Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Costa Rica
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit – Klima – Kleidung
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Inlandsflüge
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
Gruppenrundreisen
- Höhepunkte Costa Ricas: Vulkane und Mangroven
- NEU: Höhepunkte Costa Ricas mit Selva Bananito Lodge und Turrialba
- Pazifiktour
- NEU: Karibik-Abenteuer mit Vulkan Irazú
Privatrundreisen
- NEU: Preiswert durch Costa Rica
- Der Wilde Süden: Berge, Urwald, seltene Tiere
- Costa Rica – Mein Paradies
- Dschungelerlebnis pur
- Multisport-Reise
- Selected Moments – Exklusive Reisekreationen
Mietwagen-Rundreisen (Fly & Drive)
- Die Nordtour
- Die Südtour
- 4x4 Mietwagen Entdeckertour
- Mietwagenreise: Vulkane und Pazifik
- Familien-Mietwagenreise

- Flexi VOUCHER
- Fahrer und Reiseleiter
Reisebausteine
- Tortuguero-Nationalpark
- Komfortables Dschungelabenteuer
- Arenal-Monteverde-Kombination
- Corcovado-Nationalpark – Pirate Cove
- Dschungelerlebnis Karibikküste (Selva Bananito Lodge)
- Übernachten im Baumhaus – Topos Tree House
- Hacienda AltaGracia
- NEU: Los Campesinos – Die Landwirte Costa Ricas
San José
San José
- Hotels in San José
Baden, Strand und Wassersport
Pazifikküste
- Badebaustein: Hotel El Mangroove
- Brasilito
- Tamarindo
- Playa Hermosa/Guancaste
- Nosara
- Samara
- Tambor
- Manuel Antonio/Quepos
- Punta Leona
- Uvita/Dominical
- Golfito
Karibikküste
- Badebaustein: Hotel Cariblue
- Cahuita
- Puerto Viejo/Gandoca Manzanillo
Special Interest
- Hike & Bike Tour
- Trekkingtour „Ruta del Quetzal“
- NEU: Cerro Ena Trek
- Kanutour auf dem Tres-Amigos-Fluss
- Surfen lernen in Tamarindo
- NEU: Golfen bei den Ticos
- Spanisch lernen in Costa Rica
- Freiheit auf dem Motorrad
- Riverrafting Pacuare Klasse III – IV
- Tauchen in Drake Bay/Isla de Caño
- Freiwillige Arbeit mit Schildkröten
Mittelamerika-Reisen
- Erlebnisreise Mundo Verde: Costa Rica – Panama
- Reisen zu den Höhepunkten von Zentralamerika:
  Guatemala – Costa Rica – Panama
- Mittelamerika entdecken für kleinen Preis: Costa Rica – Panama
- Costa Rica und Nicaragua – entlang des Pazifiks
Kreuzfahrten in der Karibik und im Pazifik
- Kombination Kreuzfahrt und Baden:
  Mittelamerika und Karibik mit der Pullmantur Monarch
   
 

Costa Rica

Bezaubernde Natur

„In einer dunklen, wolkenlosen Nacht wurden wir Zeuge einer feurigen Explosion des Vulkans Arenal. So muss die Erde in ihren stürmischen Anfängen ausgesehen haben.“ „Tief im Regenwald umringt uns die stille Wachsamkeit von tausend Lebewesen und wir fühlen uns eins mit dem Wesen der Erde.“
Costa Rica – dieses für seine Biodiversität berühmt gewordene Land im Herzen des zentralamerikanischen Isthmus bietet auf kleinstem Raum einen enormen Reichtum und Vielfalt an natürlichen Sehenswürdigkeiten. Die verschiedensten Landschaftstypen liegen hier dicht beieinander. Korallenriffe, Lava speiende Vulkane, Vogelparadiese im Sumpfland, trockene Grassteppen, dichte dunkelgrüne Regenwälder und bis zu fast 4000 m hohe Berge beflügeln das Herz des nach authentischen Erlebnissen suchenden Reisenden. Denn die Natur ist die größte Sehenswürdigkeit dieses kleinen Landes zwischen Karibik und Pazifik: es gibt zahlreiche private und staatliche Naturparks mit einer unglaublich artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Lassen Sie sich verzaubern und verbringen Sie Ihren Urlaub in der magisch anmutenden Natur dieses kleinen Paradieses.


