Zur Hauptseite/Index/Home Tourismus Schiegg – Ihr Reise-Spezialist Tel.     0 8362 9301-0
Fax +49 8362 9301-23

E-Mail info@tourismus-schiegg.de

Kreuzweg 26
87645 Schwangau
Germany/Alemania
Lateinamerika www.lateinamerika.de
USA/Kanada www.american-tours.com
Arktis/Antarktis www.antarktis-kreuzfahrt.de
Flüsse/Hochsee www.flusskreuzfahrten.ms
Von der individuellen Urlaubsidee zur maßgeschneiderten Reise

Wir bieten an, Lateinamerika „individuell zu bereisen“, z. B.

Inhalt Kolumbien
- Reiseplanung: Wir maßschneidern Ihre Reisen
- Landeskunde
- Reisezeit und Klima
- Gesundheit und Impfschutz
- Flüge
- Airpässe
- Mietwagen und Hotels
Rundreisen und Erlebnisreisen
Privatrundreisen
- Kolumbiens Höhepunkte – Anden, Pazifik und Karibik
- Kolumbien – Das Kaffeeland
- Von den Anden zum Pazifik
- Strand & Meer: Santa Marta, Cartagena und San Andres
Kleingruppenrundreisen
- Authentisches Kolumbien
- Höhepunkte Kolumbiens
Mietwagenrundreisen
- 4x4-Mietwagen-Entdeckertour Kolumbien
Karibikküste
- Cartagena – Die Perle der Karibikküste
- Mompox – Koloniales Insel-Dorf im Rio Magdalena
- Santa Marta – Einstieg in das höchste Küstengebirge der Welt
- Tayrona-Nationalpark – Palmengesäumte Strände
  und tropischer Regenwald
- Trekkingtour „Ciudad Perdida“ – Die verlorene Stadt
- Erholung an der Karibikküste
- San Andres/Providencia
   - San Andrés
   - Providencia
- Karneval Barranquilla
Pazifikküste
Nuqui
- El Cantil Lodge
- El Almejal Lodge
Andenhochland
Bogotá – das „Athen Südamerikas“
Cali – Die „Salsa-Hauptstadt“
Medellin – Auf den Spuren Boteros
Reisebausteine Andenhochland
- Villa de Leyva
- Kaffeezone – Das „Kaffee-Dreieck“ rund um Armenia,
  Pereira und Manizales
- Archäologische Zone – Archäologischer Park San Agustín
Tiefland: Amazonas und Llanos
Leticia
Regenwaldabenteuer
- Amazonas hoch und runter
- Amazonas Promo
- Urwaldexpedition
Llanos
- Hato La Aurora/Juan Solito Lodge
Caño Cristales
Länderübergreifende Reisen
- Kanal, Kaffee, Küste – Panama-Kolumbien-Rundreise
- Bolivien – Kolumbien: Trekking-Rundreise
- Kombination Kreuzfahrt und Baden:
  Mittelamerika und Karibik mit der Pullmantur Monarch
   
 

Kolumbien

Land der Extreme

Kolumbien ist das viertgrößte Land Südamerikas und steht an zweiter Stelle, was die Bevölkerungszahlen angeht. Es ist eines der vielseitigsten, abwechslungsreichsten und spannendsten Länder der Erde, aber auch das einzige südamerikanische Land, das eine wunderschöne Pazifik- und Karibikküste hat.

Die Bevölkerung besteht aus Mestizen, Mulatten, Weißen, Schwarzen und indianischen Eingeborenen, einer interessanten Mischung aus unterschiedlichen Wurzeln und Traditionen. Das Land wird auch als ein ethnisches Mosaik bezeichnet, was sich in der Kultur, Folklore, Kunst und im Handwerk widerspiegelt.

Tänzer bei Straßenumzug
Kaffee


Länderübergreifende Reisen


Kanal, Kaffee, Küste

Panama-Kolumbien-Rundreise

20 Tage/19 Nächte, ab Panama-Stadt/bis Bogotá

traditioneller Tanz
traditioneller Tanz

Bereiste Länder: Panama, Kolumbien

Höhepunkte und Charakter der Reise: Panamakanal, Soberanía-Nationalpark, Villa de Leyva, Tayrona-Nationalpark, Cartagena

Rundreise: ab 3421 EUR

Erleben Sie die lateinamerikanischen Karibik-Länder Panama und Kolumbien während dieser abwechslungsreichen Reise. Sie lernen auf einer Regenwaldwanderung exotische Tiere und Pflanzen kennen, fahren durch den weltberühmten Panamakanal und entdecken das kulturelle Leben von pulsierenden Metropolen wie Bogotá oder Panama City.

