Die Vulkanstraße

Reisebaustein

Ab/Bis: Quito/Guayaquil (oder umgekehrt)

Höhepunkte und Charakter: Cotopaxi Nationalpark, indigene Märkte, Zugfahrt über die Teufelsnase

 

Dauer:

4 / 5 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preis auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Reiseverlauf

1. Tag: Quito – Nationalpark Cotopaxi – Patate
Auf der Panamericana geht es Richtung Süden. Auf Fahrt Richtung Cotopaxi-Nationalpark besuchen Sie eine der vielen Rosenplantagen, für die Ecuador auf der ganzen Welt bekannt ist. Eine Naturstraße führt anschließend in den Nationalpark Cotopaxi. In der Hochebene Limpiopungo (3.830 m) akklimatisieren Sie sich und unternehmen eine kurze Wanderung, um die vielfältige Flora der Hochanden kennenzulernen. Am späten Nachmittag erreichen Sie bei Patate die in herrlicher grüner Berglandschaft gelegene Hacienda Leito. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf den aktiven Vulkan Tungurahua (5.016 m).
Übernachtung in der Hacienda Leito, Patate. (-/-/A)

2. Tag: Patate – Pastaza-Canyon – Riobamba
Der heutige Ausflug führt Sie in den tropischen Pastaza-Canyon. Die Fahrt führt vorbei an spektakulären Abhängen und zahlreichen Wasserfällen. In Rio Verde unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum tosenden Wasserfall „Pailon del Diablo“ (Teufelspfanne). Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Riobamba.
Übernachtung in der Hostería Abraspungo, Riobamba. (F/-/-)

3. Tag: Riobamba – Markt in Guamote – Chimborazo – Riobamba
Heute besuchen Sie einen der schönsten, ursprünglichsten und buntesten Märkte Ecuadors, der jeden Donnerstag in der Kleinstadt Guamote stattfindet. Es bleibt genug Zeit, das bunte Treiben zu beobachten und die verschiedenen Marktplätze zu erkunden. Mittags geht die Fahrt weiter zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo (6.310 m). Sie durchqueren den Arenal, eine wüstenartige Landschaft und treffen eventuell auf Herden von scheuen Vicuñas. Schließlich erreichen Sie die Schutzhütte Hermanos Carrel auf 4.800 m Höhe. Möglichkeit zu einer kurzen Wanderung zur Edward-Whymper-Hütte auf 5.000 m.
Übernachtung in der Hostería Abraspungo, Riobamba. (F/-/-)

4. Tag: Riobamba – Zugfahrt über die Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca
Frühmorgens beginnt die Zugfahrt über die Teufelsnase. Die Reise geht zunächst mit dem Fahrzeug durch malerische andine Kulturlandschaften und kleine Dörfer bis nach Alausí. Von dort führt die Strecke mit dem Zug durch ein enges trockenes Tal Richtung Tiefland. An der Teufelsnase (Nariz del Diablo) werden mehrere hundert Höhenmeter im Zick-Zack überwunden. Anschließend setzen Sie die Reise im Fahrzeug durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca fort, wo Sie die größte Inkastätte Ecuadors besichtigen werden. Ein ausführlicher Rundgang durch die schöne Tempel- und Festungsanlage steht auf dem Programm. Sie erfahren viel über die Kultur der Inkas und deren Vorfahren, die Cañaris. Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca.
Übernachtung im Hotel Santa Lucia, Cuenca. (F/-/-)

5. Tag: Cuenca – Nationalpark Cajas – Guayaquil
Heute lernen Sie die schöne Kolonialstadt Cuenca kennen, die 1999 von der UNESCO unter Weltdenkmalschutz gestellt wurde. Die Uferpromenade entlang des Rio Tomebamba, die imposante Kathedrale und der tägliche Markt sind einige der Höhepunkte des Rundgangs. Am Nachmittag fahren Sie durch die Bergseen-Region des Nationalparks Cajas. Sie überqueren auf fast 4.200 m Seehöhe die westlichste Wasserscheide zwischen Pazifik und Atlantik. In einer atemberaubenden Fahrt durch fast alle Klima- und Vegetationszonen des Landes erreichen Sie das tropische Tiefland der Pazifikküste. Durch ausgedehnte Kakao-, Bananen-, Reis- und Zuckerrohrplantagen geht es weiter in die pulsierende Metropole Guayaquil: die größte Stadt des Landes. (F/-/-)

 

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Änderungen vorbehalten!

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Privater Transfer und Ausflüge gemäß Reiseverlauf
  • 4 bzw. 3 Übernachtungen in den genannten Hotels und Haciendas (oder ähnlichen)
  • Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Zugfahrkarte
  • Eintrittsgebühren
  • Deutsch- oder englischsprachiger Fahrer/Reiseleiter während der gesamten Reise

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Getränke und nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Preise und Termine

Die Vulkanstraße

Reisedauer 4 – 5 Tage | Ab/Bis Quito/Guayaquil | Preise pro Person in EUR

Zimmerbelegung mit

SaisonKategorie

Allein-

reisender

 1  2   3
01.09.21 - 31.12.225 Tage/4 Nächte, deutschsprachige Reiseleitunga. A.a. A.a. A.

a. A.

01.09.21 - 31.12.225 Tage/4 Nächte, englischsprachige Reiseleitunga. A.a. A.a. A.

a. A.

01.09.21 - 31.12.224 Tage/3 Nächte, deutschsprachige Reiseleitunga. A.a. A.a. A.

a. A.

01.09.21 - 31.12.22

4 Tage/3 Nächte, englischsprachige Reiseleitunga. A.a. A.a. A.

a. A.

 

Der Baustein „Vulkanstraße“ kann auch mit 4 Tagen/3 Nächten ohne den Besuch von Ingapirca und Cuenca gebucht werden.

Termine: Diese Reise kann täglich außer Freitag begonnen werden. Bei Beginn am Dienstag kann der Markt von Guamote besucht werden. Bei Beginn am Donnerstag kann der Markt von Riobamba besucht werden.
Bitte beachten Sie, dass es an Nationalfeiertagen zu Preissteigerungen in den Hotels kommen kann. Preise auf Anfrage!

Der Baustein ist gut mit einem Galapagos-Aufenthalt (Kreuzfahrt oder Island Hopping) kombinierbar.

 

Änderungen vorbehalten!

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular

Die Straße der Vulkane

Mietwagen-Hotel-Reise

Ab/Bis: Quito/Guayaquil (oder umgekehrt)

Höhepunkte und Charakter: Andenhochland, Pastaza-Canyon,...

mehr...
 

Dauer:

5 Tage

Termine:

täglich

Preis ab:

0,00 EUR

Preis auf Anfrage

ANFRAGEN

Fernweh bekommen?

Unsere Länderspezialisten stehen Ihnen gerne bei Fragen rund um Ihre Reiseplanung und Reisebuchung zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie uns unter +49 (0)8362 9301 0 (Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 13 Uhr)

Oder schreiben Sie uns eine Mail an info@lateinamerika.de

Auf Wunsch rufen wir Sie gerne zurück.

Nutzen Sie für Ihre Anfrage auch unser Kontaktformular