Special Interest


Hike & Bike Tour

4 Tage/3 Nächte ab/bis San José

Biken in Costa Rica
Biken in Costa Rica

Vier Tage aktives Naturerleben vor der Kulisse des „Feuerbergs“ Arenal und am Vulkan Tenorio: Sie wandern zum Aussichtspunkt El Silencio, genießen ein entspannendes Bad in heißen Quellen, wandern durch dichten Dschungel zum Wasserfall des Rio Celeste am Vulkan Tenorio und erkunden per Mountainbike das Südufer des Arenal-Stausees.

Reiseverlauf

1. Tag: San José – Vulkan Arenal – Heiße Quellen – La Fortuna
Anreise per Shuttle-Bus ab San José oder auf Wunsch von anderen Orten* nach La Fortuna zum Vulkan Arenal. Am Nachmittag werden Sie am Hotel abgeholt und unternehmen eine geführte Wanderung am Fuße des Vulkans Arenal. Sie wandern über erkaltete Lavafelder des majestätischen Vulkans und erfahren viel Interessantes über seine Geschichte und vulkanische Aktivität. Anschließend genießen Sie ein Bad in den heißen, schwefelhaltigen Quellen „Paradise Hot Springs“, einem Thermalbad mit üppigem tropischen Garten. Abendessen enthalten.
* Abfahrt ohne Aufpreis möglich von San José, Monteverde, Manuel Antonio, Playa Sámara, Playa Tamarindo, Papagayo und Sarapiquí. Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage gegen Aufpreis.
Übernachtung im Hotel ***, La Fortuna. (-/-/A)

Vulkan Arenal

2. Tag: Vulkan Tenorio – Rio Celeste Hike
Früh am Morgen werden Sie von Ihrem Englisch sprechenden Reiseleiter im Hotel abgeholt und fahren Richtung Norden zum Vulkan-Tenorio-Nationalpark. Während der anschließenden Wanderung zum Rio Celeste bieten sich großartige Blicke auf den umgebenden Regenwald. Das Ziel der Wanderung ist ein malerischer Wasserfall an dessen Fuß ein entspannendes Bad genossen werden kann. Anschließend wandern Sie wieder zum Parkeingang und fahren nach dem Mittagessen zurück nach La Fortuna. Rückkehr am Nachmittag gegen 16:00 Uhr.
Übernachtung im Hotel ***, La Fortuna. (F/M/-)

Rio Celeste: Kaum jemand kennt diesen wunderschönen Ort an den Hängen des Vulkan Tenorio, obschon er Teil des Tenorio-Nationalparks ist. Rio Celeste, übersetzt der himmelblaue Fluss, verdankt seinen Namen der hellen, fast türkisblauen, etwas milchigen Farbe, die durch eine natürliche chemische Reaktion an einer Stelle entsteht, an der zwei Flüsse zusammenfließen, die völlig verschiedene chemische Eigenschaften haben und durch deren Reaktion die Färbung hervorrufen. Diese Stelle wird Färberplatz genannt und liegt mitten im dichten Regenwald versteckt.

3. Tag: Mountainbiketour Arenalsee – El Castillo
Am Morgen holt Sie Ihr Fahrrad-Reiseleiter vom Hotel ab. Per Kleinbus fahren Sie bis zur Staumauer des Arenalsees und satteln dort die Räder. Auf einer Schotterstraße biken Sie dann, immer entlang des Seeufers und mit Blick auf den aktiven Vulkan, bis zur kleinen Ortschaft El Castillo. Dort besteht nach einem kleinen Früchte-Picknick noch die Möglichkeit, im kühlen Wasser des Sees zu baden, bevor es per Fahrrad wieder zurück bis zur Staumauer geht. Ankunft am Hotel am frühen Nachmittag und Rest des Tages zur freien Verfügung.
Fahrradstrecke ca. 20 – 26 km auf einer Schotterstraße mit wenigen felsigen Abschnitten, Höhenunterschied ca. 85 Meter.
Übernachtung im Hotel ***, La Fortuna. (F/-/-)