Ausführlicher Reiseverlauf

1. Tag: Panama-Stadt
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Panama-Stadt erfolgt ein privater Transfer (ohne Reiseleitung) ins Hotel.
Übernachtung im Hotel ***, Panama City. (-/-/-)

2. Tag: Panama Stadtbesichtigung
An diesem Morgen begrüßt Sie Ihre Reiseleitung in der Hotel-Lobby. Gemeinsam begeben Sie sich auf eine Erkundungstour durch Panama-Stadt, welche als eine pulsierende, weltoffene und sehr geschichtsreiche Stadt gilt. Ihre Stadtbesichtigung beginnt mit einer Panoramafahrt durch Panama La Vieja, der ersten spanischen Siedlung der Stadt, welche im Jahre 1671 von dem berühmt-berüchtigten Piraten Henry Morgan zerstört wurde. Weiter führt Sie die Tour zu einem der interessantesten Plätze der Stadt, dem Casco Antiguo. Das reizende, koloniale Stadtviertel bietet zahlreiche Attraktionen wie die Kirche Santo Domingo, den wunderschönen Goldaltar der San-Jose-Kirche, die Kathedrale auf dem Unabhängigkeitsplatz, den Präsidentenpalast sowie zahlreiche weitere koloniale Gebäude. Anschließend schlendern Sie über einen immer sehr lebendigen Fischmarkt und können Ceviche (in Limettensaft marinierter Fisch) oder einen Shrimp-Cocktail probieren.
Übernachtung im Hotel ***, Panama City. (F/-/-)

3. Tag: Nationalpark Altos de Campana
Nach ca. 70 km außerhalb von Panama City erreichen Sie den ältesten Nationalpark von Panama, Altos de Campana. Er wurde 1966 gegründet und bietet diverse Aussichtspunkte und eine vielfältige Vogelwelt. Insgesamt leben dort 267 Vogelarten und 29 Säugetierarten inkl. Opossums, Faultieren, Affen und dem goldenen Frosch, der vom Aussterben bedroht ist. Sie besuchen den Aussichtspunkt Caja de Agua, von dem Sie aus eine atemberaubende Sicht auf die umliegenden Berge und den pazifischen Ozean haben, und unternehmen eine kurze Wanderung.
Übernachtung im Hotel ***, Panama City. (F/P/-)

4. Tag: Zugfahrt entlang des Panamakanals – Festung San Lorenzo – Las Cumbres
Zugfahrt früh morgens nach Colón mit der historischen Kanal-Eisenbahn. Anschließend fahren Sie weiter zur Festung von San Lorenzo, die im 17. Jahrhundert errichtet wurde. Die schweren Kanonen sind heute noch auf das Meer gerichtet, so als würden die legendären Piraten jeden Moment auftauchen. Der Blick auf die üppige Vegetation und den Chagres-Fluss ist atemberaubend. Nach Besichtigung des Hafens von San Lorenzo Fahrt zu Ihrem Hotel, das wunderschön im Grünen und vor den Toren von Panama City liegt. Erkunden Sie am Nachmittag auf eigene Faust noch die umliegenden Wanderwege oder entspannen Sie am Hotelpool.
Übernachtung im Hotel ***, Las Cumbres. (F/-/-)

5. Tag: Las Cumbres – Soberania-Nationalpark – Gatúnsee – Marktbesuch – Panama-Stadt
Am Morgen werden Sie von Ihrem Reiseleiter am Hotel abgeholt. Nach kurzer Autofahrt erreichen Sie den Soberanía-Nationalpark. Sie unternehmen eine ein- bis zweistündige, einfache Wanderung durch die üppige Vegetation des tropischen Regenwalds. Affenarten wie der Weißgesicht-Kapuzineraffe, der Brüllaffe oder das Totenkopfäffchen sind hier häufig zu sehen. Auch andere Säugetiere wie das Dreizehen-Faultier, der Aguti oder der Ameisenbär haben hier ihren Lebensraum. Anschließend Weiterfahrt zum Gatúnsee, wo Sie während einer Bootsfahrt die Möglichkeit haben, die Artenvielfalt des Sees kennenzulernen und einigen Schiffen zu begegnen, die gerade den Panamakanal durchqueren. Anschließend geht es zurück in Ihr Hotel in Panama-Stadt.
Übernachtung im Hotel ***, Panama City. (F/P/-)

