Reise etwas Adrenalin ausschütten möchten und bereits Erfahrung im Kajaking haben, dann ist dieser Ausflug genau das Richtige für Sie.
Im Kajak fahren Sie durch die Stromschnellen (Level III – IV) und können dabei die wunderschöne Landschaft des „Serra do Tabuleiro“-Nationalparks genießen.
Sie werden gegen 07:30 Uhr im Hotel abgeholt und fahren ca. 1 Stunde bis Caldas da Imperatriz. Nach einer kurzen Einweisung und Kennenlernen Ihres Guides Weiterfahrt nach Vargem Grande, wo die Expedition beginnen wird. Während der 4-stündigen Tour werden Sie an ruhigen Stellen ebenfalls die Möglichkeit haben, im Fluss zu schwimmen. Rückkehr zum Hotel in Florianópolis am Nachmittag.

Rafting in Santo Amaro

Rafting in Santo Amaro
Rafting in Santo Amaro

Santo Amaro befindet sich ca. 40 km von Florianópolis entfernt außerhalb der Insel. Dieser Raftingausflug im Cubatão-Fluss ist für Anfänger geeignet. Genießen Sie die Umgebung. An das rechte Flussufer grenzt der Nationalpark „Serra do Tabuleiro“, das größte Reservat des Atlantischen Regenwalds in der Nähe von Florianópolis. Die Rafting-Tour dauert ca. 2 Stunden.

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Abenteuer Florianópolis

Mountainbiking
Mountainbiking

Dieser Baustein ist das Richtige für vielseitig interessierte Sportler und Abenteurer. Sie verlassen die typischen Touristenpfade und erkunden zu Fuß und mit dem Rad die Ilha Santa Catarina mit Ihren Stränden, Lagunen und idyllischen Hügeln.

Kurzbeschreibung

1. Tag: Ankunft in Florianópolis und Transfer zu Ihrer Unterkunft.

2. Tag: Trekking auf der Insel

3. Tag: Radtour im Süden der Insel

4. Tag: Transfer zum Flughafen von Florianópolis

Leistungen:

  • Transfers
  • 3 Übernachtungen in einer einfachen Pousada inklusive Frühstück
  • Ausflüge wie beschrieben inklusive Snacks an den Tagen 2 und 3
  • Ausrüstung
  • Englischsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Versicherung
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Abenteuer Florianópolis Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
Florianópolis
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Pousada Casa da Lagoa01.01.18 20.12.18- 687 576 467
 

Preise für Alleinreisende, zu Karneval, Ostern und Weihnachten sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Brasilien


Surfen in Barra da Lagoa

Surfen in Barra da Lagoa
Surfen in Barra da Lagoa

Sind Sie begeisterter Surfer oder Laie auf diesem Gebiet, wollten aber schon immer Surfen lernen? Dann sind Sie in Santa Catarina genau richtig. Wir haben einen 1-wöchigen Surfaufenthalt in Barra da Lagoa in unserem Programm. Sie haben die Möglichkeit, Surfen an einer für die Region berühmten Surfschule zu lernen bzw. Ihr Können hier zu verbessern.

Leistungen:

  • Transfers ab/bis Florianópolis
  • 7 Übernachtungen in einer einfachen Pousada inklusive Frühstück
  • 5 Surfstunden à 1,5 Stunden
  • Ausrüstung
  • Englischsprachige/r Reiseleitung/Surflehrer

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Versicherung
  • Getränke
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Florianópolis – Surfen in Barra da LagoaPreise pro Person in EUR
Reisedauer:
8 Tage/7 Nächte
Von/Bis
Florianópolis
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Pousada Barratur01.01.1828.02.18 1147 1040 655 516
 01.03.1831.12.18 830 721 496 445
 

Preise zu Karneval, Ostern und Weihnachten sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Brasilien

Weiter Weiter zu: Der Südosten Brasiliens Weiter
Zurück Zurück zu: Mietwagenrundreisen Zurück


Brasilien – Infos, Flüge, Airpass, Reisezeit, Klima | Brasilien – Rundreisen und Erlebnisreisen | Brasilien – Mietwagenrundreisen | Brasilien – Special Interest | Brasilien – Schiffsreisen & Kreuzfahrten | Brasilien – Länderübergreifende Reisen
Regionen: Der Südosten | Der Nordosten | Der Norden | Der zentrale Westen | Der Süden



© 1997 – 2018 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de