4. Tag: La Fortuna – San José
Rückfahrt nach San José oder zum nächsten Reiseziel per Shuttle. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen in einem Mittelklassehotel im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Englisch und Spanisch sprechender Reiseleiter
  • Alle Eintritte, Steuern und Gebühren
  • Geführte Wanderung am Vulkan Arenal (Silencio Trail)
  • Heiße Quellen Paradise Hot Springs
  • Río Celeste Hike
  • Halbtages-Mountainbiketour am Arenalsee

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • nicht erwähnte Getränke und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Hike & Bike Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
San José
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
 01.12.1831.10.19 -a. A. a. A.a. A.
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Preise an Feiertagen, Ostern, Weihnachten, Neujahr, etc. sowie attraktive Gruppenangebote auf Anfrage!

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Trekkingtour „Ruta del Quetzal“

4 Tage/3 Nächte ab San José/bis Londres de Quepos

Landschaft La Quetzales

Diese Trekkingtour ist ein Erlebnis fernab der touristischen Infrastruktur. Die „Reserva Forest Los Santos“ mit 63.000 Hektar Primär- und Sekundärwald, mit Kaffeeplantagen und Weideland ist eine der bedeutenden Schutzzonen des Landes mit einer hohen biologischen Vielfalt. Es ist das wichtige Verbindungsterritorium zwischen dem Manuel-Antonio-Nationalpark und dem Tapanti-Nationalpark. Wir starten in 2.800 m Höhe und genießen den Ausblick auf den Zentralpazifik inmitten eines farbenfrohen Primär- und Sekundärwalds. Familiäre und einfache Unterkünfte bringen Sie der Lebensweise der Tikos nahe. Durch den Nationalpark Los Quetzales geht es hinunter zur Pazifikküste.

Reiseverlauf

1. Tag: San José – Providencia de Dota
Sie werden gegen Mittag an einem vereinbarten Ort in San José von einem spanischsprachigen Fahrer abgeholt. Sie fahren in die gebirgige und kühlere Region von Providencia de Dota, nahe beim Nationalpark Los Quetzales. Gegen 15:00 Uhr checken Sie in einer kleinen Pension oder bei einer Gastfamilie ein und erhalten eine Einweisung.
Übernachtung in einer Pension oder Gastfamilie. (-/-/A)

Ausblick auf den Pazifik
Ausblick auf den Pazifik

2. Tag: Providencia de Dota – Betannia
Der Tag beginnt früh, um 05:30 Uhr gibt es Frühstück, bevor Sie eine Stunde später nach Cerro Vueltas, dem Ausgangspunkt des Trekkings, fahren. In 7 bis 8 Stunden wandern Sie in einer Höhe von 2.800 m bis 1.400 m zwischen Primär- und Sekundärwald und genießen einen atemberaubenden Ausblick auf den Pazifik. Ihr zweisprachiger Guide erzählt Ihnen währenddessen über die Geheimnisse und Legenden der Natur und der Pioniere dieser Gegend. Ein typisch in Bananenblätter eingewickeltes Mittagessen gibt es unterwegs.
Übernachtung auf Matratzen in Zelten, Betannia. (F/M/A)

Distanz: 14 km, Dauer 7 – 8 Stunden

3. Tag: Betannia – San Isidro de Dota
Noch vor 08:00 Uhr beginnt die heutige Wanderetappe nach San Isidro de Dota. Gegen Mittag erreichen Sie die originelle, von der Welt abgeschiedene Rancho Tinamu. Hier werden Sie herzlich von Ihren heutigen Gastgebern begrüßt. Diese Unterkunft verfügt nicht über Elektrizität oder Warmwasser. Genießen Sie Ihr Abendessen inmitten der Ursprünglichkeit Costa Ricas.
Übernachtung in der Rancho Tinamu. (F/M/A)

Distanz: 7 km, Dauer: 4 – 5 Stunden

4. Tag: San Isidro de Dota – Londres de Quepos
Der letzte Tag beginnt bereits um 05:30 Uhr. In 7 bis 8 Stunden Laufzeit durch die herrliche Natur gelangen Sie nach Londres de Quepos. Das Mittagessen und eine kleine Pause werden Sie in Los Campesinos/Quebrada Arroyo genießen. Gegen 14:00 Uhr geht die Wanderung weiter nach Londres de Quepos. Nach Ankunft in Londres de Quepos können Sie stolz auf eine Wanderung zurückblicken, auf der Sie fast 2.000 Höhenmeter bewältigt haben und mehrere Klimazonen durchwandert haben. Hier enden die Leistungen. Sie haben die Möglichkeit, zurück nach San José oder zu einem Strandhotel gebracht zu werden (gegen Aufpreis, bitte anfragen). (F/M/-)