Frauen und Kinder im Dorf der Emberá
Frauen und Kinder im Dorf der Emberá

6. Tag: Besuch eines Embera-Dorfs
Nach einer einstündigen Autofahrt von Panama-Stadt aus in Richtung Norden erreichen Sie die Ufer des Alajuela-Sees. Dort steigen Sie auf Einbaumboote um, die Sie über den See und anschließend über den Chagres- oder Pequeñi-Fluss bis hin zu einem kleinen Embera-Dorf bringen. Die Emberas sind ein einzigartiges und überaus freundliches Volk. Auch heute leben sie weitgehend so, wie es ihre Vorfahren auch getan haben. Wenn Sie sich von ihren traditionellen Tänzen und ihrer Musik verzaubern lassen, werden Sie schnell die „Außenwelt“ vergessen haben. Sie sind herzlich dazu eingeladen, sich kleine Ornamente nach Art der Emberas auf den Körper malen zu lassen. Auch werden Sie die Gelegenheit haben, die berühmten Kunsthandwerke dieses Indianerstamms zu bestaunen sowie ein typisches Mittagessen mit ihnen zu teilen. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt in Ihr Hotel.
Übernachtung im Hotel ***, Panama City. (F/M/-)

Der Panamakanal
Der Panamakanal

7. Tag: Teildurchquerung des Panamakanals
Am Morgen werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Hafen der Isla Flamenco (am Amador Causeway) gefahren, wo Ihre Tour beginnt. Ein bilingualer Reiseleiter (Spanisch und Englisch) an Bord des Schiffs informiert Sie über die technischen und historischen Hintergründe des Panamakanals. Vom Hafen aus geht es per Boot in 7 Stunden über den 90 Kilometer langen Wasserweg. Sie fahren in dieser Zeit durch die Miraflores-Schleusen, die Pedro-Miguel-Schleuse, das Gaillard Cut (die engste Stelle des Kanals), den Gatúnsee und die Gatún-Schleusen. Die Endstation Ihrer Kanaldurchquerung ist Gamboa-Stadt, wo Sie das Schiff verlassen und mit einem Shuttlebus zurück zum Hotel gebracht werden (Transferzeit ca. 30 min).
Übernachtung im Hotel, Panama City. (F/M/-)

8. Tag: Panama-Stadt – Bogotá
Transfer zum Flughafen von Panama-Stadt ohne Guide (ca. 40 Minuten, abhängig vom Verkehr). Weiterflug nach Bogotá und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel *** im historischen Stadtkern Bogotás, Nähe La Candelaria. (F/-/-)

Hausfassade in Bogotá
Hausfassade in Bogotá

9. Tag: Bogotá
Vormittags besuchen wir ein hochinteressantes Sozialprojekt, das u. a. auch durch Ihre Reise unterstützt wird. Je nach Interesse kann es ein Sozialprojekt sein, das sich um ältere Leute oder Kinder kümmert oder ein Umweltprojekt.
Übernachtung im Hotel ***, Bogotá. (F/-/-)

10. Tag: Bogotá Stadtbesichtigung
Vormittags besichtigen Sie zunächst die Altstadt La Candelaria, die mit kolonialen, in Pastellfarben gestrichenen Häusern geschmückt ist. Daraufhin besuchen Sie das Goldmuseum, wo Sie eine Vielzahl an Gold- und Silberstücken bestaunen können, die von verschiedenen präkolumbianischen Kulturen gefertigt wurden. Den Abschluss bildet eine Seilbahnfahrt auf den Monserrate-Berg. Von hoch oben bietet sich Ihnen ein spektakulärer Rundblick auf die Stadt.
Übernachtung im Hotel ***, Bogotá. (F/-/-)

11. Tag: Bogotá – Zipaquirá – Villa de Leyva
Nach dem Frühstück fahren Sie in das ehemalige Zentrum der Salzgewinnung der Muisca-Indianer, nach Zipaquirá. Die Hauptattraktion Zipaquirás ist die dreischiffige Salzkathedrale. Sie ist 120 Meter lang und wölbt sich auf einer Grundfläche von 8.500 m² in den salzhaltigen Fels. In das Innere dieser Höhlenkathedrale sind monumentale Kreuze, zierliche Engel und Madonnenstatuen aus Salzkristall gemeißelt. Neben der Hauptkathedrale gibt es kleine Kapellen und einen Kreuzweg, dessen 14 Stationen durch labyrinthartige Tunnel miteinander verbunden sind. Weiterreise nach Villa de Leyva, eine der schönsten Kolonialdörfer Südamerikas.
Übernachtung in einem Kolonialhotel ***, Villa de Leyva. (F/-/-)