Distanz: 18 km, Dauer 7 – 8 Stunden

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Leistungen:

  • Transfers, Ausflüge, usw. gemäß jeweiligem Reiseverlauf
  • 3 Übernachtungen in sehr einfachen Unterkünften
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Englisch und Spanisch sprechender Reiseleiter und Gehilfe
  • Alle Eintritte, Steuern und Gebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • nicht erwähnte Getränke und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Hinweise:

  • Bitte nur einen Rucksack pro Person mit den notwendigsten Sachen für das Trekking mitnehmen
  • Gute körperliche Kondition und Erfahrung in langen Wanderungen ist erforderlich
  • Schwierigkeitsstufe 4 von 5

Packliste Empfehlungen:

  • Regenschutz
  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz
  • Taschenlampe
  • Trekking- oder Wanderschuhe
  • Mütze
  • Warme Kleidung
Trekkingtour „Ruta del Quetzal“Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
4 Tage/3 Nächte
Von/Bis
San José/Londres
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Trekkingtour01.12.1831.10.19 -a. A. a. A.a. A.
 

Dreibettzimmer = Übernachtung in einem Doppelzimmer mit zwei Queen-Size-Betten.

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


NEU: Cerro Ena Trek

3 Tage/2 Nächte ab/bis San Jerónimo, Pérez Zeledón

auf dem Weg zum Cerro Ena
auf dem Weg zum Cerro Ena

Abenteuer, Kultur und schöne Landschaften in den Bergen von Talamanca erwarten Sie in den nächsten Tagen. Der Cerro Ena (3.132 m) befindet sich südöstlich des Chirripó-Gebirgsmassivs, umgeben vom Chirripó-Nationalpark und der Zone des internationalen Schutzgebiets La Amistad. Sie wandern nicht nur durch wunderschöne Landschaften, sondern kommen auch in den Genuss einer zuvorkommenden Gastfreundschaft. Diese drei Tage werden zu einem unvergesslichen Erlebnis mit freundlichen Menschen, tollen Aussichten über die Berge und einzigartigen Panoramalandschaften auf über 3.000 Metern.

Reiseverlauf

1. Tag: San Jerónimo, Pérez Zeledón
Die Anreise nach San Jerónimo erfolgt in Eigenregie. Nach Ankunft werden Sie das Willkommenszentrum von Aturena besuchen, wo Sie die wichtigsten Informationen für den 2-tägigen Trek zum Cerro Ena erhalten. Die heutige Nacht verbringen Sie in einer einfachen Unterkunft bei einer Familie aus dem Dorf. Diese Gegend ist bekannt für den Anbau von Gemüse, Kaffee und Indianerbohnen (Frijoles). Nun erhalten Sie Einblicke in das tägliche Leben der Einheimischen und genießen Sie den Abend bei einer warmen Mahlzeit.
Übernachtung bei einer Familie, San Jerónimo. (-/-A)

Wichtige Information: Die Unterkünfte bei den Einheimischen sind sehr einfach, mit geteiltem Bad, Kaltwasserduschen und teils ohne Strom. Es gibt auch keine Möglichkeit, Ihre Wertsachen abzuschließen!

der Nebelwald um die Herberge Cerro Ena
der Nebelwald um die Herberge Cerro Ena

2. Tag: Aufstieg zur Herberge Cerro Ena
Sie müssen heute sehr früh aufstehen. Nach einem Kaffee und einem leichten Frühstück startet die heutige Wanderung ca. um 4:30/5:00 Uhr. Bereits am Anfang erwartet Sie der steilste Anstieg. Sie laufen durch Wiesen, Sekundärwald und bambusbewachsene Abschnitte zu einem Aussichtspunkt, der zum Picknicken einlädt. Bei schönem Wetter haben Sie von hier aus Sicht auf den Pazifik. Nach etwa 6 Stunden Laufzeit erreichen Sie die Herberge auf 3.062 m, umgeben von der Sabana Cerro Ena. Sie werden mit einem warmen Getränk, Kaffee oder Aguadulce (einer costaricanischen Spezialität aus Zuckerrohr) willkommen geheißen und genießen Ihr Mittagessen.
Je nach Wetter und Energie können Sie bereits am Nachmittag den Gipfel des Cerro Ena besteigen oder eine andere Wanderung auf der Hochebene unternehmen. Die Gegend ist geprägt von Torfmoor und Nebelwald. Nach dem Abendessen sollten Sie früh schlafen gehen, um neue Kräfte für den kommenden Tag zu sammeln.
Übernachtung in der Herberge (Matratzenlager), Cerro Ena. (F/P/M/A)

Wichtige Informationen: Die heutige Unterkunft ist ebenfalls sehr einfach, Sie schlafen auf dem Boden auf Matten/Matratzen, alle in einem Raum. Es gibt nur kaltes Wasser und sehr eingeschränkten Strom.

Distanz: 11,5 km, Dauer ca. 6 Stunden, höchster Punkt: 3.062 m, tiefster Punkt: 1.392 m

3. Tag: Gipfelbesteigung Cerro Ena – Abstieg nach San Jerónimo, Pérez Zeledón
Auch heute stehen Sie früh auf, um noch vor dem Frühstück bei Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Cerro Ena auf 3.162 m anzukommen. Falls es nicht zu neblig ist, werden Sie mit einzigartiger Sicht bis zum Vulkan Barú (höchster Gipfel Panamas), dem Atlantik und dem Pazifik belohnt. Anschließend geht es zurück zur Herberge, wo ein typisches Frühstück mit Gallo Pinto (Reis und Bohnen) und Ei auf Sie wartet. Bevor Sie wieder zum Dorf San Jerónimo absteigen, haben Sie nochmals Zeit für eine kurze Wanderung in die Umgebung, zum Aussichtspunkt Paso del Indio. Im Dorf angekommen, geht es zu der Familie, bei der Sie bereits geschlafen haben. Hier erhalten Sie ein Mittagessen und können sich noch frisch machen. (F/M/-)

Distanz zum Gipfel Cerro Ena: 2,4 km, höchster Punkt: 3.153 m, tiefster Punkt: 3.052 m

Distanz zum Aussichtspunkt Paso del Indio: 4,1 km, höchster Punkt: 3.182 m, tiefster Punkt: 3.060 m

Distanz nach San Jerónimo: 9,4 km, höchster Punkt: 3.074 m, tiefster Punkt: 1.441 m

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick/Zwischenmahlzeit
A = Abendessen

Leistungen:

  • 1 Übernachtung bei Familie
  • 1 Übernachtung in der Herberge (Matratzenlager)
  • 1 Schlafsack pro Person in der Herberge (bitte bei Buchung angeben, ob Schlafsack benötigt oder selbst mitgebracht wird)
  • Wanderung gemäß Reiseverlauf
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Englisch/Spanisch sprechender Wanderreiseleiter

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Anreise nach San Jerónimo (bei Tourismus Schiegg buchbar, ausführliche Informationen/Reiseverlauf und Preise auf Anfrage)
  • Flughafengebühren für Costa Rica bei Ausreise (zur Zeit ca. 29 USD pro Person, meistens im Langstreckenflug eingeschlossen)
  • Gepäckträger (vor Ort buchbar, ca. 3 USD pro Kilogramm Gepäck)
  • nicht erwähnte Getränke und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Hinweise:

  • Bitte nur einen Rucksack pro Person mit den notwendigsten Sachen für das Trekking mitnehmen.
  • Packen Sie alle Sachen in gute, wasserfeste Tüten ein, am besten für jeden Tag eine Ziplock-Tüte mit den frischen Kleidern vorbereiten.
  • Trinken Sie kein ungefiltertes Wasser aus den Flüssen (außer der Guide informiert Sie anderweitig).
  • Tragen Sie vorzugsweise lange Hosen, bester Schutz gegen unangenehme Insektenstiche.
  • Gute körperliche Kondition und Erfahrung in langen Wanderungen ist erforderlich.