12. Tag: Villa de Leyva – Kaffeezone
Am Vormittag Fortsetzung des Rundgangs durch Villa de Leyva und seiner Umgebung. Anschließend Transfer zurück nach Bogotá direkt zum Flughafen und kurzer Inlandsflug in die Kaffeezone. Transfer zum Landhotel mit Aussicht auf die grüne und hügelige Berglandschaft.
Übernachtung im Hotel ***, bei Armenia. (F/-/-)

13. Tag: Kaffeezone
Inmitten der tollen Kaffeelandschaft liegt eine Kaffeehacienda für Hochlandkaffee der ersten Klasse, der Sie heute einen Besuch abstatten. Sie erhalten eine technische und praktische Einführung des gesamten Kaffeeanbaus und dessen Produktionsprozesses. Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel ist ein Mittagessen inklusive. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel ***, bei Armenia. (F/M/-)

14. Tag: Kaffeezone
Der heutige Ausflug führt Sie ins Cocora-Tal. Auf einer kleinen Wanderung bis an den Rand des Nebelwalds genießen Sie die wunderschöne Landschaft und bestaunen den kolumbianischen Nationalbaum, die Wachspalme, eine der höchsten Palmenarten der Welt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen (nicht im Preis eingeschlossen) fahren wir nach Salento und lernen die typische Architektur der Dörfer und die vielen kleinen Kunsthandwerkstätten kennen.
Übernachtung im Hotel ***, bei Armenia. (F/-/-)

15. Tag: Kaffeezone – Santa Marta
Morgens Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá nach Santa Marta an die kolumbianische Karibikküste. Abholung und Fahrt zum Hotel in Santa Marta.
Übernachtung im Hotel ***, Santa Marta. (F/-/-)

16. Tag: Ausflug in den Tayrona-Nationalpark
Heute besuchen Sie die vielleicht atemberaubendsten Strände des südamerikanischen Kontinents im Tayrona-Nationalpark. Cañaveral, Arrecife, La Piscina und San Juan del Cabo bieten kilometerlange Sandstrände, Palmen, riesige Steinformationen am Strand und im Meer. Genießen Sie den Tag im Tayrona-Park und baden Sie an den schönsten Stellen.
Übernachtung im Hotel ***, Santa Marta. (F/-/-)

Cartagena
Cartagena

17. Tag: Santa Marta – Cartagena
Nach dem Frühstück verlassen Sie Santa Marta. Von einem touristischen Linienbus werden Sie direkt im Hotel abgeholt und bis nach Cartagena in Ihre nächste Unterkunft gebracht. Die Fahrt erfolgt ohne Reiseleitung.
Übernachtung im Hotel ***, Cartagena. (F/-/-)

18. Tag: Cartagena
Heute lernen Sie Geheimnisse und Schätze Cartagenas kennen. Die koloniale Altstadt ist von einer insgesamt 11 km langen Befestigungsanlage umgeben und bietet unzählige historische Bauten. Von der Festung San Felipe, die auf einem Hügel vor der Altstadt liegt, haben Sie einen großartigen Blick auf die Stadt und das Karibische Meer. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die karibischen warmen Abende in den Gassen der Stadt.
Übernachtung im Hotel, Cartagena. (F/-/-)

19. Tag: Cartagena
Tag zur freien Verfügung. Optional können Sie einen Bootsausflug zu den „Islas del Rosario“ bzw. zum Gente del Mar Resort buchen. Dort haben Sie Zeit zum Baden und Schnorcheln und können ein typisches Mittagessen genießen.
Übernachtung im Hotel, Cartagena. (F/-/-)

20. Tag: Cartagena
Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen. (F/-/-)

F = Frühstück
M = Mittagessen
P = Picknick-Mittagessen
A = Abendessen

Reisetermine
vonbis
12. Januar 2020*31. Januar 2020*
09. Februar 2020*28. Februar 2020*
01. März 2020*20. März 2020*
12. April 2020*01. Mai 2020*
26. April 2020*15. Mai 2020*
07. Juni 2020*26. Juni 2020*
28. Juni 2020*17. Juli 2020*
09. August 2020*28. August 2020*
06. September 202025. September 2020
04. Oktober 202023. Oktober 2020

* An den gekennzeichneten Terminen ist eine komplette Durchquerung des Panamakanals möglich.