Packliste Empfehlungen:

  • Gültiger Reisepass
  • Persönliche Medikamente
  • Bargeld (keine Kreditkartenabrechnung möglich)
  • Regenschutz
  • Insektenschutz
  • Sonnenschutz
  • Taschenlampe/Stirnlampe jeweils mit Ersatzbatterien
  • Trekking- oder Wanderschuhe
  • Wanderstöcke
  • Mütze
  • Extra warme Kleidung, wie Thermounterwäsche, Skisocken, Handschuhe (auch zum Schlafen, nachts kann es sehr kalt werden, um die 0 Grad)
  • Badetuch
  • Wasserflaschen
Cerro Ena Trek Preise pro Person in EUR
Reisedauer:
3 Tage/2 Nächte
Von/Bis
San Jerónimo
Ab
1 Person
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Trekkingbaustein22.12.1821.12.19 473- 293 234
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Kanutour auf dem Tres-Amigos-Fluss

Ganztagesausflug ab/bis La Fortuna

mit dem Kanu auf dem Tres-Amigos-Fluss
mit dem Kanu auf dem Tres-Amigos-Fluss

Erleben Sie einen einzigartigen Ausflug auf dem Tres-Amigos-Fluss, einem Seitenarm des San-Carlos-Flusses. Während Sie im Kanu auf dem Fluss paddeln, können Sie die üppige Flora und Fauna und die wunderschönen Landschaften beobachten. Mit Hilfe des erfahrenen Guides sehen Sie mit Sicherheit auch einige Tierarten, wie z. B. grüne und rote Aras, Wasservögel, Tukane, Krokodile und Affen.

Ausführlicher Reiseverlauf und Preise auf Anfrage.

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Surfen lernen in Tamarindo

Surfen sei „kinderleicht“
Surfen sei „kinderleicht“

Wollten Sie schon immer mal Surfen lernen? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit am Strand in Tamarindo. Die gut geschulten und fröhlichen Lehrer bringen Ihnen in kurzer Zeit mit viel Spaß das Surfen bei. So dass Sie in der ersten Stunde Ihre erste Welle meistern können.

Ausführlicher Reiseverlauf und Preise auf Anfrage.

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


NEU: Golfen bei den Ticos

11 Tage/10 Nächte Mietwagenrundreise ab/bis San José

der weltbekannte Golfplatz „La Iguana“
der weltbekannte Golfplatz „La Iguana“

Verbinden Sie während dieser 11-tägigen Mietwagenrundreise Ihre Leidenschaft zum Golf sowie die beeindruckenden Natur Costa Ricas. Sie lernen nicht nur die schönsten Golfplätze des Landes kennen, sondern auch das Nebelwaldparadies um San Gerardo de Dota, die südliche Pazifikküste und die schönen Strände der Provinz Guanacaste.

Kurzreiseverlauf

1. Tag: Ankunft in San José

2. Tag: San José – Cariari Country Club Golfplatz – San José

3. Tag: San José – Valle de Sol Golfplatz – San Gerardo de Dota

4. Tag: San Gerardo de Dota – Quetzal Wanderung – Dominical

5. Tag: Dominical – San Buenas Golfplatz – Dominical

6. Tag: Dominical – Jacó

7. Tag: Jacó – La Iguana Golfplatz – La Fortuna

8. Tag: La Fortuna

9. Tag: La Fortuna – Playa Panamá

10. Tag: Playa Panamá – Golfplätze Four Seasons Papagayo/Reserva Conchal/Hacienda Pinilla – Playa Panamá

11. Tag: Playa Panamá

Ausführlicher Reiseverlauf und Preise auf Anfrage.

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Spanisch lernen in Costa Rica

Spanischschule in Playa Sámara
Spanischschule in Playa Sámara
Spanischschule in Heredia
Spanischschule in Heredia

Für diejenigen, die das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden wollen, bieten wir Spanischkurse in Heredia und Playa Sámara an. Spanisch lernen in angenehmer Umgebung, mit professionellen Lehrern und Lehrmethoden, und dies mit einem anschließenden Urlaub verbunden, um das Gelernte gleich praktisch anzuwenden und zu vertiefen – die ideale Kombination! Die Sprachschulen bieten einen hohen Standard, sowohl was das Lehrpersonal und die Methode, wie auch die zur Verfügung stehenden Lehrmittel angehen. Sie haben die Wahl zwischen Gruppen- und Einzelunterricht. Während des Sprachkursaufenthalts erfolgt die Unterbringung in einer costa-ricanischen Gastfamilie oder im Studentenhaus. In Ihrer Freizeit können Sie an zusätzlich angebotenen Veranstaltungen, wie Tanzstunden, Kochkursen, Filmabenden und diversen Sportveranstaltungen teilnehmen.