Leistungen:

  • Nationale und internationale Flüge in Kolumbien und Panama gemäß Reiseverlauf (vorbehaltlich Flugpreiserhöhungen seitens der Airlines)
  • Private Transfers und Ausflüge gemäß Programm
  • Sammeltransfer auf der Strecke Santa Marta – Cartagena (ohne Reiseleitung)
  • 19 Übernachtungen in landestypischen Hotels wie angegeben (oder ähnlichen)
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Lokale deutschsprechende Reiseleitung (2. – 6. Tag in Panama u. 8. – 20. Tag in Kolumbien); englischsprechende Reiseleitung auf der Panamakanalfahrt am 7. Tag

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Internationale Flüge (bieten wir gerne auf Anfrage an!)
  • Nationale und internationale Flughafengebühren, Ausreisesteuer
  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge (z. B. Gente de Mar)
  • Kofferträger
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Panama – Kolumbien: Kanal, Kaffee, KüstePreise pro Person in EUR
Reisedauer:
20 Tage/19 Nächte
Von/Bis
Panama City/Bogotá
Ab
2 Personen
Saison Allein-
reisender
Zimmerbelegung mit
1 Pers.2 Pers.3 Pers.
Rundreise12.01.2023.10.20 -4329 3421 3179
 

Änderungen vorbehalten!

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Bolivien – Kolumbien: Trekking-Rundreise

21 Tage/20 Nächte Rundreise ab La Paz bis Bogotá

Trekking in Bolivien
Trekking in Bolivien

Bereiste Länder: Bolivien, Kolumbien

Höhepunkte und Charakter der Reise: Salzsee Uyuni, Sonneninsel am Titicacasee, Trekking in der Cordillera Real Bolivien, Ciudad Perdida Trekking Kolumbien, Cartagena

Diese Trekking-Rundreise kombiniert die faszinierenden und kontrastreichen Länder Bolivien und Kolumbien. Während der Reise unternehmen Sie neben klassischen Ausflügen mehrtägige Trekkingtouren abseits der üblichen Touristenpfade. Sie starten in La Paz, dem idealen Ausgangspunkt für Ausflüge an den Salzsee Uyuni, Titicacasee und in die Cordillera Real. Weiterflug nach Kolumbien. Dort erwarten Sie neben den klassischen Höhepunkten Kolumbiens – nämlich dem Besuch der Städte Bogotá und Cartagena – ein Trekking zur verlorenen Stadt „Ciudad Perdida“. Diese liegt auf einer Höhe von 900 – 1.300 Metern über dem Meeresspiegel mitten im Dschungel. Die Tayrona-Indianer, die im 13. und 14. Jahrhundert die Stadt besiedelten, haben möglicherweise ein archäologisches Wunder konstruiert. Die verlorene Stadt mit ihren terrassenartigen Bauten, Brücken, Pfaden und Aquädukten ist einzigartig, genauso wie das Trekking selbst, das durch spektakuläre Landschaften und verschiedene Klimazonen führt.

Ausführlicher Reiseverlauf: Bolivien – Kolumbien: Trekking-Rundreise

Inhaltsverzeichnis Kolumbien


Kombination Kreuzfahrt und Baden: Mittelamerika und Karibik mit der Pullmantur Monarch

15 Tage ab/bis Panama

Pullmantur Monarch
Pullmantur Monarch

Erleben Sie Mittelamerika und die Karibik in einer Kombination aus Kreuzfahrt und Badeaufenthalt – so hört sich doch entspannter Urlaub an, oder?
Während Ihrer Kreuzfahrt an Bord der Pullmantur Monarch haben Sie die Gelegenheit, im Rahmen von Landausflügen Colón in Panama, Cartagena in Kolumbien, Montego Bay auf Jamaika, Grand Cayman auf Cayman Islands und Puerto Limón in Costa Rica zu besuchen. Im Anschluss an die Kreuzfahrt entspannen Sie weitere Tage in Ihrem All-Inclusive-Resort in Panama.
Kombinieren Sie also feinsandige Traumstrände, wunderschöne Kolonialstädte, hervorragende Shoppingmöglichkeiten und viel mittelamerikanisches Flair zu Ihrem persönlichen Traumurlaub.


Ausführlicher Reiseverlauf und Reisetermine: Kombination Kreuzfahrt und Baden: Mittelamerika und Karibik mit der Pullmantur Monarch

Inhaltsverzeichnis Kolumbien

Zurück Zurück zu: Amazonas Zurück


Kolumbien – Infos, Flüge, Airpass, Reisezeit, Klima | Rundreisen und Erlebnisreisen | Mietwagenreisen | Karibikküste | Pazifikküste | Anden | Amazonas | Südamerika-Reisen



© 1997 – 2020 Tourismus Schiegg   ·   E-Mail info@lateinamerika.de