Preis auf Anfrage

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Freiheit auf dem Motorrad

Mit dem Motorrad unterwegs in Costa Rica
Mit dem Motorrad unterwegs in Costa Rica

Ob ganz individuell oder einer fixen Route folgend: auf dem Motorrad sieht man die Welt anders. Oft sind es abgelegene Straßen, die auch mit dem Motorrad befahren werden können, welche eine solche Reise zum speziellen Erlebnis machen. Sie haben so Kontakt zur einheimischen Bevölkerung, die ansonsten kaum ein Tourist zu Gesicht bekommt. Bei den gastfreundlichen Ticos ist dies ein ganz besonderes Erlebnis.

Preis auf Anfrage

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Riverrafting Pacuare Klasse III – IV

Rafting

2 Tage/1 Nacht

Ein garantiert unvergessliches Erlebnis bietet diese zweitägige Raftingtour. Auf eine aktive Weise erleben Sie den Regenwald wie sonst kein anderer Tourist, der den üblichen Pfaden folgt. Neben dem Rafting steht auch eine Expedition in den Dschungel sowie eine abenteuerliche Canopy-Tour auf dem Programm.

Reiseverlauf und -preis auf Anfrage

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Tauchen in Drake Bay/Isla de Caño

Tauchen

Sie werden bei einzigartigen Felsformationen und durch Höhlen tauchen. Riffe aus weicher und harter Koralle kommen häufig vor, sind jedoch nicht so farbenprächtig und groß, wie man sie von der Karibik her kennt. Isla de Caño bietet einige der weltweit aufregendsten Tauchreviere mit einer unwahrscheinlichen Vielfalt an Unterwasserfauna. Buckelwale, Delphine, Riffhaie, Riesenmantas, Stachelrochen, Schildkröten, Groupers, Snapper, Angel- und Trompetenfische, Aale, Krustentiere, Barrakudas, Grunzer und viele Arten mehr! Manchmal sind es so viele auf einmal, dass sogar das Sonnenlicht nicht mehr durchs Wasser dringt. Sogar Walhaie und der scheue Hammerhai können hier oft angetroffen werden.

Preis auf Anfrage

Inhaltsverzeichnis Costa Rica


Freiwillige Arbeit mit den Schildkröten

frischgeschlüpfte grüne Meeresschildkröten
frischgeschlüpfte grüne Meeresschildkröten

Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet Sie in den Monaten zwischen März und September. Denn in dieser Zeit kommen die Meeresschildkröten zur Eiablage an die Karibikküste Costa Ricas. Die gemeinnützige Organisation mit begrenzten Ressourcen ist auf freiwillige Helfer angewiesen. Sie unterstützen die Organisation, die Langzeitüberwachungsprojekte durchzuführen, und helfen, das Reservat selbst zu betreuen.
Sie können z. B. an 3 Tagen im o. g. Zeitraum freiwillige Arbeit verrichten. Dabei übernachten Sie in einer nahegelegenen Eco Lodge inkl. Vollpension.

Ausführliche Informationen und Preise auf Anfrage.

Inhaltsverzeichnis Costa Rica

Weiter Weiter zu: Costa Rica – Mittelamerika-Rundreisen Weiter
Zurück Zurück zu: Costa Rica – Baden, Strand und Wassersport Zurück


Costa Rica – Infos, Flüge, Reisezeit, Klima | Costa Rica – Rundreisen und Erlebnisreisen | Costa Rica – Mietwagenreisen, Mietwagenrundreisen | Costa Rica – Reisebausteine | Costa Rica – San José | Costa Rica – Baden, Strand und Wassersport | Costa Rica – Special Interest | Costa Rica – Mittelamerika-Reisen



© 1997 – 2019 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de